» »

Verweildauer der Nahrung im Magen

EGntxle


Hallo McCrank,

erst mal viiiieeeelen herzlichen Dank für die vielen Infos @:) @:)

Wow, ich bin echt beeindruckt, Du scheinst ja einen wirklich kompetenten Internisten zu haben! Meiner ist zwar auch ganz nett und bemüht, aber solche Zusammenhänge und Ansätze ist er leider noch nie gekommen und ich wage auch zu bezweifeln dass er das je tun wird. Ich werde ihn aber auf jeden Fall mal das nächste Mal auf verschiedenes ansprechen.

Wie ist das mit dieser pH Wert Bestimmung, ist das auch vom Urin? Das fände ich jetzt in meinem Fall auch mal sehr interessant zu bestimmen. In diesem Labor in Mainz habe ich damals auch die Untersuchung auf Methylmalonsäure gemacht.

Auch der Tip mit dem Iberogast finde ich super, ich nehme es bisher immer nach dem Essen, aber ich werde es jetzt mal so probieren, wie er es Dir geraten hat.

Ich bin sehr gespannt, was er Dir im September sagen wird, bitte umbedingt berichten!

Ich will jetzt dann auch mal wieder einen Versuch starten, die Dinger zumindest zu reduzieren, mal schauen ob es diesmal klappt. Das letzte mal im Winter ging total in die Hose, aber da habe ich sie dummerweise komplett abgesetzt und nicht ausgeschlichen ":/

Die Übelkeit ist mittlerweile wieder besser, letzte Woche wars noch teilweise ziemlich heftig. Aber das mit dem schlechten Geschmack im Mund habe ich auch ständig, daher kaue ich auch immer Kaugummi.

LG und alles Gute *:)

MCcCraxnk


Hallo Entle,

ja klar meld ich mich bei dir sobald die Untersuchungen um sind bzw. ich was neues weiss. Hab den nächsten Termin ja wie gesagt erst anfang September. Bin jetzt schon gespannt was alles rauskommt.

Die Urinproben hab ich schon nach Mainz geschickt.

Ja auch die Untersuchung für den PH Wert wird mit Urin gemacht. Dazu muss man 5 verschieden Proben zu unterschiedlichen Tageszeiten sammeln.

Wie gehts dir zur Zeit? Sind bei dir eigentlich die Probleme mit dem Reflux auch ständig da? Also immer irgendwie gleich? Ich hab komischerweise mehr Beschwerden tagsüber. Obwohl das ja unlogisch ist da ja die Schwerkraft helfen müsste. Ich merke halt immer dass mir das Essen irgendwie in der Speiseröhre steht. Als ob mein Magen oder der Darm irgendwie probleme mit der Verdauung haben. Ich merke das Brennen zwar ohne Medikamenteneinnahme auch Nachts, jedoch nicht so Akut bzw. ecklig wie tagsüber. Es ist einfach ein ständig eckliges Gefühl da. Vorallem eben nach dem Essen. Das ständige aufstossen und der Druck geht mit gewaltig auf den S...! Die Einnahme von Motilium und Inerogast besser die Beschwerden schon, jedoch hab ich trotzdem starke Beschwerden. Wie gehts dir mit meinen Tipps?

Was ich am komischsten finde ist die Tatsache dass die Beschwerden sowie meine Verdauung immer schlimmer bzw. schlechter werden. Manchmal zweifle ich so an der Kompetenz der Ärzte. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los dass die PPI auf Dauer alles nur verschlimmern. Und da mir das ganze nicht geheuer ist bin ich eben beim Versuch die Medikamente zu reduzieren. Mit jeden 2ten Tag PPI komme ich halbwegs zurecht, jedoch nur mit versetzter Einnahme von Ranitidin oder Basenpulver. Und Rebound entsteht durch fast alle Medikamente irgendwie.

Ich merke jedenfalls dass allein durch Ranitidin meine Probleme nicht in den Griff zu bekommen sind. Und fraglich bleibt auch ob die "gesünder" als PPI sind oder ob es schlussendlich auch keinen Unterschied macht.

Wieviel mg PPi nimmst du momentan ein, und vorallem um welche Tageszeit?

Sorry für meine späte Nachricht an dich, han zur Zeit echt viel zu tun.

MfG McCrank *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH