» »

Immun gegen Magen-Darm-Viren?

MbissxAvho


Ups, überlesen :=o Tja gute Frage...

Bvlamir^_xW


Wenn das ganze auf Grund eines (schlechten) Essens passiert ist, dann ist es doch eh nicht ansteckend. ;-) Anstecken kann man sich nur bei einer Infektion.

lne sanng9 rexal


Na das wissen wir ja nicht ;-)

Sie fragt ihre Affäre vom WE, ob der auch krank ist ;-D

SZuCnf^l'ower_73


Wir sind alle Null negativ in der Familie – aber regelmäßiges Erbrechen macht mein Vater. Okay, vielleicht sollte ich mal recherchieren, was er aktuell an Medikamenten futtert.

dass Blutgruppe 0 die am längsten bestehende auf der Welt ist (40.000 v.Ch.) und da ist es wohl so, dass die eine sehr gute Magensäure oder so haben

Oh ja -meine ist dermaßen hyänenmäßig, dass sie mehrfach pro Jahr einfach meinen Magen mit-attackiert. ]:D

MAibssAKvo


Steht auch da, dass man dazu neigt so Gastritis & so oder übermäßige Produktion von Magensäure. Eben weil 40.000 v.Ch. war das Hauptnahrungsmittel Fleisch und wahrscheinlich auch nicht immer das Frischeste ;-D so hat sich der Körper den Bedingungen angepasst.

Shunfflower:_7x3


Na super. Meine Ma trägt in der Familie aber den Beinamen "Müllschlucker". Verdaut problemlos alles. ]:D

M)issAvpo


;-D ;-D ;-D

lge 4sayng r4eal


Mir geht's gut, meiner MB soweit ich weiß, auch. Hab sie heute noch nicht gesehen, aber auch nicht gehört ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH