» »

Magen-, Darm- und Speiseröhrenkrämpfe durch Magnesium?

P2aul^amarmie hat die Diskussion gestartet


Da ich im Augenblick wieder PPIs nehme, nehme ich zusätzlich Vitamin B12 und Magnesium Verla.

Leider "krampft" sich die Speiseröhre usw. scheußlich zusammen. Kann das vom Magnesium kommen oder ist das wieder eine Speiseröhrenentzündung? Nehme das Magnesium seit 3 Tagen.

Antworten
cnurlYy_4junxe


Magnesium entspannt eigentlich eher die glatte Muskulatur und wirkt somit eher krampflösend im Muskelbereich.

Htase6184


Ich kann mir nicht vorstellen das die Krämpfe vom Magnesium kommen, schliesslich löst es ja solche, wie curly_june auch schon schrieb. Nur bis es wirkt dauerts wohl ein paar Tage.

Zu welcher Tageszeit nimmst Du es denn ein und wann treten die Speiseröhrenkrämpfe auf? Den ganzen Tag über verteilt oder nur zu bestimmten Zeiten?

P7aula&ma$rrie


nur 1x am Tag 1 Beutel. Habe eigentlich auch gedacht, daß sich alles entkrampft. Aber ich habe gelesen, daß man durchaus Magenprobleme davon bekommen kann.

HMaYse184


ja, das mit den Magenproblemen unter der Einnahme von Magnesium habe ich auch gelesen.Das ist aber auch alles verflixt man %-|

Du hast in einem anderen Thread geschrieben, das Du Cortison nimmst.Darf ich fragen wie lange schon und mit wieviel Du angefangen hast und wie weit Du es mitlerweile reduziert hast? Ich nehme ja wegen meinem Rheuma schon seit Juli 2011 Cortison.Anfangs 10mg, zwischenzeitlich ne zeitlang mal 5mg und seit Herbst letzten Jahres bin ich wieder bei 10mg. Eigentlich müsste ich noch mehr einnehmen aber ich weiger mich, auch wenn mich mein Rheuma um den Verstand bringt.Habe ja den Verdacht das ich die Gastritis und die Speiseröhrenentzündung vom Cortison habe :°(

P1aualam9arxie


Hase, ich hab' Cortison hochdosiert nur 10 Tage lang nehmen müssen wegen meiner Mittelohrentzündung. Das hat meinen Magen so was von durcheinandergebracht und die Krämpfe haben in der Zeit begonnen trotz PPIs.

Daß Cortison stark auf den Magen schlägt ist bekannt und deshalb hat mir der Arzt auch in dieser Zeit zu PPIs geraten (obwohl er weiß, daß sie mir verhaßt sind). Die Ärzte verschreiben zu Cortison ja eigentlich immer Magensäureblocker ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH