» »

Antibiotikum und Durchfall

Soorg#enkVind2x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich habe neulich schon mal einen Beitrag über mein Problem geschrieben, habe sowas ähnliches wie einen Abszess, also schlimme Entzündug, im Genitalbereich + allegemeines Krankheitsgefühl vmtl. deswegen. Meine Ärztin hat mir Antibiotika verschrieben (Dalacin C 300mg) die ich nun seit Donnerstag nehme. Seit heute Vormittag habe ich nun Durchfall, der sich nun zum Glück wieder ein bisschen beruhigt zu haben scheint. Das kommt bestimmt vom Antibiotikum. Meine Frage ist aber: Kann/wird das nun die Wirkung vom Antibiotikum beeinträchtigen? Wenn ja, was kann ich denn da dagegen tun?

Ich frage mich auch allgemein warum ich mich noch so schlapp fühle obwohl die Entzüdung schon ziemlich zurückgegangen ist durch Meds und Salbe. Ein bisschen Verdauungsprobleme hatte ich auch schon vorher übrigens.

Vielen Dank fürs helfen und beruhigen schon mal.

P.S.: Schnupfen kommt jetzt auch noch dazu..

Antworten
SCorgexnki[nd2x7


Nachtrag: Der Durchfall hat sich vielleicht doch nicht beruhigt. Ich muss ungefähr alle 45 min..

C*orndelia5x9


Soweit ich weiß, macht der Durchfall keine Probleme, was die Wirkung des Antibiotikums angeht. Was genau steht dazu im Beipackzettel?

Ansonsten kann ich dir dazu raten, schon mal mit der Einnahme von Perenterol gegenzusteuern. Das AB hat deine Darmflora "rasiert", und die mußt du neu aufbauen. Das sind lebende Hefebakterien in magensäureresistenten Kapseln, die solltest du über ca. 10 Tage einnehmen, dann ist es wieder OK. Wenn du vorher eine "schnelle Lösung" brauchst, wirf zwei Imodium ein, aber gleiche auch das mit dem Beipackzettel ab.

E8mMax


Hallo Sorgenkind,

Nach Einnahme von Breitbandantibiotika, ist Durchfall eine übliche Nebenwirkung.

Aufgrund eigener Erlebnisse teile ich den vorstehenden Rat von Cornelia59 in vollem Umfang.

S\orgUenfkind27


Vielen Dank schon Mal. Tja ich bin grade alleine daheim und fühl mich eindeutig nicht fit genug zur Notdienstapotheke zu pilgern, das kann ich also frühestens ab morgen machen.

Nachdem es sich mittlerweile wirklich ein wenig beruhigt hat spare ich mir das Immodium erst mal. Werde ich aber machen, wenn es wieder losgehen sollte.

Der Beipackzettel sagt da übrigens nichts dazu..also nur, dass Durchfall als Nebenwirkung auftreten kann.

SlchneXehexxe


Besorg dir Perenterol Kapseln.

SJorgen|kRind2x7


wie gesagt, danke für den tipp aber die kann ich mir höchstens erst morgen bringen lassen..

ShorgenVkiFnd2x7


Hallo ihr Lieben,

ich hab nochmal eine Frage zur Antoibiotka-Darmflore Thematik. Ich habe mittlerweile, weil es am Dienstag echt ungut wurde von meiner Ärztin Hylak Tropfen und Tasectan Kapseln zum Wiederaufbau der Darmflora bekommen. Durchfall hab ich mittlerweile gsd. nicht mehr dafür fühl ich mich heute stattdessen leider eher aufgebläht und verstopft. Die Behandlung scheint also ins Gegenteil umgeschagen zu haben.

Gibt es außer Joghurt essen und Schondiät noch irgendwas was ich dafür tun könnte meine Verdauung wieder in Normalzustand zu bringen? Gibt es zum Beispiel Tees, die weder stopfend noch abführend wirken sondern einfach satbilisierend? Bin für alle Tipps dankbar..

s<outhpWark~326


Hast du schon mal einen Arzt konsultiert? Vielleicht kann dir ja Doc Schüller Auskunft geben!

S)org{enkindT2x7


Liebe(r) Southpark,

vielen dank für die zweifache Antwort. Medizinische bin ich ja schon gut versorgt. Ich hatte ja eher auf Tipps aus der Kategorie Hausmittelchen spekuliert. Vielleicht gibt es ja etwas was ich noch unterstützend machen kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH