» »

Gibt es wirklich Hausmittel gegen harten Stuhlgang?

Tsambxie hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe seit Montag das Problem, dass ich nicht richtig auf Toilette kann. Mein Stuhlgang ist sehr hart und dementsprechend ist es sehr unangenehm. Ich habe harten Stuhl eigentlich recht selten, und wenn ich es hatte, eigentlich immer mit Pflaumen gut in den Griff bekommen. Diesmal hilft es leider weniger. Ich habe auch schon sehr viel getrunken. Aber so richtig weich bekomme ich ihn nicht. Meine Frage an euch.. kann man harten Stuhl überhaupt richtig weich bekommen ohne Einlauf oder sonstige Einnahmen von Medikamenten? Gibt es Hausmittel die wirklich wirksam sein können?

Würde mich über ein paar Antworten sehr freue :-)

Liebe Grüße

Antworten
AJleonxor


Flohsamenschalen. Sind einfach nur super. Man muss aber sehr drauf achten da dann genug zu trinken damit die aufquellen können.

M&arieC%urie


Ich litt auch stark unter harten Stuhlgang und dadurch entstanden Analfissuren

Mein Proktologe gab mir Fluxlon, dass sind Flohsamenschalen – nicht unbedingt lecker, aber hilft in Verbindung mit viel trinken doch sehr gut!

s?eitcan


Ballaststoffhaltige Lebensmittel

Twamxbie


Wo bekommt man diese Flohsamenschalen? :-)

EjhemalIiger Nautzer (z#517E305)


In jeder Apotheke oder auch bei Ebay. Ich kaufe immer die 1KG Packung. Die hält aber auch ein Jahr. Sonst misch zwei Mal pro Tag einen TL Milchzucker in eine Tasse Tee, falls Du welchen trinkst. Und lass schwarzen Tee weg.

P>iMaM050x9


Leinsamen oder Weizenkleie.

Ansonsten Mucofalk oder Laxofalk oder Movicol oder oder oder

C5hattxy


In der Apotheke.

T`aKmbxie


Dann werd ich mir das morgen mal holen und schauen ob es hilft :-)

Milch mit Zucker und den ganzen Kram habe ich auch schon durchprobiert, hilft bei mir auch schlecht :-(

Evhe_maligxeJr Nutzjer (#{517M305)


Ne, ne, nicht Milch mit Zucker. MILCHZUCKER...das ist ein Zucker, also Pulver. Bekommst Du in der Apotheke, aber auch in größeren Supermärkten...Real, Famila etc.

T1ambixe


Oh achso, dann hab ich das falsch verstanden.. Sorry :-) Wäre also auch noch eine Möglichkeit, danke für die Ratschläge :-)

Tkalmbixe


Hallo nochmal,

ich habe mir nun Milchzucker besorgt und hin und wieder hilft es echt gut. Nun leide ich schon wieder unter harten Stuhlgang, was mich sehr wundert. Dazu kommen seit heute stechen im Darmbereich und Übelkeit. Was könnte das Problem sein? Ich werde sicher meinen Arzt aufsuchen müssen.

PsiAMa05x09


Prinzipiell wird einfach Sinn machen auf eine Ballastreiche Ernährung umzusteigen. Vollkonbrot, Müsli, Obst etc

TFambite


Habe mich jetzt seit zwei Tagen gesund ernährt... werde es auch weiterhin tun. Das mit dem Stuhlgang klappt mitlerweile wieder besser. Aber nun wieder ein Problem :-|

In meinem Stuhl sind merkwürdige helle "Stückchen" vorhanden. Sind das Würmer? Muss ich schnellstens zum Arzt oder erst mal kontrollieren ob der nächste Stuhl genauso ist?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH