» »

Gastroskopiebefund, wer hilft mir bei der Übersetzung?

S9amaYra2x6 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben!

bei mir wurde gestern eine Gastroskopie durchgeführt,

nur der Arzt hatte mir das alles nicht erklärt... das gespräch am ende der untersuchung dauerte leider nur eine Minute er meine ich solle Pantozol weiter nehmen und dann musst ich auch schon wieder gehen.

Nun zu meinen befunden ich versthen davon leider nichts deswegen hoffe ich hier auf hilfe!

Ösophagus Befund:

Kardiaschluß locker. Hiatus, Z-Linie und gastroösophagealeer Übergang ca.36 cm von der zahnreihe entfernt.

Magen Befund:

Vollständige Distension des Magens unter Luftinsufflation. Schleimhaut in allen abschnitten gering bis mäßig diffus gerötet, präpylorisch finden sich fibrinbelegte erosive defekte. Peristaltik durchgreifend.

also es stand da noch mehr aber das ist das was ich nicht so ganz verstanden habe

ich hoffe sehr mir kann hier jemand helfen

Liebe grüße und vielen lieben dank schon mal =)

Antworten
S a&ma4ra26


Zusätzlich steht dann unter dem Befund noch ein wort womit ich nix anfangen kann

habe mal bei wikipedia geschaut aber zeigt er mich nicht an

erosive Gastropathie !!

ich hoffe sehr mit kann da jemand helfen

Thestr]alxe


ist dieser Arzt auch dein Hausarzt? normalerweise sendet der Gastroenterologen an der HA und der erklärt dir dann alles.

STaPmaraL26


@ Testrale

Nein das ist nicht mein Hausarzt, und nach der aus sage von dem Arzt wo die Gastroskopie durchgeführt wurde, bekommt mein hausarzt nur den Befund von der Biopsie!!

Wenn er mir das richtig erklärt hätte würde ich dann hier nachfragen ob mir jemand helfen kann??

da wo ich herkomme gibt es nur den einen Arzt wo diese untersuchung gemacht wird also kann ich mit da schlecht nen anderen suchen

P6aurlamcarie


Samara

Laß Dir einen Besprechungstermin beim Gastroenterologen geben, da erklärt Dir der Arzt dann alles. Ich nehme aber an, daß er auch noch einen Befund an Deinen Hausarzt schickt. Auch der wird Dir weiterhelfen.

Wenn Dein Kardiaschluß locker ist, heißt das wahrscheinlich, daß Du Reflux hast und deshalb ist es richtig, erstmal Pantozol weiterzunehmen.

Ansonsten, mach' Dir erstmal weiter keine Gedanken. Klingt alles nicht so dramatisch.

LG

Pyaul1amaxrie


Deinem Hausarzt reicht es auch, zusammen mit Deinem Befund und der Biopsie Dir alles zu erklären. Trotzdem würde ich versuchen, einen Termin beim Gastro zu bekommen.

S&am,arax26


Danke für eure antworten,

ich werde mal mit meinem hausarzt sprechen wenn

ich nächsten freitag da bin hab erst so spät einen Termin bekommen da die auswertung der biopsie so lange dauert.

ich würde sehr gern ein paar kilometer weiter fahren wegen einem kompetentem arzt fahren,

aber naja mit einem klein kind finde ich das immer sehr schwierig da hin zu kommen bzw sie dann mitnehmen zu müssen das ist nicht besonders angenehm für sie denke ich deswegen bin ich dem rat meines hausarztes gefolgt und habe die Gastroskopie so schnell wie möglich machen lassen weils mir naja echt beschissen geht, mit meinem magen und dazu soll ich halt durch diesen reflux herzrasen und schmerzen in der brust bekommen -.-

also ist gut das man was gefunden hat aber naja so richtig zu frieden war ich damit nicht weil er mir das überhaupt nicht erklärt hat.......

ich meine ich bin nach der untersuchung da rein und er meint einfach nehmen sie 40mg Pantozol weiter wie gehabt schönen tag noch tschüss .... nichtmal auf meine fragen ist er eingegangen er hatte schlicht und einfach keine zeit... und das finde ich schon traurig

vielen lieben dank nochmal und liebe grüße

mLaakiGtxia


also ich kann nur sagen dass ich auch seit Jahren ab und zu Sodbrennen habe.Da diese ganzen Hemmer nur eines machen , nämlich die Magensäure reduzieren habe ich mal aus Spaß diese Sobrennblocker aus der DM gekauft.Mir persönlich helfen die Dinger prima.Sind reinpflanzlich aber das geht halt nur wenn man kein dauerhaftes Sodbrennen hat und auch nur dann wenn kein Magengeschwür etc vorliegt

Natürlich war ich auch bei einer Magenspiegelung aber da wurde nur gesagt das ich Reflux und einen doppelten Zwerchfellbruch habe und dass ich wenn ich möchte (?? ) Omep nehmen kann...natürlich sieht mich diese Praxis auch nie wieder

Es ist halt so dass man bei so einem Arzt immer ein schlechtes Gefühl haben wird....ich persönlich sehe das mittlerweile echt so dass ich der Kunde bin und wenn ein Arzt meint mich behnadlen zu müssen wie eine Nummer dann war genau 1 Mal dort und nie wieder

Ist aber alles meine persönliche Meinung

S}ama#ra2x6


das ist ja auch jedem seine entscheidung, wenn man sich nicht wohlfühlt bei dem arzt dann

sucht man sich einen anderen

freie ärzte wahl in deutschland... und das ist auch erlich gesagt super.......

hattest du denn noch andere beschwerden außer dem sodbrennen ???

mdak+i7tixa


ja öfters druck im Oberbauch...deswegen lasse ich auch gerade meinen Stuhl auf die Bauchspeicheldrüse untersuchen.

SlamaurMa26


ich drück dir die daumen das es bei dir bald bergauf geht.....

Fxix ucnd Foxixe


@ Samara:

Du hast einen nicht richtig schließenden Mageneingang u. scheinbar einen Zwerchfellbruch. Außerdem an verschiedenen Stellen Magenschleimhautentzündung. Wenn ich das jetzt so richtig verstanden habe.

Wenn dir der Arzt das aber nicht richtig erklärt hat, würde ich das nä. Mal woanders spiegeln gehen. Dein HA bekommt ja auch den Befundbericht, da würde ich es mir an deiner Stelle nochmal genau erklären lassen.

Gute Besserung! :)* :)* :)* :)* :)*

LG! @:)

m2ak3itia


und wenn du sobrennen hast teste mal diese SOS sodbrennenblocker von der DM...wenn das hilft würde ich nicht unbedingt gleich Omep oder so nen Kram nehmen

SLamFa_ra26


@ Fix und Foxie

Danke für deine hilfe =)

habe bei meinem Hausarzt angerufen und nachgefragt,

der hat nächsten freitag nen termin für mich frei und dann mal abwarten....

@ makitia

Mein problem ist das ich leider immer sodbrennen habe, selbst unabhängig vom essen oder trinken ,habe meine ernährung schon umgestellt, habe 20 kilo abgenommen und nix hat gebracht,

weil ich zwischendurch echt herzrasen und schmerzen in der brust habe wurde die magenspiegelung ja letzten endlich durch geführt.... in der hoffnung das sie was finden und siehe da es wurden gleich mehrere sachen gefunden

S!amda%rNa26


wollte mal Neuigkeiten berichten,

hatte heute endlich meinen Termin zum besprechen der Gastroskopie,

und was ist dabei raus gekommen? Nicht viel...

ich soll zwar ein paar kleine Geschwüre haben, die auch geblutet haben sollen....

Ein zwerchfellbruch konnte man angeblich auch nicht wirklich erkennen (auf einmal) sehr kurios das ganze....

aber ich soll nur weiterhin PPI´s nehmen obwohl die gar nicht helfen......

Ich hatte Ehrlich gehofft das ich i was bekomme was mir hilft irgend ein Medikament,

was meine Beschwerden lindert...

dieses Sodbrennen ist ja nichtmal das schlimmste das schlimmste sind die ständigen oberbauchschmerzen und die Übelkeit....

hmm irgend wie alles sehr frustrierend

und keine Ahnung wie das jetzt nur weiter gehen soll

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH