» »

Immer mal wieder breiiger Stuhl

s`poyngebo)bundBpatricxk hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit einer Magen-Darm-Grippe seit Januar diesen Jahres immer mal wieder "unter der Woche" Durchfall bzw Breiigen Stuhl. Wobei es dann zum Sonntag, Montag normal bis weichen Stuhl kommt.

Was auch mit einem schlechten Allgemeinzustand einhergeht.(Schlechte Laune, leichte Knieschmerzen, Müdigkeit trotz viel Schlaf). Keine oder sehr schwache Bauch/Magenschmerzen vor dem "schlechten" Stuhl.

Habe auch relativ viel Abgenommen (von vor der Grippe: 172cm bei 85kg 27Jahre auf heute 78kg (also in ca 3 Monaten))

Ich Marschiere jeden Tag mindestens 2km nach der Arbeit um "mal an die Frische Luft" zu kommen.

Das mache ich aber auch erst seit der Grippe.

Bin nachmittags nach der Arbeit (BüroJob) auch immer total gerädert.

Meine Ernährung ist auch sehr Vitaminreich: Jeden Tag einen Apfel und eine Banane.

Kein Kaffee, keine Cola o.Ä. Wenig Fett usw. Blutdruck/Puls im Schnitt 119/70//65

Gibt es irgendwelche Tips von euch, wie ich mich besser Ernähren kann?

Damit ist gemeint: Wie bekomme ich meine Darmflora wieder in den Griff oder Lebensmittel, welche stopfen, damit der Stuhl nicht mehr so viel Flüssigkeit beinhaltet?

Gruß und Danke

Antworten
m{ausi^003


hallo,

ich würd mal drauf tippen,dass deine darmflora durch den magen-darm-infekt evtl aus dem Gleichgewicht geraten ist.

Um die wieder aufzubauen könntest du viel joghurt essen oder dir in der apotheke ein probiotisches Mittel geben lassen.

ssp=oungebobusndpatrxick


Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Kannst du/ihr mit etwas empfehlen?

Ich wurde Morgen in der Mittagspause rasch zur Apotheke und Probiotika kaufen.

Ich habe gehört, dass diese "Aktivia" usw Unfug sind, habe auch gelesen, dass Kefir dabei helfen kann?!

Würde aber trotzdem gerne Kapseln bevorzugen.

Danke

m?ausif0Z03


Leider noch nicht.

Habe mir erst heute ein Probioticum(omniflora)besorgt(da ich ein ähnliches Problem habe),

muss nun aber auch erstmal abwarten,da es das erste mal ist,dass ich so etwas nehme.

Die Apothekerin hat übrigens auch zusätzlich zur Joghurt geraten und meinte,wie du schon sagtest,dass man nicht unbedingt auf acitivia zurückgreifen sollte(wegem dem Zucker)

und dass Naturjoghurt am besten sei.

sYponRgebobu\ndpatricxk


Okay, dann versuchen wir beide es einfach mal :D

Ich werde heute Mittag auch mal zur Apotheke und "omniflora" kaufen und Natur-Joghurt essen.

Wir können ja beide berichten...

Gibt es sonst noch etwas was ich zur normalen Ernährung wissen sollte?!

Danke und Gruss

cGharMli)eJdog


Ich kaufe mir in solchen Fällen eine Flasche Molke aus der Drogerie, ist sehr probiotisch und ganz natürlich. Schmeckt ein bisschen (sehr) sauer aber hilft sehr gut ! Nehme das auch immer wenn ich Antibiotika habe.

sipo8ngebo,buhndypatTr"icxk


Hallo #charliedog,

Molke wirkt doch aber Abführend... ich möchte ja genau das Gegenteil erreichen :-D oder denke ich da Falsch?!

Welchen Joghurt könnt ihr denn Empfehlen!?

Gruß

cOha%rlievdog


Wäre mir noch nie aufgefallen dass es abführend wirkt, bei mir wirkt es darmregulierend. Aber ob das abführend wirken kann, das weiss ich leider nicht... ":/

agngs]thase264


Warst du schon beim Arzt? :[]

saponge\bobundEpatrixck


Ja, Anfang des Jahres als ich diese Magen-Darm-Grippe hatte.

Der Arzt hat mich dann eine ganze Woche zu Hause gelassen und mir dann auch son Pflanzenzeug gegeben zum wieder aufbauen der Darmflora.

Das hat auch soweit ganz gut geholfen, bis es dann wieder immer schlechter wurde.

Ich kann gerne nochmal zum Arzt gehen, der wird mir dann aber sagen, dass mein Darm aus dem Gleichgewicht ist und mir wieder was für das Aufbauen der Darmflora verschreiben....

Gruß

m[ausi0-0x3


was ich noch sagen wollte,

die apothekerin meinte zu mir,dass während der Einnahme (ich solls eine Woche nehmen)der Stuhl weich sein wird.

Danach würde es aber besser werden

snpongeb@obundp-atricxk


Jo, Danke.

Meine Apotheke sagt: "Wenn ich diese Packung Kapseln Omniflora N fertig hab 3x1 bei 20Stk und es dann noch nicht besser ist, dann solle ich mich nochmal beim Arzt vorstellen"

btw. Ich habe vorletztes Wochenende mehere Liter Cola getrunken (Party, wollte keinen Alkohol :-D) hatte ich echt den Mega Durchfall -.- Also Freunde: Cola ist Böse hehe

Gruß

szpongetbob5undpeatrick


@ mausi003:

Wie geht's voran? Ich habe nun schon gestern Mittag und Abend, sowie heute morgen und Mittag eine omniflora genommen bzw 0,1g Fett Joghurt Pur hinter mir.

Habe gestern Abend und heute Morgen recht annehmbaren Stuhl nur leider kurz danach wieder fluffig :-D dazu magengrummeln.

Ich hoffe das legt sich zur nächsten Woche.

Werde auch weiterhin erstmal nichts essen was schwer verdaulich ist. Sprich: Nudelsuppe und Zwieback bzw. Toast und margere Wurst dazu viel Fenchel-Tee und Wasser. Als Snack Salzstangen.

Gruß

sHpongDebobFundpaTtrxick


Hallo, wollte mal berichten:

Ich nehme jetzt seit 4 Tagen Omniflora N 20 Kapseln und habe seit Seit gestern auch wieder relativ festen Und regelmäßigen Stuhl.

Ich hoffe das bleibt so und bleibt auch nachdem die Kapseln alle sind.

Habe jedoch trotzdem noch ein flaues Gefühl, welches aber mit Fenchel-Anis-Kümmel Tee schnell wieder besser wird. Sehr stark ist es Morgens.

Schön wäre es auch diese "Morgentliche Übelkeit" loszuwerden!

Kennt das jemand? Was kann man dagegen tun?

Gruß

sVpongQebobuWndpatxrick


Nochmal Bericht:

Heute Mittag hatte ich ganz normalen Stuhl, das ging jetzt seit 3 Tagen so.

Leider: musste ich eben 16Uhr wieder, da ich schon so nen flaues gefühl hatte nochmal los :( und siehe da = wieder Breiig, nicht Flüssig...

Was ist das nur? Bitte um Hilfe...

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH