» »

Ständiges Aufstoßen von Luft

Droris BFere<zysnxec hat die Diskussion gestartet


Hallo,

vielleicht kann mir hier ja jemand helfen – ich habe folgende Beschwerden:

Ich habe seit 2 Wochen immer wieder vermehrtes Aufstoßen von Luft, den ganzen Tag über, alle paar Minuten. Nachts im Liegen, bin ich fast beschwerdefrei. Nach dem Essen sind die Beschwerden verstärkt. Ich weiß nicht, ob es vom Magen oder vom Darm kommt. Im Darm ‚rumort’ es manchmal so komisch, kluckkert vor sich und manchmal zieht es auch. Keine richtige Schmerzen, aber dieses Ziehen ist schon unangenehmen. Überhaupt wie die ganze Sache an sich >_<.

Ich hatte vor einem Jahr schon mal dieselbe Symptomatik, damals sind nach einer Magen- und Darmspiegelung Verschlingungen im Darm diagnostiziert worden. Zudem eine Darmträgheit. Damals hab ich Flohsamen genommen und irgendwann hatte sich das Aufstoßen erledigt. Der Doc hat es damit diagnostiziert, dass es im Darm z. Zt. Aufgrund dessen halt nicht richtig ‚flutscht’ und sich die Luft dann einen anderen Weg raus sucht.

Könnte das jetzt wieder dasselbe sein....?. Weil ich merke, so richtig oft ‚groß’ muss ich z.Zt. auch nicht. Ich versuchs jetzt mal wieder mit Flohsamen, aber das Aufstoßen ist immer noch da und nervt extremst.

Ich hatte auch mal eine Gastritis und dann noch ein ganzes halbes Jahr lang aufstoßen danach....ich hab keine Lust, das jetzt schon wieder zu kriegen. Ich hoffe, es geht überhaupt wieder weg – langsam werde ich nervös deswegen. Sollte man das vom Gastrologen abklären lassen...? Das wäre dann meine 3. Magen- u. Darmspiegelung. Ich weiß ja, hin und wieder mal Aufstoßen ist normal, aber das hier ist wirklich schon auffällig.

Kennt jemand ähnliche Probleme u. kann mir vielleicht weiterhelfen..? Bzw. wie man Aufstoßen an sich schnellstmöglich wieder los wird..? Helfen da Entschäumer weiter..? Ich bekomm im Moment ein Medikament für den Magen (gegen Magenverstimmung) vom Hausarzt, aber die Wirkung ist gleich null... Er meinte aber, ich sollte das erstmal 4 Wochen nehmen u. wenn dann noch immer nicht besser, sehen wir weiter... Freue mich über jede Antwort.

LG

Antworten
R_iegxi90


Bei mir war der Reflux schuld, da musste ich anfangs häufig luft aufstoßen und am schluss hatte ich

dann saures aufstoßen...

Naja entschäumer können helfen! Wenn es aber einen "mechanischen" grund hat hilft

das nicht auf dauer! Vlt genügt eimal ein ultraschall!

Ansonsten kann ich dir nur noch raten probeweise Rauchen, Alkohol und Kohlensäurehaltige Getränke....fette und scharfe Speisen zu reduzieren...

Vlt auch noch Fruktose oder Laktose in betrachtziehen....

LG

UPltimuxs


Nicht zu vergessen, dass man unbewusst ein Luftschlucker (Aerophage) sein kann. Informiere dich mal darüber im Internet:

[[http://www.sodbrennen-welt.de/gastro/201010-Luftschlucken--Aerophagie--Die-Grundlagen.htm]]

Ultimus

eLxY323


Vielleicht wirds mit Lefax besser. Das ist ein Entschäumer und löst die luft heraus. Dadurch weniger Blähungen und aufstossen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH