» »

Analfissur

syor}row1x0


Inwiefern falsch?

Ich hab noch 4 tannolact Sitzbäder hier, die verbrate ich ab morgen mal ;-)

M3ari&eCurxie


Gelegentlich spüre ich sie ein wenig, das ist aber meist nachdem ich die Salbe aufgetragen habe

Falsch, weil ich da noch nicht genau wusste, dass ich 2 Risse hatte und ich vermutlich immer die falschen Stellen behandelt habe.. zu äußerlich ":/

suorro"w10


Hast du sie nie mehr als jetzt gespuert?

MjarieCuPrie


Doch, bevor ich das erste mal zum Arzt ging, spürte ich sie auch..

s]orrowM1q0


Das beruhigt meine nerven, danke!

EXvoerla^sxt71


Ich habe über 20 Jahre (86-06) mit einer Fissur leben müssen weil jeder Arzt mir sagte dass das von selbst verheilen würde; einer meinte das kommt von den Hämorrhoiden deshalb ist die Haut so unelastisch, das muss von sich ausheilen etc. etc. in den ersten 4 Jahren ist es nur einmal pro jahr passiert, aber immer an der gleichen Stelle. Nach einer Antibiotikabehandlung 1991 dann ständig.... ich war bei so vielen Ärzten, Hautärzte, Chirugen, Proktologen nirgens wurde mir geholfen, nur herumgedoktort, einer schnitt an mir rum ohne Betäubung!!! Der eine hatte mir von einer OP sogar abgeraten, da es dann noch schlimmer wurde, sodass er mich mit Policresulen malträtierte um die die Fissur zu verätzen oder mich selber mit Arningscher Tinktur behandeln musste. Auch das "tolle" Tannolact half nie......

Erst als es nicht mehr ging und ich nach Mannheim ins EDZ gegangen war, und man mir sagte das trotz der chronischen Fissur sich zum Glück keine Fisteln gebildet hatten, war meine Wut gegen die ganzen Ärzte immens, als man mir sagte dass man mit einer kleinen OP dieses Problem vor vielen Jahren behoben hätte werden können. Und sie sagten auch das eine "frische" nur eine Chance von 30 % hat so zu verheilen dass dieses Problem nicht mehr auftritt, d. h. eine OP ist fast immer nötig. Wenn man sieht was das für ein Aufwand ist diese OP durchzuführen (ohne Fistelreperatur 10 min! mit Fistelreperatur max 40 min!!) und die anschliessende Wundheilung sind bei weitem nicht so schlimm wie man sich denkt, ärgert es mich masslos wenn Ärzte meinen dass ist kein Grund zu operieren. Es geht durch die Schmerzen und Ängste so viel Lebensqualität verloren, die man nie wieder zurückbekommt, dass ist dann verlorene Zeit. Deshalb ist mein Credo an die Leute hier, geht zu den Spezialisten, den Enddarmzentren; denn nur da wird geholfen, und Salben helfen nicht. Ob es Faktu oder Doloposterine ist. Sie helfen nur gegen die Schmerzen und die kommen ruck zuck wieder.... viele Mediziner wissen auch nicht was sie genau machen sollen, in der Region die ja so empfindlich ist beweisen viele Ärzte das sie in Wirklichkeit Quacksalber sind und nicht verstanden haben was für einen Eid sie geleistet haben... :-( >:(

s=orUrow1x0


":/ deine Aussage widersprechen irgendwie sämtlichen Fachartikeln im Internet...

MYar\ieCuxrie


Deshalb ist mein Credo an die Leute hier, geht zu den Spezialisten, den Enddarmzentren; denn nur da wird geholfen, und Salben helfen nicht.

Das mit der Salbe kann ich – erstmal – nicht bestätigen. Kann natürlich sein, dass ich mich irre... aber:

Ich wende seit 8 Wochen eine an, eine Analfissur ist verheilt.

Und ich war in einem Enddarmzentrum..

E9verla+st71


Bei mir sind ist diese Fissur auch oft verheilt und teilweise habe ich monatelang keine Probleme gehabt, aber wenn es aufreisst, dann ist an dieser Stelle immer Sollbruchstelle. Dort geht es zuerst auf. Meine Geschichte ist wahr ich habe es so erlebt, vorallendingen war die Angst es könnte wieder aufreissen monatelang nach der OP noch da. Erst nach einem Jahr ist sie verblasst. Wenn sie MarieCurie das Glück gehabt haben das ihre Fissur ausgeheilt ist, dann haben sie Glück gehabt, sie waren auch bei den richtigen Ärzten. Aber seien sie gewiss das dort immer eine schwache stelle sein wird. Wenn es wieder passiert, gehen sie wieder dort hin. Sie haben ja bisher alles richtig gemacht. Ihnen viel Glück und frohe Gesundheit. :)z

sPorrCow1x0


Ich geh in ein Zentrum für gefäßchirurgie! Hat meine Gynäkologin mir empfohlen. Am Telefon waren Sie auch gar nicht erstaunt über mein Anliegen, wird als nicht ganz falsch sein.

Ich merke die Fissur momentan ständig. Ich weiß ja auch genau wo sie liegt. Richtung Damm, unter einer vorpfostenfalte (die ich an der stelle schon immer hab). Bin gespannt, was mir die Ärztin Raten wird. Wenn es direkt eine op sein sollte, dann fänden ich das schon ein wenig verwunderlich!

Ejve8rlasbt71


Ich hatte meinen Riss auch Richtung Geschlecht. Ist eher selten. Meist sind die Fissuren richtung Steißbein. Wenn es bei ihnen sorrow10 so geht wäre es toll, aber richten sie sich darauf ein eine kleine OP zu haben. Dann ist die Angst nicht so groß. Auch ihnen wünsche ich alles gute und das alles verheilt.

sEorryow10


Ja, hab auch gehört, das sie meist in der anderen Richtung liegen. Richtung Damm sollen sie aber besser heilen, das macht mich ein wenig optimistisch. In werde abwarten, was der Arzt vorschlägt. Erstmal bin ich froh, dass ich nun nach Hausarzt und Gynäkologin bei einem Facharzt angekommen und nicht mehr so viel rumgedoktert wird!

sworro}w1/0


Heute ist mein Po grausig. Morgens geht's immer, er scheint sich über nach gut zu erholen. Nach dem ersten Stuhlgang morgens geht der Spaß dann aber wieder los. Hab eben mal ein tannolact Sitzbad gemacht, das war angenehm!

s5orrYo=w1x0


Hallo,

momentan ists okay. Manchmal unangenehm, aber nicht mehr so schlimm. Dennnoch habe ich morgen nun den Arzttermin, habe erst überlegt den abzusagen, aber ich werde nun hingehen. Eine bessere Phase gabs ja schonnmal und dann wars von jetzt auf gleich wieder schlechter!

Ich bin gespannt und ziemlich nervös. Finde das wirklich sehr unangenehm mit sowas bei Arzt aufzutauchen, auch wenn es sein Job ist!

s4orrUow1x0


Passend zu dem Termin morgen hatte ich nun eben wieder Blut am Toilettenpapier. Das erste mal seit ca sechs Wochen, das ich welches bemerke. Sehr frustrierend!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH