» »

Können Hämorrhoiden auch vom Streß kommen?

C#e/lexs hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben...

Heute komme ich mit einem relativ unangenehmen Thema zu Euch.

Schon mit 17 hatte ich einmal helles Blut im Stuhl, aber der Arzt meinte, das wäre nicht weiter schlimm. Jetzt mit 25 vor 3 Monaten, hatte ich es wieder. Zunächst hatte ich dem keinerlei weitere Bedeutung zugemessen bis es in den letzten drei Monaten 4-5 Mal zu hellen Blutausfluss beim Stuhlgang kam. Ich hab natürlich einen Arzt aufgesucht und mir wurde gesagt, dass es sich wahrscheinlich um Hämorrhoiden handelt, aber nicht weiter schlimm sei. Auch nach einem Hausarztwechsel (aus anderen Gründen) vor einem Monat, bekam ich dort die gleiche Antwort.

"Werden wahrscheinlich Hämorrhoiden sein"

Super.... Seit Samstag Mittag hab' ich ziemliche Schmerzen am After und dort hat sich auch eine Hämorrhoiden nach außen hin gewölbt. Es tut beim gehen, sitzen jetzt nicht super weh, aber es ist verdammt unangenehm....

Ich hab' neben ziemlicher Angst vor dem Arzt (gibt das eine OP??) auch keine Zeit zu einem zu gehen :( Ich muss unter der Woche zur Arbeit und bin von 8-20 Uhr außer Haus...

Frühstens am Donnerstag oder Freitag könnte ich...

Kann sowas eigentlich auch von Streß kommen? Ich hatte das letzte halbe Jahr ziemlich viel um die Ohren und es wird und wird nicht besser :(

LGCeles

Antworten
C9e les


Also irgendwie tut es jetzt, nachdem ich den ganzen Tag an einem Projekt saß und morgen wohl auch den ganzen Tag an einem sitzen werde, schon weh/drückt/brennt... :(

s?uns)hxiney


hatte ich auch einmal, hab mir in der Apotheke eine Hämorriden ( schreibt man das so?) Salbe geholt, der Knubbel ging weg und ich hatte dann keine Probleme mehr, kannst du ja mal versuchen wenns bei dir nicht hilft musst du sowieso zum Arzt.

Cce7les


Achje... mir ist das tatsächlich (obwohl es das nicht sein sollte) unglaublich peinlich.

Normalerweise google ich keine Krankheiten oder ähnliches um mich nicht verrückt zu machen, aber ich wollte schon wissen, was mich bei einem zuständigen Arzt so erwarten könnte.

Ich darf nämlich definitiv derzeit nicht bei der Arbeit ausfallen, das wäre der Supergau. :/

Ich hab schon angst, dass da gleich die OP ansteht...und starke Schmerzen bevorstehen...

In meinem Job sitze ich ausschließlich am PC. ...:(

Tut mir leid...Ich hab einfach so Angst auszufallen!

Flrodmewin


Hallo Celes,

das muß dir wirklich nicht peinlich sein, aber ich glaube niemand geht wegen so etwas gerne zum Arzt, doch wenn die Salben nicht helfen, wird es sich wohl nicht vermeiden lassen. Wenn du Glück hast wird man sie nur veröden, und das kann der Hausarzt machen. Wenn das nicht mehr möglich ist wirst du wohl ins Krankenhaus müssen, wo man entweder eine Gummibandligatur macht, oder es wird eben eine kleine OP gemacht, das heißt du gehst morgens nüchtern dort hin, bekommst einen Einlauf und der Eingriff selber wird dann unter Narkose gemacht, und wenn alles klappt kannst du mittags schon wieder nach hause, nur wenn es zu Blutungen kommts sollte man über Nacht da bleiben.

Ich habe es schon zweimal machen lassen, und es war wirklich nicht schlimm, bei dir könnte es nach einer OP evt. schon ein Problem sein, das du den ganzen Tag sitzen mußt.

Ich glaube nicht, daß es von Stress kommt, wohl eher mangelnder Bewegung und falscher Ernährung, was wiederum zu Übergewicht und Verstopfung führt.

Ich hoffe du kannst dich behandeln lassen ohne große Ausfallzeiten, denn es bringt ja auch nichts zu warten, weil es dann vielleicht noch schlimmer wird.

LG

C&eles


Mit Übergewicht habe ich schon immer zu kämpfen, aber an falscher Ernährung kann es nicht liegen :/ Schon im letzten Jahr Januar hab' ich alles komplett umgestellt. Schilddrüsenunterfunktion machen alles ziemlich schwierig, aber ich geb mir die größte Mühe. Mangelnde Bewegung kann es da schon eher sein, da ich als Grafiker/Illustrator den ganzen Tag sitzen muss und nur selten Zeit für Sport habe.

Also ist es doch schon sowas langfristiges? Ich könnte keinen einzigen Tag in dieser Woche ausfallen lassen.

Heute war ich bei zwei Proktologen, die mich sofort wegschickten, weil zuviele Leute da waren und der dritte Proktologe meinte, ich solle erst um 13 Uhr wiederkommen :/ Mal sehen ob man mir da irgendwie schnell helfen kann, weil es mittlerweile wirklich verdammt unangenehm ist und beim sitzen und laufen wehtut...

CAelxes


Ich habe mir heute extra frei von der Uni genommen, aber um 19 Uhr MUSS ich zur Arbeit. Ich kann da gar nichts machen.... wir haben einen verdammt wichtigen Kunden und ach, viele kennen sowas sicher :(

Ich hab dann erst wieder am Freitag Zeit und wenn ich mir da vorstelle, dass alles solange noch zu ertragen (kribbeln, brennen, jucken usw) habe. Boah... das wäre wirklich nicht so toll :(

Ich schreib nachher, mal was bei rausgekommen ist. Brauche knapp 40Min dahin und werd mich mal aufmachen!

Salben habe ich übrigens noch nie ausprobiert..., aber ich glaub das würde da vll auch nicht mehr helfen :/

C>elexs


Komme nach einer 3/4 Stunde Wartezeit gerade vom Proktologen und bin positiv überrascht (wie man das auch so sagen kann.... man geht da ja mit sonstewas für Horrorvorstellungen hin). Der Mann war freundlich, diskret, wirkte unglaublich kompetent und nach 10Minuten war alles vorbei.

Ich habe eine Analtrombose (auch Hämorrhoiden die waren allerdings nicht schuld) , hab ein Zäpfchen bekommen und Tabletten.

Puh! Ich hoffe nun tritt schnell Besserung ein.

P}IA


auch Hämorrhoiden

die hat jeder, das ist quasi die Dichtung am Po, das problem sind die Krankhaften (geschwollen usw.)

Gute Besserung

CCel5es


Dessen bin ich mir bewusst ;-)

Hat wohl einiges auch darauf hingewiesen, dass es krankhafte gab/gibt, aber kein wirklicher Handlungsbedarf bestünde.

Fvrodelwxin


Das hört sich doch gut an, dann brauchst du dir zumindest erstmal keine Gedanken wegen einer OP machen.

ich wünsche dir auch gute Besserung :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH