» »

Analfissur

sWorr{owx10


Morgen ist nun mein arzttermin, bin gespannt...

sPorro,wy10


Der große riss ist schon viel besser sagt die Ärztin! Es sei schon ein wenig neue haut drüber. Außerdem konnte sie noch zwei kleinere Risse sehen. Sie meinte weiter ernährungsunstellung leben und abwarten. Wenn es nochmal blutet wäre ok. Bräuchte erstmal nicht wieder kommen. Juche!

Mwari]eCur/ie


Na klingt doch super! :)^

Freut mich für dich!

@:)

s(orro=w1x0


Im Prinziep schon. Mich verunsichert nur das hier alle schrieben, das es nach so länger zeit keine spontanheilung mehr gibt!

Fbredy`dxa


Freut mich ebenfalls, daß die Sache gut zu werden scheint. Jedoch erscheinen mir die Aussagen der Ärtztin sehr vage. Sicher, der Heilungsverlauf kann unterschiedlich sein, ich bin kein Proktologe, und ich habe noch nie eine Fissur an einer Person (auch an mir selber nicht) gesehen, bin aber der Ansicht, daß nur wirklich langes "Dehnen" des Schließmuskels die Ursache dauerhaft beseitigt – Ganz einfach, weils halt bei mir so war. Evtl. genügt ein Stuhlgang, der etwas trocken und auch ein bisserl dicker ist- Peng, das Leiden ist schneller wieder da, als einem lieb ist !!! Genau deshalb ist es enorm wichtig, daß der Muskel genügend Reserven hat, dies auszugleichen. Ich bin mir sicher, nur durch diese Maßnahme hab ichs letztendlich geschafft, endlich geheilt zu sein.

Wünsch Dir alles Gute :)^

s"oLr>row1b0


Ich denke sie hält sich weitere Optionen offen. Nur sieht es erstmal gut aus und ich denke da sind die konservativen Methoden in erster Linie das einfach Abwarten gar keine schlechte Wahl. Es ist laut ihrer Aussage auch keine große Fissur 1cm und sie ist nicht sonderlich tief und auch eher aussen als innen. Vielleicht spielt auch all das eine Rolle!

MWari0eCurxie


"Dehnen" soll aber alles andere als gut sein ":/

F%redyxda


Jau, man liest auch Negatives drüber und ich hab aus diesem Grund auch lange genug gezögert, auch wenn es meine 2 Spezialisten immer wieder empfohlen haben. Dann hab ich im Netz von nem User seinen Erfahrungen mit dem Kältestab gelesen, die waren äusserst positiv. Um Kosten zu sparen dann selber einen gemacht, aus Kunststoff. Das Prozedere hab ich schon im meinem Faden Analfissur/Analfibrom beschrieben. Und nun ist halt seit vielen Wochen jeder Stuhlgang wieder das, was er nach so einem harten vorangegangenen Leiden einfach sein soll – Die reinste Freude :-D

Warum soll das nicht auch bei anderen Menschen funktionieren? Hab auch hier einen Faden eröffnet (Stuhlgangdurchmesser) leider kommen dazu keine Antworten. Versteh ich nicht, denn der Darm wo er in den Analkanal übergeht hat einen Durchmesser von ca. 40mm, und bei der Entleerung wird der Kot auf ca. 15 bis 20 mm verengt um überhaupt ausgeschieden werden zu können, das kann nicht gut gehen, zumal wenn er von etwas festerer Konsistenz ist. Das muß einfach irgendwo einreißen und genau hier liegt doch das Problem aller "Fissurleidenden" aber ist ja nur meine bescheidene Meinung....... ":/

sDorroxw10


Momentan fühl ich mich so als würde es wieder schlechter werden. Ich hoffe nun auf den Sommer und die heilenden Kräfte der Nordsee!

FOresdydxa


Momentan fühl ich mich so als würde es wieder schlechter werden. Ich hoffe nun auf den Sommer und die heilenden Kräfte der Nordsee!

Na, ich weiß nicht so recht, ob die Kräfte in diesem Bereich auch wirksam sind :=o

Eine OP brauchst Du vermutlich nicht, was Dir hilft ist einfach ein entspannt-flexibler Schließmuskel, und wie Du das hinkriegst ist alles weiter oben beschrieben. Von heute auf morgen gehts das leider auch nicht, aber der Tag wird kommen wo der Toilettengang das "Normalste" auf der Welt ist. :)^

s@orroMw10


Bisher ging es mir wirklich von Tag zu Tag besser. Leider habe ich dann Ernährungstechnisch ein wenig über die Strenge geschlagen und auch deutlich weniger getrunken. Heute morgen kam die kleine Rache nicht schlimm, aber ich werde Ernährung- und Trinkweise nun wieder ändern!

s-orCrow1x0


Bis heute war alles wieder gut. Nun hat gerade plötzlich beim Pipimachen mein Po wieder geblutet. Ein richtig großer hellroter Fleck. Ich vermute, das ist die Rache dafür, das ich meine Ernährung wieder geändert hatte. Hab oft nur einen Liter am Tag getrunken und definitiv zu wenig Ballaststoffe. Nun hab ich natürlich Angst %-|

svoFrrAow1x0


Gibt es noch jemanden mit dem problemchen?

Was esst ihr?

Wie lange blutet eure Fissur?

F7redyxda


Eine verheilte Fissur blutet nimmer !!! Desweiteren blutet beim Pipi machen niemals der Po, sind ja verschiedene Öffnungen, jedenfalls sollte es so sein. Es kann natürlich sein, daß Fissuren ob konservativ verheilt oder per OP gemacht immer eine Schwachstelle bleiben werden, ist nunmal leider nimmer original, sondern "geflickt" ;-)

sxorroxw10


Mir ist schon klar, das ich verschiedene körperöffnungen besitzen.... ;-D

Ich nehme es ebenso an...meine Schwachstelle...Sollbruchstelle

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH