» »

Durchfall, heftigste Krämpfe und Schüttelfrost. Bitte Hilfe!

K|erFmelgy hat die Diskussion gestartet


Ich brauche Hilfe, da mein Mann keinen Arzt möchte.

Heute morgen, kurz vorm Frühstück hat er Magenschmerzen und Durchfall bekommen. Er hat dann ein halbes Brötchen (trocken) gegessen und dann ging es ganz schlimm los.

Inzwischen hat er heftigste Krämpfe, so schlimm das er kurz vor einer Ohnmacht stand. Es kommt wie Wasser und er hat ganz schlimm Schüttelfrost.

Er sagt, so schlimme Schmerzen hatte er noch nie und ich muss sagen, mein Mann ist hart im Nehmen.

Gegeben habe ich ihm Buscopan, Immudium Acut, Wasser mit Heilerde und Kamillentee. Dazu liegt er mit einem warmen Kirschkernkissen im Bett. Leider hilft nichts.

Was kann ich noch tun?

Antworten
BClair_xW


Einen Arzt rufen anstatt dich in einem Forum rumzutreiben vielleicht? :|N

k#leiner5 fluFgdCrache


ich schließe mich mich blair_w an. unverzüglich einen notarzt rufen.

K4e[rmeZlxy


@ Blair_W,

vielen Dank für deinen extrem hilfreichen Beitrag! Vielen Dank!

Ich schrieb, dass mein Mann keinen Arzt will. Ich hätte gerne einen gerufen, aber dass hat er ausdrücklich abgelehnt.

Solche Sprüche abzulassen, finde ich schon ziemlich grenzwertig, denn ich habe auf Hilfe gehofft.

BHlaNir_xW


Und welche Hilfe soll man dir hier geben? Tust du alles was dein Mann sagt und hast keinen eigenen Willen?? Armseelig.

BuromRbeergkücxhlein


@ Kermely

Aber was erwartest du denn? Wenn es so heftig ist wie du beschreibst, bleibt nur der Arzt. Wenn das dein Mann nicht will, wird er es "aussitzen" müssen. Ich habe ähnliches mit meinem Ex Mann durch und da half nur ne klare Ansage. Entweder ich ruf den Notarzt, oder er erträgt den Schmerz – aber dann bitte auch ohne gejammer. Wenn sie unbedingt den harten Kerl raushängen lassen müssen, dann solln sie aber auch nicht rumheulen.

Juulixania


Ist Buscopan nicht verschreibungspflichtig?

Und? Schon einen Arzt oder Notfallnummer gerufen?

F`ix uWnd Fgoxie


@ Kermely:

Na ja, was erwartest du denn? Wir sind hier alle keine Ärzte! Wenn dein Mann so extreme Schmerzen hat u. nichts hilft, bleibt nun mal nur der Arzt. Natürlich kann es auch ein ganz normaler Magen-Darm-Infekt sein, aber Ferndiagnosen kann man nun mal nicht stellen. :|N Wenn dein Mann keinen Arzt haben will, kannst du auch nicht viel ausrichten. Aber ich würde da ehrlich gesagt, keine Rücksicht darauf nehmen, wenn die Schmerzen immer schlimmer werden u. es ihm gar nicht besser geht, würde ich einfach einen Arzt rufen.

LG u. gute Besserung! @:)

HVinlata


Buscopan als Tabletten sind verschreibungsfrei.

Kpermxely


Was ich erwartet habe? Das vielleicht jemand noch einen Tipp, bzw. Hausmittel für mich hat was ich ausprobieren könnte. Das mir hier keiner sagen kann weshalb es ihm so schlecht geht ist doch wohl klar und habe ich somit nicht erwartet.

Mein Mann jammert auch überhaupt nicht, dass tut er komischer weise nur wenn er nen Schnupfen hat :-( , aber ich sehe das es ihm schlecht geht.

Gott sei Dank ist er gerade eingeschlafen.

Wenn es ihm später nicht besser geht, werde ich einen Arzt rufen.

Ich finde es nur schade, dass man solche Sprüche vorgesetzt bekommt, dass man sich hier im Forum nicht rum treiben soll.

Foreldyda


Ratschläge kann/darf man hier geben, sofern man welche weiß – Leider weiß ich in diesem Fall auch nicht weiter. Meine Vorschreiber haben halt Statements abgegeben, die Du nun nicht gerne gelesen hast, aber mal ganz ehrlich: Kommen solche Symptome ganz unerwartet, dann ist eben "Abwarten" auch mal nicht soooo sinnvoll und egal ob Dein Mann keinen Arzt will, (ich kann es verstehen) aber abschätzen ob es tatsächlich ernst ist, könnt Ihr Beide wohl nicht, selbst ein Arzt wird es auf Anhieb nicht können, und deshalb weitere Massnahmen einleiten – War dies unnötig, kann man sich immer noch drüber ärgern, im anderen Fall, wird man sich freuen, diesen Schritt getan zu haben. Wenn Du möchtest, kannst ja auch noch anfügen, aus welchen Gründen dein Mann keinen Arzt will..... ???

Sjunflo6wer_x73


Klingt nach heftigem Magen-Darm-Infekt, wie Noro bspw. (meine Eltern haben da auch keinen Arzt gerufen oder besucht...).

Er könnte es mit Buscopan versuchen, weil es die Krämpfe löst. Viel trinken (wenn es geht, wenn nicht, dann Arzt auch gegen seinen Willen!). Ins Mineralwasser ein bisschen Zucker und Salz geben, wg. der Elektrolyte.

Immodium würde ich nicht geben; der Körper will ja was loswerden. Mit Immodium können sich die Keime im Darm vermehren, was ungünstig wäre.

(ARGH, lese gerade, was Du ihm schon alles gegeben hast...)

Wenn nix hilft, bleibt nur aushalten. Sollte er aber total apathisch werden, sich gar nicht mehr auf den Beinen halten können: Dann muss ein Arzt her. Ebenso bei hohem Fieber.

Und ganz ehrlich: Ihm geht's beschissen, er will keinen Arzt (unvernünftig, weil eine Spritze schon Linderung bringen könnte). Und Du gehorchst ihm da total? Ggf. würde ich ihn einfach vor vollendete Tatsachen stellen. Arzt rufen und basta.

K+ermexly


Mein Mann hat fast vier Stunden geschlafen und die Krämpfe sind verschwunden.

Er ist total schlapp, aber das ist ja auch kein Wunder.

Kamillentee und Wasser hat er getrunken und bis jetzt bleibt es drin.

Danke Sunflower, für deine Tipps. Ich werde ihm gleich etwas Zucker und Salz ins Wasser tun. Immudium habe ich ihm keines mehr gegeben, nur noch Buscopan.

KIerme6ly


@ Fredyda,

mein Mann ist hart im Nehmen und geht fast nur zum Arzt wenn ich ihn dazu zwinge. Er hat sogar schon einen doppelten Darmdurchbruch gehabt und hat es nicht bemerkt. Ihm war nur etwas übel, dass war es.

Ich hatte ein ungutes Gefühl und hab den Notarzt gerufen. Er kam dann mit Blaulicht ins Krankenhaus. Soviel zu dem Thema ich gehorche, habe keinen eigenen Willen und höre nur darauf was mein Mann sagt.

Wenn ich heute das Gefühl gehabt hätte, dass es etwas sehr ernstes ist, hätte ich selbstverständlich den Arzt gerufen.

7k7ergrexis


wie hoch ist denn das Fieber?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH