» »

Omeprazol Langzeittherapie

c8hris_Phb


lebenslage = lebenslange

PNaula(marQixe


Ein Chirurg hat mir mal gesagt: einmal Barrett, immer Barrett. Auch eine OP nützt da nichts. Regelmäßige Kontrolle per Magenspiegelung (bei mir 1x jährlich) ist angebracht. Hast Du einen US- oder Longbarrett?

Lies mal im Refluxfaden. Renessance hat da einen interessanten Beitrag gebracht, daß Barrett, Ösophagitis, etc, 3 unterschiedliche Erkrankungen sind.

E@ntwle


Da hat mit der Arzt auch Magnesium und Vitamin-B12 verschrieben, damit sind die Schmerzen sehr schnell besser geworden.

auch Magnesiummangel kann vom Omeprazol kommen; steht mittlerweile auch im Beipack.

Es gab wohl einige Fälle, die PPI nahmen und dadurch Mg nicht aufnehmen konnten, bei einzelnen davon war das sogar so, dass nicht mal eine Substitution half, die mussten das PPI absetzen, um wieder Mg aufnehmen zu können.

[[http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/44943]]

LG

P`aulam@axrie


wieder mal ein sehr interessanter Artikel!

c_hrius3_xhb


Der Artikel ist wirklich sehr interessant!

Hast Du einen US- oder Longbarrett?

Keine Ahnung! Und ich dachte, ich wäre über die Erkrankung gut informiert... ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH