» »

Schlagartige Schmerzen und Erbrechen nach einer Woche Mallorca

yWonxii hat die Diskussion gestartet


Guten Abend zusammen,

Könnt ihr euch folgende Symptomatik erklären:

Ich bin Sonntag Nacht von einer einwöchigen Mallorca Reise wiedergekommen. Zugegeben, eine Woche mit fast dauerhaft Alkohol im Blut.

Montag war mir den ganzen Tag übel, am Dienstag hatte ich immer wieder das Gefühl mir tritt jemand zwischen Bauch und Brust, wo drauf ich dann auch brechen musste.

Heute geht's wieder gut, obwohl ich den Schmerz (als würde jemand in den Bauch treten) teilweise noch spüre.

Könnte das durch den Alkoholentzug kommen? Irgendwie ist die Erkrankung zu kurz für Magen Darm, und Darm ist auch nicht beteiligt.

Hoffe auf interessante Diagnosen,

yonii

Antworten
mjakbit2ia


na super...meinste eine Woche dauersaufen gefällt deinen Organen??...

m5akAitia


achso..ne Diagnose kann ich in diesemFall auch via Internet geben.Ballermann Krankheit!

Spchlit;zcaugex67


Man kann sich die Bauchspeicheldrüse ruiniert haben.... Macht tüchtige Schmerzen.

S0milSlhi2


Wie kann man denn so mit seinem Körper und seiner Gesundheit umgehen?? :-o Mensch! Es muss dir jetzt ja schlechtgehen, wundert mich gar nicht. Wenn es dir morgen noch so schlecht geht, gehst halt mal zum Arzt. Aber ich hoffe du hast was draus gelernt.

V;ijo


Magenschleimhautentzündung aufgrund Alkoholmissbrauch.

yFonixi


So, danke für eure Antworten :)

Also, um euch mal zu beruhigen, ich war nicht die ganze zeit betrunken, nur halt immer etwas Alkohol im Blut..

Essen war auch nicht so gut, so wie es halt im 'partyurlaub' ist.

Leichte Magenschleimhautentzündung halt ich für am wahrscheinlichsten.

@makitia kannst du Ballermann-Krankheit etwas näher definieren?

SWunflow}er_73


ich war nicht die ganze zeit betrunken, nur halt immer etwas Alkohol im Blut..

Wenn man konstant Alkohol im Blut hat, ist man zumindest im Dauerrausch. Wenn vielleicht auch nicht komplett betrunken.

yPonixi


Aber inwiefern löst das so eine Krankheit aus?

Aeees3sa


Aber inwiefern löst das so eine Krankheit aus?

:-X

E%max


Hallo yonii,

ich galaube nicht, dass dein Problem mit dem Genuss von alkoholischen Getränken im Urlaub und dem danach folgenden Abbruch zusammen hängt.

Montag war mir den ganzen Tag übel, am Dienstag hatte ich immer wieder das Gefühl mir tritt jemand zwischen Bauch und Brust, wo drauf ich dann auch brechen musste.

Du kannst dir dort auch einen Magen/Darmbazilluss mit längerer Inkubationszeit eingefangen haben. (Beim Ehec-Bazillus beträgt die Inkubationszeit 10 Tage).

Es wird schon wieder werden. Zumindest wünsche ich dir das.

Alles Gute!

LSolaB2010


Also, das kann natürlich eine gereizte Magenschleimhaut oder eine Magenschleimhautentzündung sein-oder eben wie mein Vorschreiber schon geschrieben hat auch einfach ein Magen-Darm-Infekt aufgrund eines etwas geschwächten Immunsystems-du warst ja nicht gerade in einem Erholungsurlaub ;-) . Natürlich kann es auch sonst was sein...ich tippe aber auf eines der beiden genannten Probleme. Ich an deiner Stelle würde das bis Montag im Auge behalten-inwiefern es besser wird. Ansonsten würd ich beim Arzt vorbei schauen.

y)omnii


Vielen Dank an die letzten zwei Antworten, persönlich halte ich das eigentlich auch für das wahrscheinlichste. Obwohl bei einer Magen-Darm-Infektion ja meistens das Erbrechen plötzlich beginnt, und auch der Darm beteiligt ist, was hier beides nicht der Fall war, und ich auch nur auf Grund des Schmerzes in der Magendgegen erbrechen muss. Da es mir jetzt schon wieder sehr gut geht (bis auf eine heftige Erkältung oder leichte Grippe) hat sich das Problem vermutlich gelöst, trotzdem interessieren mich halt die möglichen Ursachen.

@Aeessa Wie soll ich :-X interpretieren? Also ihr mögt denken was ihr wollt, normal trinke ich wirklich selten und auch auf Malle in Maßen, und ich bin definitiv nicht auf den Kopf gefallen, und weiß was ich meinen Organen antue. Klar könnte das auch durch den Alkohol kommen, aber dann würde mich doch schon interessieren wie ihr das erklärt. Hatte die ganze Woche (fast) keinen Kater. Dehydriert, zu wenig Mineralien, verspäteter Methanol-Abbau, weil ständig noch Ethanol vorhanden war? Letzteres wäre wohl das einzige was für mich logisch klingt.

Vielleicht kommen ja noch interessante Ideen auf, ich bin immer auf neue Erklärungen gespannt :)

Gute Nacht,

yonii

Huoney_BPunny91


Was willst du für weitere Erklärungen? Alkohol ist Gift für den Körper, daher kommen ja die Dinge wie doppelt sehen, lallen etc - einfach weil der Körper unter diesen vergiftungssymptomen leidet.

Wenn du eine Woche lang konstant Alkohol konsumierst ist es doch nur logisch dass der Körper das nicht so einfach wegstecken kann ":/

PSiratvenqLadxy


Eine Woche lang Alkohol im Blut ist Alkoholmissbrauch, egal ob man stockbesoffen ist oder nur leicht berauscht auch die Tatsache, dass man auf Malle ist, macht die Sache nicht besser. Wenn Du sonst nichts/wenig trinkst, hast Du Dir einfach die Mageschleimhaut zerschossen oder hast nen MD Infekt. Warte n bisschen ab, trink viel (aber kein Alk) Tee, wenig fettig und wenns nicht besser wird, geh zum arzt. Gute Besserung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH