» »

Übergewicht und Blinddarm-OP

i-cefl1oMwerx22


das ist ja nicht so wahrscheinlich.... ":/

Erhemal;iger Nutzehr (#32573x1)


Ach DAS ist nicht wahrscheinlich, aber das du nächste Woche eine NOTFALL Blinddarm OP brauchst wo du nicht mal Beschwerden hast und dann auch wegen deinem Übergewicht stirbst, DAS ist wahrscheinlich?

Vielleicht solltest du doch mal lieber über eine Therapie nachdenken, statt dir über ungelegte Eier Gedanken zu machen ...

S|unfDl5ower_x73


Du kannst Dir jetzt jeden Tag mit einer statistischen 8%-Wahrscheinlichkeit (die gilt aber nur für Blinddarm, nicht für das Versterben an der not-OP!!!) versauen. Oder einfach leben und Dir Gedanken machen, wenn es soweit sein sollte (!). Beeinflussen kann man es eh nicht.

E`hemaligegr Nutzer h(#3f2+5731x)


aber laut google bestehen eben 8 prozent risiko an einer blinddarmentzündung zu erkranken. und wer weiß ob sich bei mir nicht grade eine anbahnt? ich kann ja nicht in meinen darm schauen.

Ja wer weiß ob ich nicht gleich in die Küche runter gehen will um was zu trinken, ich rutsche auf der Stufe aus, falle runter und breche mir das Genick ....

Tja kann passieren. Und deshalb bleibe ich jetzt im Bett liegen und stehe nicht mehr auf weil mir was passieren könnte?

Das Leben ist voller Gefahren ... und? Ändert doch rein gar nichts. Das Leben geht trotzdem weiter ...

m)nxef


Du könntest auch vors Auto laufen und zack landest du im OP. Hat es einen Grund, wieso du dich so auf den Blinddarm versteifst, hatte das z.B. jemand in deinem Umfeld? Bei dir gibt es jedenfalls keinerlei Anzeichen für eine baldige OP. Und bis es irgendwann man so weit sein könnte, hast du Zeit zum Abnehmen. Bewegung macht nebenher auch den Kopf frei und du grübelst nicht über solche Dinge... @:)

fdan.tasma0x2


Übergewicht birgt diverse andere Risiken, die mit wesentlich höherer Wahrscheinlichkeit eintreffen als eine Blinddarmentzündung + Tod bei folgender OP.

Ich frage mich zudem, warum man bei dermaßen großem Leidensdruck nicht abnimmt, wenn damit ja letztlich die Sorge beseitigt wäre.

m#ittiagEsbluxme


@ iceflower22

warum sorgen um eine Blinddarm op ??? ??? ??? ?

Jede OP hat seine Risiken ob Übergewicht oder nicht. Und wenn du Angst hast hilft einfach abnehmen......

Hätte ich vor meiner Blinddarm OP mir Sorgen gemacht wegen meines Übergewichtes....wäre ich vielleicht eher durchgedreht. Wenn ein halbes Jahr mit Schmerzen rumrennt und ne OP sich wünschen würde und Ärzte meinen nach Lehrbuch gehen zu müssen und mit der Äusserung kommen ..Dicke haben öfters mal Bauchschmerzen zweifelt man schon selber an sich.

Skchl,itzauxge67


Komisch, Angst vor ner Blinddarmentzündung.

Ich hätte eher Angst vor Arteriosklerose, Diabetes, Bluthochdruck etc....

Eine Angst vor zu viel ungesunder Kost wäre bedeutend besser.

iOcRef=loDw/exr22


ich bin am abnehmen. und ihr wisst nicht, wie gesund oder ungesund ich mich ernähre. das könnt ihr nicht beurteilen.

vor arteriosklerose usw habe ich derzeit keine sorge weil alles regelmäßig überprüft wird und alles in der richtung gesund ist. und da ich weiß, wie ich mich ernähre, mache ich mich darum noch keine sorgen.

ja, es gab anfang jahr einen fall in der familie, hat zwar nicht mit dem blinddarm zu tun gehabt, aber meine oma musste am darm not-operiert werden. sie wäre fast gestorben :°(

EvhemaligerB Nutz?ewr (#39x3910)


meine oma musste am darm not-operiert werden. sie wäre fast gestorben

Oma = deutlich älter als Du also da schonmal höherer Risikofaktor

Darm ist NICHT Blinddarm.

Blinddarm-OP ist KEINE Darmop. Bei der Blinddarm wird lediglich der unwichtige Wurmfortsatz entfernt. Also sehr geringes Risiko.

NOT-OP wann?

also Milzruptur, Eileiterschwangerschaft, Hirnblutung (geht auch spontan), offener Bruch, geplatztes Aneurysma, verstopfter Gallengang und Stein lässt sich nicht per ERCP entfernen und Gallenblase ist dadurch riesengroß und noch tausend andere Sachen.

Das Eizige was bei Dir zum Problem werden könnte wäre, dass man bei Dir mit Bauchschnitt operieren müsste, weil es mit dem Laparaskop nicht geht.

fpantaKsma0x2


ich bin am abnehmen. und ihr wisst nicht, wie gesund oder ungesund ich mich ernähre. das könnt ihr nicht beurteilen.

vor arteriosklerose usw habe ich derzeit keine sorge weil alles regelmäßig überprüft wird und alles in der richtung gesund ist. und da ich weiß, wie ich mich ernähre, mache ich mich darum noch keine sorgen.

Warum werden dann so viele aus heiterem Himmel von Schlaganfall, Herzinfarkt etc. überrascht, obwohl sie doch so engmaschig untersucht werden und immer "alles in Ordnung" ist?

Übergewicht ist bereits ein deutliches Symptom dafür, dass der Stoffwechsel eben nicht mehr in Ordnung ist. Und in den meisten Fällen ist dies ernährungsbedingt. Nicht alles, was für ach so gesund beworben wird, ist es wirklich. Und: je mehr die Nahrungsmittel von ihrem natürlichen Zustand abweichen, desto schädlicher sind sie (langfristig) meist.

iucefldowexr22


danke :-o das wollte ich nicht wissen %:|

EvhemGaliger< Nutzer? (x#325731)


Das Eizige was bei Dir zum Problem werden könnte wäre, dass man bei Dir mit Bauchschnitt operieren müsste, weil es mit dem Laparaskop nicht geht.

Wobei das bei einem BMI von 35 ja nicht gegeben ist, da kann man das meiste auch laparoskopisch machen.

Nur verstehe ich nicht wieso man sich Gedanken macht ....du solltest dich dringend in Therapie begeben und deine Angst behandeln lassen.

mSnef


iceflower,

ich bin am abnehmen. und ihr wisst nicht, wie gesund oder ungesund ich mich ernähre. das könnt ihr nicht beurteilen.

Das ist auch für uns nicht so wichtig, und bös gemeint ist es schon gar nicht. Ein sehr zu hohes Gewicht ist einfach zu viel für den Körper, ganz unabhängig davon, ob es durch Pizza und Cola oder durch grundsätzlich gesunde Lebensmittel entstanden ist.

ja, es gab anfang jahr einen fall in der familie, hat zwar nicht mit dem blinddarm zu tun gehabt, aber meine oma musste am darm not-operiert werden. sie wäre fast gestorben :°(

Aber auch nur fast. Was war denn mit ihrem Darm, Verschluss oder...?

S1unflo;wer_x73


1. FAST.

2. Eine DARM-OP ist etwas anderes als eine einfach Blinddarm-OP.

Sich VERNÜNFTIG zu informieren kann extrem gegen irrationale Angst helfen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH