» »

Schmerzen unterm Brustbein

stomme|rfugxl hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben!

Ich habe bereits seit Mittwochabend Schmerzen. Sie habe sich aber in der Zeit gewandelt.

Am Mittwochabend fing alles damit an, dass in der rechten Oberbauchseite anfing weh zu tun. Dabei habe ich mir nichts weiter gedacht und es auf meine Gallensteine geschoben. Der Schmerz ist von dort nun aber Mittig gewandert und hängt nun unter dem Brustbein.

Der Schmerz ist vor allem dann da, wenn ich etwas herunter Schlucke. Dabei ist es egal ob es Flüssigkeit oder feste Nahrung ist. Ich kaue auch alles sehr klein/ breiig. Es ist so ein stechender Schmerz und es fühlt sich so an, als würde das was ich herunter geschluckt haben, durch so eine Art trichter sich durchquetschen müssen. Ansonsten ist eben in dem Bereich immer so ein Druckgefühl.

Dazu kommt, dass ich nun seit Donnerstag auch andauernd rülpsen kann. Dabei kommt aber nur Luft heraus, sprich es tritt keine Magensäure rauf.

Hat vllt. jemand schon mal so etwas ähnliches erlebt? Was kann man da machen? Was hilft gegen die Schmerzen?

Antworten
FHrodCewin


Hallo sommerfugl,

solche Beschwerden hatte ich auch einmal vor Jahren. Es fing an mit den stechenden Schmerzen, direkt unter dem Brustbein, fast so wie ein Messerstich. Unmittelbar danach bekam ich dann genauso wie du dies Aufstossen, was noch nie in meinem Leben hatte.

Zu dem Zeitpunkt wußte ich zwar wodurch es ausgelöst wurde, aber ich hatte keine Ahnung was es war. Erst als ich sehr viel später eine Magenspiegelung machen ließ, weil meine Probleme mit dem Sodbrennen immer schlimmer wurden, was ich auch erst seit dem Zeitpunkt hatte war mir klar was mir damals passiert ist. Bei der MS wurde ein Zwerchfellbruch diagnostiziert, der für all die Probleme verantwortlich war und dieser mußte später operiert werden.

Bei dir kann es natürlich auch etwas ganz anderes sein, weil es in der rechten Oberbauchseite anfing, aber wenn die Beschwerden anhalten, solltest du es doch abklären lassen, denn ich wüßte im Moment nicht zu was ich dir raten sollte wegen der Schmerzen, weil man die Ursache ja nicht wirklich kennt.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH