» »

Krankenhaus oder noch warten?

Rxos~inLi2o5x03 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

um gleich zur Sache zu kommen.

Vor ca 3 Wochen bekam ich extreme bauchschmerzen/krämpfe/Stiche.( mitte März)

Nach ein paar Tagen bemerkte ich das mein Urin sowie mein vaginal ausfluss ganz faulig eitrig riecht.

ab Karfreitag gelber stinkender schleimiger Stuhl auch über Ostersamstag,Sonntag,Montag. Dazu schmerzen Oberbauch, Unterleib, Schweißaúsbrüche,Übelkeit ,schlapp, zitterig,schwindel, beine-arme alles schmerzt, Kein Hunger.

KEINE Schmerzen beim Wasser lassen oder stuhlgang.

Dienstag ab zum Arzt( bin neu zugezogen) also die erste Praxis einfach angerufen.

Urin abgegeben-Zu viel eiweiß und blut drin.

Die Ärztin fand ich persönlich doof...sie empfiehlt mir ruhe wärme tee und zwieback >:(

Mittwoch zum nächsten Doc wieder Urin Test das selbe Ergebnis.Schmerzen sind noch schlimmer geworden ständige Übelkeit jetz auch noch Sodbrennen.

Blasenentzündung... angeblich laut Arzt.

Ibu bekommen sowie magensäure tabs und bärenblätterblütentabs oder wie sich das nennt für harnwegsinfektionen.

Donnerstag morgen allgemeinbefinden besser.

Erste feste Stuhl aber schleimig und stinkend.. und gelb nur noch am Klopapier.

Schmerzen wandern so langsam richtung unterleib leiste unterbauch sowie extreme schmerzen im rücken rechts unten.

Freitag immernoch nícht besser wieder zum Doc.

Wieder Urin Test wieder das selbe...

Hab dann Antibiothika bekommen gegén Blasen und Nierenentzündung.

Gestern gegen Nachmittag wurden die schmerzen kurz vor der leiste rechte seite schlimmer.

Bei heftigen bewegungen, aufregung, lautes sprechen rufen und brüllen (ich hab Hunde ;-) )tut es extrrem weh. Sowie furchtbare Ubelkeit das ich freiwillig aufs klo bin und versucht hab mich zu übergebn und Herzrasen.

Heute morgen so gegen 7 wach geworden sofort kotzeschlecht sry aber anders kann ich es nicht mehr beschreiben.

Stiche rechte seite unterbauch sowie ab und an mal links und um den bauchnabel drum herum aber würde fast sagen das ich einen dauerhaften schmerz/ziehen rechts unterbauch habe.

Urin riecht unverändert, Stuhl ist schon wieder etwas fester und recht dunkel und stinkt.

Ich bin am Überlegen ob ich in das nächste Krankenhaus nachher fahre.

Ich sag aber auch mal so, ich fühle mich heute nicht grad so schlecht, kann mich auf den beinen halten, bin gerne an der frischen luft , nur die stiche im bauch rechts unten sowie rücken rechts unten und der stuhlgang und geruch machen mir echt angst.

Ich sehe auh keinen sinn morgen früh wieder hier zu dem dorfarzt zu gehen.

Für Tipps dankbar

Allen eine schönen Sonntag

Antworten
B,rom~beerlk]üchlexin


Also ich persönlich würde ja mal drauf gucken lassen, wenn sich alles nach rechts verlagert und Übelkeit im spiel ist ... vielleicht Blinddarm?

Rgosin,iL250x3


Ja da habe ich auch schonmal dran gedacht und meinen Hausarzt drauf angesprochen aber da irgnoierte er.

Habe die ganze Sache am Anfang zumindest wo nur die schmerzen waren nicht gleich als dramatisch angesehn, da mein Mann und ich fleißig am üben sind für Nachwuchs. Bin 23 un auch musste ich mir was von wechseljahren anhören vom Doc ":/

BQroImbeerk{üc|hlexin


Bin 23 un auch musste ich mir was von wechseljahren anhören vom Doc ":/

Hast du Zyklusprobleme oder wie kommt der Doc drauf? Also wie gesagt – Übelkeit und schmerzen rechts waren bei mir der Blinddarm. Muss ja nicht sein, aber ich würds mal gucken lassen, denn mit nem Durchbruch is nicht zu spaßen. Hast du Fieber?

izsabellc<he*nF600


Also ich würde zur Sicherheit ins Krankenhaus fahren. Schmerzen rechts unten und Übelkeit treten wirklich beim Blinddarm auf.. Den übelriechenden Stuhl und Urin etc. kann ich mir nicht erklären...

SkanraxS


Fieber ist aber auch kein Symptom, dass immer da ist. Ich würde auf jeden Fall heute ins Krankenhaus fahren, sie werden dort alle möglichen Untersuchungen machen und hoffentlich rausfinden wovon diese Schmerzen und alles kommt.

sVwatkat\ten162


Jo, Krankenhaus ist das einzig richtige. Eine MRT mit Kontrastmittel wird es wohl an den Tag bringen, was Dir fehlt...

R^osifnix2503


Werde mich um 17.00 uhr ins KH machen. die schmerzen im rechten unterbauch werden nicht besser.Fieber hatte ich letzte woche mal gehabt.Stuhlgang fällt mir seit heut mittag sehr schwer und nicht mehr gelb eher wie teer von der konsistenz und farbe richtig dunkel aber blut konnte ich keins sehen...Wenn ich bissl auf dem bauch rumdrücke brennt es uberall.

Stchl5itzaYu!ge6x7


Jo, Krankenhaus ist das einzig richtige. Eine MRT mit Kontrastmittel wird es wohl an den Tag bringen, was Dir fehlt...

NIcht mal in einer Uniklinik machen sie am Wochenende ein MRT. Und schon gar nicht wegen eines vermuteten Blinddarms. Da macht man überhaupt kein MRT. Laienvorstellung, wie ein Krankenhaus funktioniert....

Trotzdem wäre es anzuraten, sich dort vorzustellen.

Aber warum um 17 Uhr? Diese Uhrzeit lieben Ärzte im Bereitschaftsdienst besonders, vor allen Dingen, wenn die Beschwerden schon länger bestehen.

Um 17 Uhr ist es auch mit Labor etc. nicht sonderlich günstig.

iXsabOellch6en600


Was kam raus? @:)

Rmosini-25/03


Hallo Blutwerte alle Top. keinerlei entzündungen sichtbar, darm is alles okay die ärzte waren ratlos.

Sonntag und Montag musste ich mich abends übergeben.

Seit Montag gehts schon einiges besser ziehen immernoch im Unterleib und Leiste über den bauch und ein komisches pieksen unter dem bauchnabel.Brust schmerzt und ein komisches druckgefühl sowie Sodbrennen.

Da ich ja von Anfang an geschrieben hatte das wir kräftig am Nachwuchs üben sind tippe ich auf eine schwangerschaft ???

Heute morgen stehe ich auf mir gehts blendend. Ziehen im unterleib und in der leiste fühlt sich manchmal auch wie scharfes brennen an.Sodbrennen häufiges Aufstoßen und leichte Kopfschmerzen.

Nun das wichtigste... hab mich heute mal ein bisschen mit meinem Zyklus beschäftigt.

ab Januar hab ich angefangen damit mir alles zu notieren. Ich habe seit Januar immer genau einen Zyklus von 21 tagen am 22 Tag kommt eig meine Periode.Jetz habe ich heute mal ausgerechnet folgendes.

letzter tag der periode 16 März also hätte ich meine Periode 5/6 April bekommen müssen.

Heute is der 9 und heute nachmittag am klopapier eine hellrosa wässriche ausfluss also kein Blut als ob ich meine Periode bekommen würde. zu dem ein klebriger spinnbarer schleim sry eklig aber hats an der Hand kleben und das kenn ich so nicht. Ja die schmerzen im Unterbauch Leiste und Bauchnabel sind ständiger Begleiter sowie mir alles heute weh tut ein stechen in der rechtenn seite wie Seitenstiche,Kopfschmerzen und dieser druck zischen den brüsten und auch ansich die brüste sehr fest.mmhhh das wäre ja mal ne tolle Nachricht.

Jetz meine bedenken...hab ja blut abgegebn aber muss er da extra auf schwangerschaft testen? oder hätte er das so im normalen blutbild gesehen. Kann es auch sein das der wert noch so gering is und noch nicht erkennbar ist.?

iRsabelzlchenx600


Denkst du denn schwanger zu sein? ":/

Was haben die Ärzte zu deinen Beschwerden im Krankenhaus gesagt?

R<osindi25x03


Trotz allem ne kleine blasenentzündung daher das fieber und stuhlgang is seit sonntag abend auch wieder top.

R6osinEi2503


Nach der hellen rosa blutung am klopapier und den stichen könnte ich es mir vorstellen auch die brustwarzen ziehen und piecken.

Die Ärzte konnten es sich keinerlei erklären.

iUsab8ellbchTen60x0


Hattest du denn ungeschützten Verkehr?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH