» »

Analfissur

K8nacxks


@ sorrow10

Ein Versuch, der keine Zeit kostet und nicht schaden kann:

Nimm die Feuchtigkeit weg vom Anus. Zum Beispiel durch ein Blatt Toilettenpapier, dass du einmal faltest und dir zwischen die Hinterbacken legst.

Mehrmals am Tag wechseln.

s@orZrowW1x0


Reizt das die haut nicht noch mehr? Und scheint das nicht beim laufen?

K,nackKs


Reizt das die haut nicht noch mehr?

Ich weiss jetzt nicht, was du für T-Papier hast ]:D Verwexelst du das mit Sandpapier?

Und scheint das nicht beim laufen?

Wie? Scheinendes T-Papier? Zieh einfach eine schwarze, blickdichte Unterhose drüber.

Probier den Tipp einfach aus oder lass es.

stosrro+w10


Ich habe nun endlich einer Termin, am 25. März!

E1hemjaliger PNutzer J(#5v17305x)


Ich habe seit Juli 2012 eine Fissur, welche auch Anfangs überhaupt nicht heilte. Nach dem 3. Proktologen habe ich einen wirklich guten gefunden (Kiel). Ich stand laut Aussage des zweiten Docs kurz vor einer OP.

In Kiel habe ich eine Therapie mit Analdehner (3 Mal täglich ca. 10 Minuten) und Nifedipinsalbe bekommen. Es ist normal, dass es Anfangs immer noch mal aufreisst. Nach ca. 6 Wochen begann es aber wirklich gut zu heilen. Meinen ersten Termin hatte ich im November und meinen Kontrolltermin nun Anfang Februar. Der Doc meinte, dass die Fissur nun endlich fast verheilt ist. Nächsten Termin habe ich in zwei Monaten. Hoffe, dass diese dann ganz verheilt ist.

Der Anfang war schwer, aber inzwischen habe ich wirklich Hoffnung und deutlich mehr Lebensqualität. Die lernt man inzwischen wirklich zu schätzen.

PS. Ich achte sehr auf meine Ernährung inzwischen. 2 Mal täglich Joghurt mit Flohsamenschale, 2-3 liter Wasser am Tag (auch Idee-Kaffee und Tee), nichts scharfes, obwohl ich es total gern mag eigentlich. Aber wenn nur das der Preis ist, dann zahle ich ihn sehr gern :-D .

Magnesium-Kapseln nehme ich auch alle zwei Tage. Die helfen wirklich den Stuhl weich zu halten.

Vllt. konnte ich dir damit ja etwas helfen :-) .

snorr;oaw10


Hallo,

Danke für deinen Beitrag. Welche Symptome hattest du denn zu Beginn und wann warst du das erste mal beim Arzt, also wieviel zeit ist da vergangen.

Ich war bisher nur beim Hausarzt und bei meiner Gynäkologin, beide konnte mir aber nicht so richtig helfen.

Ich versuche nun auch viel zu trinken 2-3liter am Tag, das fällt mir allerdings echt schwer. Stuhlgang hab ich 1-3 mal am Tag!

sJorro{w1x0


Trinkst du kein Tee und Kaffee oder auch Tee und Kaffee?

ErhemHaliger FNutz`er +(#517:30~5x)


Ich hatte Schmerzen beim Toilettengang und später auch einige Zeit danach. ZUm Arzt bin ich erst nach ein Paar Wochen gegangen. Der erste behandelte allerdings mehrere Monate nicht, da er meinte, das ginge von allein wieder weg...pffttt :|N . Richtig behandelt wurde ich also erst nach ca. 4-5 Monaten.

Ich trinke Tee und Kaffee. Zum Kaffee gibt es dabei geteilte Meinungen. Mir hat er bis heute nicht geschadet dabei.

s\orrowx10


Puh, ja über eine. Solchen Zeitraum bis es zu einer richtigen Behandlung kommt, reden wir bei mir auch. Mir Fracht echt Sorge, das der dann sagt chronisch, kann man nichts mehr machen, machen sie einen op Termin aus!

Es hat aktuell bei seit etwa einem Monat nicht mehr geblutet. Beim Stuhlgang ist es jedoch immer unangenehm. Fühlt sich an, als würde der Stuhl ganz viele kleine spitze teile haben, die weh tun. Danach bleibt es unangenehm und manchmal meldet es sich auch so und ist ganz fies. Ab und an kommt mal ein Tag, wo ich denke jetzt wird's besser....passiert aber nie. Momentan nutze ich nur weleda babycreme.

Leider muss ich seit gestern für 7tage sobelin (Antibiotikum) in der Scheide anwenden, das matscht natürlich "rüber". Ich hoffe der Po macht das mit!

syorroIw10


Das sobelin hat es nicht gerade besser gemacht. Ich spüre die Fissur momentan dauerhaft und mache mir sorgen. Der arzttermin steht nun in drei Wochen an! Das finde ich ist noch recht lange hin, allerdings habe ich vorher auch kaum zeit zum Arzt zu gehen. Sollte es schlimmer werden würde ich das natürlich tun, aber so will ich warte. Hab echt schiss %:|

M6ar2ieaCurxie


Fühlt sich an, als würde der Stuhl ganz viele kleine spitze teile haben, die weh tun.

Das kenne ich nur zu gut.. das habe ich am Anfang.. sehr unangenehm und denke ich mir immer "nicht schon wieder"..

Mein nächster Besuch beim Arzt steht auch bald wieder an, mittlerweile nervts.. :-(

s=or3row10


Oh ich dachte bei dir waere die behandlung durch :(

M$ariReCuri`e


Momentan nutze ich nur weleda babycreme.

Ich habe gelesen, dass Mirfulan sehr gut helfen soll, habe ich auch eine Zeit lang angewendet nur falsch

Kannst auch mal danach googeln "Analfissur Mirfulan" da liest du einiges dazu

MFariQekCurxie


Oh ich dachte bei dir waere die behandlung durch :(

Leider nicht, und es ist noch immer nicht ganz weg.. :-(

s2or[rowx10


Ach wie doof!

Spürst bzw hast du sie denn auch immer oder nur bei bzw nach dem Stuhlgang?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH