» »

Grüner Stuhlgang, warum?

Rbuss$atk777x7 hat die Diskussion gestartet


Also erstmal bin männlich und 17 Jahre alt.

Mein erstes Problem ist: dass ich seit ungefähr 3-4 Monaten keinen normalen Stuhlgang mehr habe...

Also mein Stuhl komm jetzt nicht als ein ganzes Stück raus sonder als viele kleine Stücke... :/

Diese sind sehr hart und ich muss schon stark pressen...aber manchmal hab ich auch garkeine Probleme und alles kommt leicht raus ohne zu pressen aber trozdem nicht als ganzes Stück...

Aber was mir am größten Angst macht ist das vor 3 Tagen mein Stuhlgang einfach Dunkelgrün war ??? :(v

Aber nicht mein ganzer Stuhlgang so die hälfte war normal farbig die andere halt Dunkelgrün.

Ziemlich unangenehm darüber zu schreiben aber ich will jetzt auch nicht zum Arzt weil ich nächste Woche 18 werde und mit Freunden und Famile feiern will...vielleicht bekomm ich ja irgendwelche Tabletten und darf dann nicht trinken.

Ich hab jetzt Angst das es irgendwas schlimmes ist oder sogar Darmkrebs :-( :-(

Welche Ursachen könnten meine beiden Probleme haben ???

Bitte um Antwort weil ich schon ein kleiner hypochonder bin und mir alles mögliche vorstelle...

Antworten
R-ussaJk77A77


Ach was ich noch dazu sagen kann ist das irgendwie fast alle in meiner Familie Probleme mit dem Darm haben und auch schlecht auf Klo können...Aber es hat keiner Darmkrebs

Lla9dRy6Suxe


Der Stuhl kann sich schon mal dunkelgrün einfärben, wenn man bestimmte Kohlsorten wie z.B. Grünkohl gegessen hat oder entsprechend dunkelrot wie nach Rote Beete.

Bei einer ansonsten schlechten Verdauung hilft gesunde, ballaststoffreiche ERnährung, viel trinken, viel Bewegung.

Was Du schilderst, empfinde ich als normal und von der Ernährung abhängig -der Stuhl sieht bei keinem jedesmal gleich aus, ebenso verändert sich die Konsistenz.

Also für mich kein Grund zur Sorge.

RhussaYk777x7


Also erstmal danke für die Antwort.

Ich hab in letzter Zeit überhaupt nix gegessen was meinen Stuhlgang grün färben könnte...

Naja trinken tuh ich viel so 3 Liter Wasser am Tag und seit paar Monaten trink ich auch fast nur Wasser.

Lhad~ySue


Hm, dann kann ich leider auch nicht weiterhelfen. ???

Aber vlt machst Du mal eine Liste, was Du tagsüber so alles zu Dir nimmst und beobachtest dann wie die Stuhl danach jeweils aussieht.

Das wäre auch für den Arzt hilfreich, solltest Du mal einen aufsuchen wollen.

B3ratune/sl>ede3rsoxfa


Ziemlich unangenehm darüber zu schreiben aber ich will jetzt auch nicht zum Arzt weil ich nächste Woche 18 werde und mit Freunden und Famile feiern will...vielleicht bekomm ich ja irgendwelche Tabletten und darf dann nicht trinken

Sonst gehts aber noch oder? Dann kack halt weiterhin dunkelgrün, durch den Alkohol wirds bestimmt besser. *ironie* Wieso machst du überhaupt einen Faden auf, wenn du diese Einstellung hast? Man kann dir doch eh nur einen Arzt anraten, der deinen Stuhl untersuchen lassen muss im Labor.

Eemax


Ich hab jetzt Angst das es irgendwas schlimmes ist oder sogar Darmkrebs

Welche Ursachen könnten meine beiden Probleme haben

Also Darmkrebs ist allein schon aufgrund deines Alters äußerst unwahrscheinlich. Grüner Stuhl ist auch absolut kein Zeichen für Darmkrebs. Der kommt leise daher und führt plötzlich zu großen Problemen, wenn er nicht vorher durch Darmspiegelung entdeckt wird. Eher könnte da schon etwas mit der Galle sein, was die Grünfärbung verursacht.

Hier stellt sich die Frage, wie du dich hauptsächlich ernährst, ob du regelmäßig Sport treibst, ob du rauchst und wie dein Verhältnis von Gewicht zur Körpergröße ist.

Geh doch erst einmal zu deinem Hausarzt, der gibt dir Stuhlprobebriefchen, anhand derer schon festgestellt wird, ob du verborgenes Blut im Stuhl hast. Eventuell macht er auch ein großes Blutbild, anhand dessen man schon sehr vieles ausschließen kann.

Ich wünsche dir, dass sich dein Problem durch ausgeglichene Ernährung und gesunden Lebenswandel beheben lässt.

RPussawk777x7


Danke für die Antworten.

Ja 18 werde ich nur einmal im Leben und die Woche länger warten wird bestimmt auch nicht viel ändern...

Naja gesunde ernähre ich mich bestimmt nicht...Ab und zu mal bisschen Obst und Gemüse und der Sport treibe ich auch nicht viel.Rauchen tu ich auch nicht.

Also ich bin so 1.75 groß und wiege 70 (manchmal auch mehr manchmal weniger).Ich würde sagen das ist ganz normal.

Ich sprech morgen mal meinen Vater oder meine Mutter an auch wenn mir das ziemliech unangehnem ist. :-/

Wenn an der Galle liegen würde was könnte das dann sein ??? Entzündung oder sowas? ???

Tgrau]mfexe_


Es kann sein, dass die Nahrung deinen Darm zu schnell passiert, dann färbt sich der Stuhl zB grün. (Vielleicht hast du einen Reizdarm?)

Wenn du etwas an der Galle hättest, dann würdest du Schmerzen haben.

Manchmal kann das auch von zu viel Milchprodukten kommen oder wenn du dir den Magen verdorben hast.

Ich hatte grünen Stuhlgang, als ich Antibiotika genommen hatte und die Darmflora etwas geschädigt war.

Wenn es weiterhin besteht, sprich deinen Arzt darauf an.

B^ra"unesnled1ers ofxa


Naja, andererseits schreibst du aber auch das hier:

Ich hab jetzt Angst das es irgendwas schlimmes ist oder sogar Darmkrebs

Bitte um Antwort weil ich schon ein kleiner hypochonder bin und mir alles mögliche vorstelle

Und dann, dass du noch feiern und (ordentlich) was Trinken willst......

Ich bin ja niemand, der gleich zum Arzt rennt, aber wenn das Problem schon 3,4 Monate besteht, würde ich das schon abklären.

RVusesak7}777


Also mein Stuhlgang ist nicht mehr grün *:)

Ganz normale Farbe.Aber das Problem das es nicht als ganzes Stück kommt hab ich immernoch...

Was könnte das denn sein? ???

Naja trinken werde ich nicht viel muss bisschen aufpassen das keiner Scheiße macht...

Aber zum Arzt geh ich aufjedenfall noch aber erst nach meinem Geburtstag...

Cle?ntif#olia


.Aber das Problem das es nicht als ganzes Stück kommt hab ich immernoch...

Was könnte das denn sein?

Verstopfung.

Kauf dir mal einen Pflaumensaft (aus Trockenpflaumen), den gibts im Reformhaus, bisweilen auch in gut sortierten Supermärkten. Trockenpflaumensaft ist superlecker :-q und hat eine sanft abführende Wirkung. Aber Vorsicht, nicht gleich die ganze Flasche austrinken, sonst kann man das Ergebnis vielleicht nicht mehr als "Stück" bezeichnen. :-D

b&mted


Ach was ich noch dazu sagen kann ist das irgendwie fast alle in meiner Familie Probleme mit dem Darm haben und auch schlecht auf Klo können...

nun, das mit der Verdauung hängt auf jeden Fall damit zusammen, was und wie gegessen wird.

Und ob der Stuhlgang "am Stück" erfolgt oder in "Bröckeln", hängt ebenfalls von der Zusammensetzung und auch von der Trinkmenge ab.

Bei mir wechselt der Stuhl Farbe und Konsistenz, je nachdem, was ich gegessen habe.

Wunderbar (und fast am Stück) wird es, wenn ich mich "herzhaft" ernähre und auf allen Süßkram und Weißmehlprodukte (Brot, Brötchen, Weizen-Nudeln) verzichte .

Solange Du keine extreme Verstopfung hast oder Durchfall, würde ich erstmal weiter beobachten ...

lg.

E3ngelcRheQn4x3


Mach doch mal ein foto damit wir sehen was du meinst.. nein spaß . ;-D Hat irgendwie gerade gepasst ;-D ;-D

R]ussaGk7777


Zu Centifolia:

Eine Verstopfung die 3-4 Monate anhält? ???

Ich hatte auch mal Tage wo ich wirklich schlecht auf Klo konnte und da hab ich mir 2 Flaschen Pflaumensaft und 1 Dose trockenpflaumen gekauft und das innerhalb 3 Tage leer getrunken/gegessen.Das hat dann bewirkt das ich wieder auf Klo konnte aber trotzdem wars halt Bröcklich...Also würd ich sagen das das keine richtige Verstopfung ist oder ??? Ich denk das hat einen anderen Grund ":/

Zu bmed:

Ja trinken tu ich auf jeden fall genug...Ich trink auch jetzt seit ungefähr 3 Monaten nur Wasser (so 2l am Tag)

Essen tu ich das gleiche wie voher auch als es noch nicht "Bröcklich war"...

Naja eine extreme Verstopfung hab ich nicht aber ab und zu hab ich leichte Probleme auf Klo zu gehen.

Engelechen 43: naja wenn du es unbedingt sehen möchtest ;-D ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH