» »

Essen nach Shank Prakshalana – Darmreinigung

C1lodoBvea


Obst enthält Fruchzucker, Milchprodukte enthalten Milchzucker. Zucker aller Art ist zur Darmreinigung sicher nicht ideal und könnte eventuell auch Beschwerden auslösen (Blähungen, Bauchweh); ich denke, das ist der Grund für die Verbote.

C4lod2ovea


Schiebe ein kleines "t" für FruchTzucker hinterher ... :=o

S]unfilowexr_73


Oh Gott, und Finger in den Hals stecken zwecks Kotzen muss man auch noch. Nettes Programm. :(v

C/l:odoxvea


Finger in den Hals stecken zwecks Kotzen muss man auch noch.

WIE BITTE?!

Selbst gar nicht gesehen ... Finger statt in den Hals zu stecken, lieber DAVON LASSEN!!! Ziemlich unverantwortlich, das Ganze.

S=u\n^floywerB_73


Aus dem Link:

Vorbereitung:

Diese Übung solltest Du am Vormittag machen. Du solltest bis zur Übung nichts gegessen haben, und auch am vorigen Tag nur Leichtes, nichts Stopfendes, gegessen haben.

Dauer der Übung: Etwa 1-3 Stunden. Anschließend Ruhezeit.

Bereite Dir etwa 7 Liter warmes Salzwasser vor. Auf 7 Liter Wasser kommen 7 gestrichene Esslöffel Salz. Das Wasser sollte in etwa Körpertemperatur haben, also angenehm zum Trinken sein.

Stelle ein Gefäß mit Olivenöl in das Badezimmer. Sorge dafür, dass eine Toilette für Dich reserviert ist. Stelle ein Einlaufgerät (Irrigator) bereit. Du solltest wissen, wie Du mit dem Einlaufgerät umgehst, bevor Du die Übung machst.

Ablauf der Übung:

(1) Trinke 2 Gläser (0,4 Liter) Salzwasser

(2) Mache die 4 Übungen, die unten beschrieben sind

(3) Fahre fort mit (1) und (2), immer wieder, bis Du den Drang verspürst, auf die Toilette zu gehen.

(4) Nach der Darmentleerung reibe den After mit Olivenöl (oder Hakle Feucht o.ä.) ein.

(5) Fahre fort mit (1)-(4), bis Du mindestens 4-5, maximal 6-8 Liter Salzwasser getrunken hast.

Bereite Khicheri vor: 1 Tasse geschälten Reis mit 1/4 Tasse geschältem Mung-Dhal in 5 Tassen Wasser etwa eine Stunde lang kochen lassen, d.h. so lange, bis er zu einer Art Brei zerfallen ist..

Alternativ: Nur geschälten Reis mit der 4-fachen Menge Wasser solange kochen, bis der Reis zu einer klebrigen Masse geworden ist. So ist er sehr leicht verdaulich...

(6) Schlucke etwa 2-5 Gläser kaltes, aber nicht eiskaltes Wasser. Dann übe Kunjar Kriya (Magenspülung). Wenn Du nicht mehr weißt, was das ist, klicke hier.

(7) Warte etwa 45 Minuten. Trinke in dieser Zeit nicht. Iss in dieser Zeit nichts. Dann iss den zubereiteten Khicheri zusammen mit etwa 1-2 Esslöffel Ghee oder Butter. Iss dabei mäßig, also nicht zuviel. Wenn Du willst, kannst Du Salz oder Tamari drauf geben. Iss nichts Anderes. Nach den ersten Löffeln kannst Du wieder Wasser oder Kräutertee trinken.

Das Ausführen von Kapalabhati kann auch helfen, das Wasser durch den Verdauungstrakt zu transportieren.

Falls auch nach 15 Gläsern keine Darmentleerung erfolgt, nimm einen Einlauf. Das bringt den Prozess der Reinigung in Gang.

Nach der Übung:

Iss nach der ersten Mahlzeit mindestens 3 Stunden lang nichts. Iss am gleichen Tag nur gut Gekochtes und einfach Verdauliches. Iss kein Obst, keine Rohkost, keine Gewürze, keine Milchprodukte außer Ghee.

Am nächsten Tag kannst Du das essen, von dem Du weißt, dass es Dir gut bekommt. Iss keine schweren Kombinationen und iss nur in Maßen.

Ab dem übernächsten Tag kannst Du wieder normal essen, solltest aber weiter auf Fleisch, Fisch und alkoholische Getränke verzichten. Viel Spaß (?!) beim Üben!

Kunjar Kriya:

1-2 l lauwarmes Salzwasser (1 gestrichener Eßlöffel auf 1 l Wasser) trinken. Zwei Finger in den Hals geben und Wasser erbrechen. Nur mit leerem Magen machen. Reinigt den Magen. Hilft allen Verdauungsorganen. Normalisiert die Funktion aller Schleimhäute.

Ich würde mal sagen: REIZT die Schleimhäute. Salzige Magensäure plus der ganze Salzwasserkonsum – Wahnsinn. Der Zahnschmelz wird sich auch freuen.

Mein Fazit:

Schonkost, weil der Magen-Darm-Trakt von Salzwasser und Darmreinigung und Kotzerei so gereiztr sein dürfte, dass er ex nix mehr will.

j~ust_lookxing?


Sunflower,

bei mir geht das noch schneller. Ich habe den Text gelesen und will schon nichts mehr.

S3unflo$wer\_7x3


Ich krieg' beim Lesen Sodbrennen... ]:D

Ethempal1iger TNut@zer] (#15)


Also ehrlich – gesund ist was Anderes.... :-/

EIhe0malig9er Nzutz;er d(#1p5x)


Wenn Du unbedingt was machen willst:

Iss' eine Woche lang normal gewürzte Gemüsesuppe/Gemüseeintopf + Kartoffeln oder Reis, vieeel möglichst frische Kräuter, Stückchen gedünsteten Fisch dazu..... und trinke nur Mineralwasser oder ungesüßten Tee in Mengen.

Damit entlastest und reinigst Du für einen gesunden Körper ausreichend Dein Verdauungssystem.

(Aber auf keinen Fall länger als eine Woche, da einseitige Ernährung NIE gut ist, zumal bei meinem Vorschlag viel zu wenig Fette enthalten sind! Aber wenn Du unbedingt was tun willst, ist das auf jeden Fall eine bessere/gesündere Alternative als was Du da vorhast).

S7unflowenr_73


Abschließend von mir (und das ist nur begrenzt dramatisierend und hat zudem einen gewissen beruflichen Erfahrungshintergrund mit dem Thema "Salzwasser"):

1. Ggf. nach Giftnotruf googlen.

2. Bei starken Kopfschmerzen, starkem nicht zu stillendem Durstgefühl, Schwindel, auffälliger Schlappheit/Müdigkeit, "Weggetretensein", Kreislaufproblemen und v.a. bei Herzklopfen/Herzrasen/anderen Herzschlagphänomenen: Bitte direkt über 112 den Krankenwagen rufen.

E\hem[aliger uNutzxer (#15)


starkem nicht zu stillendem Durstgefühl

Das habe ich alleine schon beim Lesen, bzw. der Vorstellung....ich weiß schon, warum ich heute Morgen diese komische "Übung" nicht weitergelesen habe ;-D

CVlodqovexa


Finger in den Hals stecken zwecks Kotzen muss man auch noch. Nettes Programm.

Sunflower_73

Wo steht das? Ich habs nicht finden können im Link.

EZhemal'iger Nutz`er (#1x5)


Siehe sunflowers [[http://www.med1.de/Forum/Magen.Darm/656328/19945603/ Verlinkung]], ganz unten steht:

Kunjar Kriya:

1-2 l lauwarmes Salzwasser (1 gestrichener Eßlöffel auf 1 l Wasser) trinken. Zwei Finger in den Hals geben und Wasser erbrechen. Nur mit leerem Magen machen. Reinigt den Magen. Hilft allen Verdauungsorganen. Normalisiert die Funktion aller Schleimhäute.

K=xhe


Das steht unter "Ablauf der Übungen: Punkt 6" das Erbrechen erfolgt im Zuge des Kunjar Kriya. Kunjar Kriya ist im unteren Zitat erklärt.

K2xhe


zu spät...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH