» »

Behandlung mit Nystatin

a!siha1x23


Hallo zusammen,

also ich habe Gott sei Dank keine Sproßpilze aber ich arbeite damit. Ich weiß nicht woher livefast diesen Schwachsinn hernimmt, aber ich habe aufgrund einer Studie mit diversen nystatinhaltigen Antimykotika gearbeitet und habe sie augiebig gegen ebenfalls diverse Candidaarten getestet und welch ein Wunder............................................................es wirkt!!!!!!

Selbstverständlich spielt die Keimdichte bei der Dosierung eine Rolle aber da muß der Labortest sowie der Arzt dich entsprechend beraten.

Nystatin muß natürlich mit Vorsicht behandelt werden bei Menschen die darauf allergisch reagieren.

Ich Drück Dir die Daumen, die Therapie bei Pilzen kann sehr lange dauern.

W!anxli


Das Nystatin allein wird dir auf die Dauer nicht helfen, da die Pilze nur bei geschwächtem Immunsystem im Stuhl erhöht sind. Auch Pilzinfektionen der Scheide entstehen üblicherweise so. Eine gesunde Scheidenflora, die grossteils aus Döderlein'schen Stäbchen (das sind Lacotbacilllus acidophilus)besteht verhindert eine Infektion. Zur Heilung werden auch diese Lactobacillen örtlich und zur Einnahme gegeben. Noch besser aber ist eine fachgerechte mikrobiologische Therapie, wie sie unter [[http://www.symbiopharm.de]] und unter

[[http://www.amt-herborn.de]] nachgelesen erwähnt ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH