» »

Übelkeit, Schlappheit und Bauch­schmerzen, Ärzte sind ratlos

NyakedS}nake hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich schreibe hier obwohl mich das Problem nicht persönlich betrifft sondern meine Freundin. Dies macht mir wirklich Sorgen und ich würde ihr so gerne helfen. Allerdings ist das Thema auch schwierig, da die Ärzte auch nicht wirklich einen Grund für die Symptomatik finden können.

Generell fühlt sie sich schlapp und ist häufig sehr müde. Hinzu kommt, das ab und an Übelkeit und Bauchschmerzen einsetzen und das über einen längeren Zeitraum.

Blutbild ist super und wurde auf alles mögliche getestet. Auch das Vitamin B12 welches anfänglich mangelhaft war ist nun über dem eigentlich nötigen Wert.

Des weiteren wurden mehrere Magen- und Darmspiegelungen durchgeführt. Sie ist zudem auch Laktose intolerant, ernährt sich aber dementsprechend. Dies ist also auch auszuschließen.

Vielleicht hat jemand hier ein ähnliches Krankheitsbild und weiß etwas mehr. Würde mich wirklich freuen mal einen Ansatz zu finden wo wir bzw. meine Freundin weitermachen können. Im Raum steht momentan auch zu einem Homöopathen zu gehen, allerdings bin ich da etwas skeptisch.

Danke schonmal für evtl. Tipps und Ratschläge :)

Antworten
Ghoalden{Oldxie


Wurde sie auch auf Fructose und Histaminunverträglichkeit getestet? Ernährt sie sich wirklich LI frei? Lactose ist in sooo vielen Lebensmitteln enthalten. Kam bei den Spiegelungen wirklich gar nichts raus?

NiakeGdrSnaxke


Auf Fructose- und Histaminintoleranz wurde sie nicht getestet wobei ich Histaminintoleranz ausschließen würde, da die Symptome nicht reproduzierbar sind und auch nach einer Mehrwöchigen Rohkostdiät die Symptome immer mal wieder aufgetreten sind. Was jetzt aber kein Grund wäre sich darauf nicht testen zu lassen, man weiß ja nie.

Auch ernährt sie sich streng Laktosefrei. Bei den Spiegelungen wurde nichts weiter festgestellt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH