» »

Candida behandeln trotz negativem Befund?

IdnT\heZ_on%e20x03 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich habe schon seit ca. einem halben Jahr Blähungen mit Darmgeräuschen.Getestet wurde schon:

Magenspiegelung

Laktose/Fruktose/Glukose

Bauchspeicheldrüse

Urin

Blut

Stuhl auf Darmflora/Candida

Urin auf Candida

Ultraschall

Alles war in Ordung.Medikamente wie Mutaflor oder Lefax bringen auch nichts.Ich habe aber erfahren,das es viele Candida Falschergebnisse gibt.Und zudem hab ich halt so Symptome wie Blahungen mit Darmgerauschen,Weiß belegte Zunge und auch Schlafprobleme.Kann ich mal versuchen Nystatin einzunehmen? ich weiß echt nicht mehr weiter!

Antworten
CTarama6lua


InTheZone,

falls du dir die Zunge mit der Zahnbürste gut putzt und dann ist trotzdem noch ein weißer Belag da, dann ist die Wahrscheinlichkeit gegeben, dass es Candida sein kann.

Darüber könnte ein Zungenabstrich Auskunft geben.

ILnnTheZon?e2003


Hallo caramala

Erstmal danke das du mir soviel hilfst ;-)

Ja putze mir die Zunge regelmäßig mit einem Schaber,aber der Belag verschwindet nicht.Muss auch sehr oft Aufstoßen und habe teilweise Juckreiz an der Haut.Könnte Nystatin iwelche Schäden verursachen?

aPgnexs


Weißt Du, was Aufstoßen verursacht?

Cwar2a(ma1lxa


Nystatin wird von vielen gut vertragen. Schaden kann es wohl nicht, halt die Nebenwirkungen, die auf dem Beipackzettel stehen.

Trotzdem wäre ein Abstrich gut, einfach um Gewissheit zu haben.

Natürliche Hilfe bietet auch Himalayasalz, ein Broken in einem Glas Wasser aufgelöst, ergibt eine Sole mit der man Gurgeln kann und welches man auch trinken kann: ein Esslöffel auf einen halben Liter Wasser und über den Tag verteilt trinken. Manch einem hilft das gegen die Blähungen ect.

IOnTLheZoYne2x003


Ich hab keine Ahnung,woher dieses Aufstoßen kommt!

l]izzDi198x0


Das Aufstoßen kann schon mit Candida zusammenhängen,

aber nur mit Mutaflor bringst Du den Pilz nicht weg.

Hier siehst Du mal, wie man sich selbst beurteilen kann:

[[http://csn-deutschland.de/candida2.htm]]

I`nTLheZonze2003


Danke für die Info,

Also dieses Aufstoßen ist eher so,das halt so komische Geräusche aus dem Bauch in den Hals kommen,und dabei manchmal noch irgendeine Flüssigkeit

IfnThepZone*2_003


Also bin mir im Moment nicht sicher,ob ich eine Nystatin Therapie anfangen soll.Ein Arzt meinte zu mir,das durch die 2 negativen Stuhltests und vor allem durch den negativen Candida Urintest kein Pilzverdacht besteht.Oder sollte man es einfach mal versuchen??

lDiz+zi19W80


Nur einfach Nystatin zu nehmen ist nicht sinnvoll, vor allem ohne andere Therapien.

Lass doch erst mal deine Darmflora testen:

[[http://www.medivere.de/shop/Darmgesundheit/Florastatus.html?force_sid=an5sroj556pu7i3e5aeb8hqfj6]]

Wird von der gesetzlichen Krankenkasse nicht bezahlt, aber bringt sehr viel.

Zudem gibt es verschiedene Arten von den Pilzen, es kann leicht sein, das hier Nystatin gar nicht anschlägt. Gegen die verschiedenen Stämme, gibt es auch Exmykehl D3, welches auch dazu in den candida Froren oft gelobt wird. Hat auch mir gut geholfen.

I_n*TheVZone2x003


Hallo

Wollte mal fragen wann man die ersten Wirkungen des Medikaments merkt und wie dies sich dann bemerkbar macht?

CParamDaxla


Kommt auf den Typ an, InThZone2003. Viele merken es innerhalb von ein, zwei Tagen. Es ist auch unterschiedlich wie man reagiert, je nach Immunsystem, körpereigenen Entgiftung ect. Manche mit Kopfschmerzen, verändertem Stuhlgang usw.

ItnThe|Zonex2003


Aso ok,da ich jetzt nach dem ersten Tag keine großen Veränderungen merke,aber mal Abwarten :)

S%chClitztauuge67


Mach doch mal ne Kur mit Retterspitz innerlich. Da wird das Magenmilieu gestärkt, sollten Pilze da sein, werden die auch im gesamten Magendarmtrakt gekillt.

Oberstes Gebot: kein Zucker.

l$izzih198x0


Aso ok,da ich jetzt nach dem ersten Tag keine großen Veränderungen merke,aber mal Abwarten :)

Wie schon oben andere geschrieben haben, nach spätestens 2 Tagen solltest Du es merken. Aber bedenke es gibt verschiedene Stämme des Pilzes, nicht jeder spricht auf Nystatin an.

Andere nehmen statt Nystatin auch GKE, aber das ist nur ein Teil des ganzen.

Mach doch mal ne Kur mit Retterspitz innerlich.

So was ist nur im Einzelfall zu raten, wenn keine Abklärung vorhanden ist, besser nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH