» »

Extremer Blähbauch und Verstopfung (Helicobacter?)

s uedxi hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

ich habe seit nun fast 10 Tagen das Problem, dass ich Verstopfung habe(morgens nur sehr wenig) Stuhl und einem extremen dicken Bauch habe.

Ich habe mir in der Apotheke Movicol und Microlax geholt und beides hat nur sehr wenig bewirkt.

Ich war gestern beim meinem Hausarzt(Internist), der hat sich meinen Bauch per Ultraschall angeschaut und festgestellt, dass da noch viel Stuhl ist und mir Moviprep verschieben.

Nachdem ich am selben Abend 2 Liter von dem ekelhaften Zeugs getrunken habe kam so ziemlich alles raus(denke ich zumindest).

Der Bauch war dann wieder ziemlich flach, heute morgen war mein Bauch wieder dick und aufgebläht und es fühlt sich unangenehm an. Stuhlgang hatte ich in der früh noch etwas durchfallartig(wohl der Rest).

Was könnte das sein? Was ernsthaftes? Das beste ist ich fliege morgen für 2 Wochen in Urlaub..

Was ich noch anmerken möchte. Ich habe Anfang Februar eine Antibiotika Behandlung (Zacpac) aufgrund des Helicobacter bekommen. Leider wurde letzte Woche festgestellt, dass ich den Keim noch immer habe…

Kann das auch die Ursache sein(lt. meinem Arzt nicht). Ich habe nun eine zweite Antibiotika Therapie(14 Tage,) bekommen. Soll ich aber erst nach meinem Urlaub einnehmen(wegen Nebenwirkungen).

Über Ratschläge und Vorschläge freue ich mich.

Danke

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH