» »

Magenprobleme mit Völlegefühl, Verstopfung, Antikörper erhöht

jhayjay'jexn hat die Diskussion gestartet


Ich leide seit Jahren unter Magen Problemen ...

Oft esse ich eine Kleinigkeit und ich habe im Anschluss einen Bauch wie im 9ten Monat schwanger!

Das ganze in der Regel immer ohne Schmerzen ....

Manchmal ein volle Gefühl , aber das assoziierte ich nicht mit einen Gastritis !

Dann unterlegte ich mich 2 Spieglungen des Magens und 1x Darm.

Dabei kam raus ... Leichter Befall helio Bacter...

Ich nahm Tabletten aber wirklich Weg war es nie.

2 Jahre später bekam ich plötzlich Probleme bei der Stuhl-Entleerung ... Und ich fühlte (bitte festhalten) , dass ich eine sogenannte "Arsch/Tasche" habe!!!

Man kann dies googeln! Gebärmutter-Senkung laut fa ausgeschlossen..

Woher dann ??? ??

Gastro empfiehl mir flohsamen ... Mehr nicht ....

Stuhlgang wurde nicht besser .... Hatte immer das Gefühl dass ich mich nicht entleeren kann ....

Ich musste immer durch Stimulation eines Wasserstrahls nachhelfen .. Anders konnte ich mich nicht entleeren ... Und das auch heute nicht :(

Mein endokrinologe (hab end sd uf) stellte mit erschrecken fest dass ich massiv Höhe Anzahl an Antikörper blut habe und ich unbedingt eine Magen-Spieglung machen soll!!)

Ich Denk nur "krass? Jahrelang mit der Problematik gehst du zum Arzt und nun chronisch ???"

Na Prost !

Erneut den Glauben an die Ärzte verloren !

Also am 4.4 eine Spieglung des Magens!

Kann denn so eine Gastritis mit einen Verstopfung zusammen hängen !?

Manchmal merke ich gar nicht dass ich groß krass:(

Ich bin 27 und irgendwie zu Jung für sowas ?

Lg

Antworten
jbay.jayjexn


Weiß keiner Rat ?

Ich hab auch oft das Problem dass ich garnicht merke das eine Kot-Wurst am After drückt ... Ich bekomm sie auch kaum raus und merke das nicht ! Was da los bei mir ???

jTayj?ay`jxen


Auch wenn mir hier keiner schreiben mag :

Gestern hatte ich die Magen Spieglung!

Er sagte er konnte so nichts erkennen , soll nun auf den pathologischen Befund warten !

Erkennt man eine chronische Gastritis anhand der Schleimhaut oder nur pathologisch ?

Er gab mir einen Brief mit - für den Hausarzt...

Hab ihn einfach geöffnet :-(

Da stand drin: kleine axiale Hernie oder so ...

Zwerchfellbruch ??? ?

Warum sagt er dann alles ok ??? ?

Jetzt musste ich im Anus an meine "Tasche" denken ....

Kann es sein dass die Organe alle "Fällen" ??? ?

jAayj]ayxjen


Kann man das verschieben irgendwie aufhalten !?

Bin schon beim osteopath/physio der wirklich unabhängig davon davon meine Organe "mobilisiert" hat - weil er fühlte dass mein Magen falsch sitzt ...

Wie krass ist das ?!

Frage nur ... Wie strafft man das Innere Gewebe ?

j%ayjavyjxen


basalen lymphozytärem aggregat

Weiß einer was das ist !

j9ayjHayj(en


Bin ich gesperrt ? ;-)

P.auljamarixe


Nee, gesperrt bis Du nicht, aber vielleicht weiß niemand, was das ist, ich auch nicht.

Frag' Deinen Arzt

Sgunfelowerx_73


Eine Magenspiegelung hilft nun mal bei Darmproblemen nicht weiter. Sprich mit Deinem Arzt, lass den Darm angucken, wechsel ggf. den Arzt.

j+ayjaywjen


Hab Anfang Mai eine Darm Spieglung ...

Dann Berichte ich

jwadyjayxjen


Bis auf reizdarm nichts gefunden!

Seh grad aber wieder aus wie 7 Monat

g=eralld a5us wxien


hi,

dann pups mal drauf los ]:D ]:D ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH