» »

Schleim aus dem PO

M|ami0c2x09 hat die Diskussion gestartet


Habe ja seit 2002 mit dem Magen zu kämpfen, hatte auch 2002 eine Magenspiegelung ( Gastritis ) 2011 erneut Gastritis, nun habe ich wieder Magenschmerzen und seit zwei Tagen Verstopfung.

Habe aber immer mal wieder krämpfe als wenn ich Durchfall bekomme saß nun gestern auf der Toilette und da kam Schleim nur Schleim mir fing gleich das Herz an zu rasen.

Rief ne Freundin an die meinte gleich ab zum Arzt das ist Krebs :-o

Ich habe doch erst ein Kind bekommen vor 3 Monaten hätte man da nix merken müssen?

War bei einer Allgemeinärztin da wir umgezogen bin war sie nue, älter sehr nett.

Aber sie horchte nur meinen Bauch ab, meinte Magen ja jeder zweite hat ne Gastritis Darm, hmm nachdem ich ihr das Foto zeigte vom Schleim, meinte sie man müsse mal ne Darmspiegelung machen :-o doch so ernst?

Warum keine Magenspiegelung?

Bin gerade total verzweifelt

Antworten
ZLwa~ck4x4


Warum keine Magenspiegelung?

Weil der Schleim ja vermutlich aus dem Darm stammt.

M.ami3020x9


habe aber auch mal wieder Magenschmerzen?

GIalaxxi


Im Dickdarm wird dem Speisebrei Wasser entzogen und dieser dadurch eingedickt. Parallel dazu wird ihm Schleim beigemengt, um ihn als Kot gut gleitfähig zu machen. Der Schleim wird von den sogenannten Becherzellen gebildet, die überall im Magen-Darm Trakt für die Schleimproduktion zuständig sind. Bei Entzündungen des Dickdarms kann die Schleimabsonderung so stark werden, dass reine "Schleimstühle" abgesetzt werden. Auch ohne Nahrungszufuhr produziert der Darm durch diesen Schleim und abgestoßene Darmzellen regelmäßig Stuhl.

Quelle: [[http://www.internisten-im-netz.de/de_dickdarm-aufbau-funktion_1515.html]]

Mami0209

hat denn der Arzt nichts gesagt, was das sein könnte?

wie ich das lese kann das eine Entzündung sein um das abzuklären, wird eine Darmspiegelung gemacht. Es muss nicht heißen das du etwas schlimmes hat, nur sollte etwas sein das es dann behandelt werden kann. Vill. klärt sich auch weshalb du immer die Magenkrämpfe bekommst, das hängt alles zusammen in manchen Fällen, das gehört alles zum Magen-Darm- Trakt. @:)

Ofne'OnlNy


Also nur weil da alles Schleim kommt, hast du nicht einfach Krebs.

Hatte das auch schon und auch eine Darmspiegelung (es war nicht Krebs). Der Arzt hat damals eher Morbus Crohn als die schlimmst mögliche Diagnose geäußert. Am Ende hatte ich jedoch gar nichts.

Also keine Panik - Mach die empfohlene Darmspiegelung. Das wird Aufschluss geben, was wirklich los ist.

M&ami=020x9


die Ärztin sehr nett ( alt ) hatte mich nur abgehorcht ( im stehen ) und meinte naja mehr trinken sollten sie ( das stimmt leider )

Und mehr nicht, erst als ich ihr das Foto vom Schleim ziegte mente sie machen wir mal ne Darmspiegelung.

Gott sei Dank hat jemand abgesagt und ich bin am 19.08 schon dran, nach 5 ärzten die alle erst Termine im Oktober haben.

Habe voll schiss, wieso macht man sich gleich immer so ein Kopf?

MHami0r20x9


Sitze schon wieder hier mit Darmkrämpfen und was kommt raus ein kleiner harter Klumpen mit Schleim umwickelt.

M#amiB020x9


so mal neue Infos, zur Damrspiegelung war ich noch immer nicht, musste ständig verschoben werden.

War beim Hausarzt ( da ich auch noch Bauchschmerzen Oberbauch habe, Über und Bauchnabelgegend )

Er nahm mir Blut ab, das sei wohl in Ordnung, und schickte mich zur Sonographie.

Befund Sonographie

Indikation: Palp. Resistenz re. umbilical

Leber: BRM homogen, keine Verdichtung, keine Herde. Größe im Normalbereich.

Gallenblase: Gallenblase steinfrei, Wand nicht verdickt.D. Choledochus normal weit. Intrahepatisch keine Stauung.

Pankreas: Schwanzbereich luftüberlagert. Kopf und Corbus unauffällig.

Nieren: Normale Lage, Größe und Form. Bds keine Stauung. Bds keine faßbaren Konkremente.

Blase: leicht gefüllt. glatte Wandkonturen.

Milz: Normale Größe, BRM homogen.

Abd Gefäße: Luftüberlagert.

Diagnosen: Kolonspasmen

Bewertung: starker Colonmeteorismus, heute keine palp Resistenz nachweisbar. Am ehesten Befund durch spastische Colonsegment.

War darauf wieder bei meinem Hausarzt, er meinte alles in Ordnung . Darmspiegelung brauchen wir dann auch nicht mehr.

Aber ich habe weiterhin Bauchschmerzen, soll jetzt Pantoprazol nehmen einmal am Tag.

Die Bauchschmerzen bleiben aber, mal klappt es mit meinem Stuhlgang dann habe ich wieder Darmkrämpfe mit Durchfall ??? ?

monef


Rief ne Freundin an die meinte gleich ab zum Arzt das ist Krebs :-o

Entschuldige, aber deine Freundin ist einfach nur bescheuert.

habe ich wieder Darmkrämpfe mit Durchfall ??? ?

Wie oft? Sind Nahrungsmittelunverträglichkeiten ausgeschlossen?

fmeee%n#zaubJexr


Du schreibst, dass deine Beschwerden nach einem Umzug aufgetreten sind.

Guck mal hier:

[[http://www.hausbau-ratgeber.de/wohnen-gesundheit/krank-durch-wohnraumgifte-1432.htm]]

M0adaJme Cha<rentoxn


ab zum Arzt das ist Krebs

gott, solche Freunde braucht man.......

ne also ich gehe mal davon aus bei dir ist das entweder stressbedingt und/oder du hast einen Reizdarm und/oder evtl. Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

ich habe mit allen 3 aufgezählten Dingen zu kämpfen und die gleichen Symptome (mir hat übrigens gesunde Ernährung geholfen und viele Ballaststoffe)

EYhemalilgerw NutzeFr (#3r25C7x31)


Ich würde einfach mal eine Colo machen lassen und dann weiter schauen. Dann weiß man wenigstens ob Entzündungen vorliegen oder ob man es wirklich auf Unverträglichkeiten oder Stress schieben kann

MYami{02x09


im Moment ist mein Stuhlgang ok, soweit ich das beurteilen kann. 1x aller zwei wochen oder so Darmkrämpfe mit Durchfall.

Die Bauschmerzen bleiben aber täglich bestehen.

Schleim ist nur noch ab und zu drin.

Ich esse sonst auch wie normal, es iretiert mich das ich eben nur ab und zu Darmkrämpfe und Durchfall habe, aber ich werde mich testen lassen.

Habe mir jetzt online einen Test gekauft auf Blut im Stuhl.

Ich hoffe das mich dieser beruhigt.

Ja meine Freundin ist naja auch so eine die bei jedem Schmerz den Krankenwagen ruft, sie war schon so oft mit dem Notarzt im KH.

Eigentlich dürfte ich auf sie nix geben und dennoch lässt man sich verunsichern :-(

Natürlich habe ich Angst vor Krebs das ich ihn haben könnte :-(

E(hema^liger *Nutzer q(#32x5731)


Wieso kauft man sich online irgendwelche Tests? Meinst du nicht sowas lässt man besser vom arzt kontrollieren?

Und ganz ehrlich, Untersuchungen willst du keine, aber machst irgendwelche Test weil du Angst vor Krebs hast?

Merkwürdige Logik ...

MOamix0209


Ich habe beim Hausarzt gefragt wegen einem Stuhltest, er lehnte diesen ab es sei nicht nötig.

Mehr wie beim Arzt fragen kann ich doch nicht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH