» »

unterbauchkrämpfe jeden Tag

duawnbrjiWngexr hat die Diskussion gestartet


Woran erkennt man eine Darmlähmung? Sind diese bei einer darmspiegelung erkennbar?

Kann der Darm nach einem kaiserschnitt falsch liegen? Sind Verwachsungen erkennbar die außerhalb, also zb außerhalb an der Darmwand liegen?

Ich habe seit dem KS Probleme mit meinem Unterleib. Ein Mrt wurde bereits vom kleinem Becken u Rückenmark gemacht.alles ohne Befund.

Nun habe ich bald eine DS.

Ich habe auch seit einiger Zeit herzstolpern nach dem essen. 24ekg u RR waren unauffällig. Langsam glaube ich, das irgendwas im Bauch seit dem KS nicht richtig verwachsen ist bzw falsch liegt (is das möglich? )

Ich werde auch oft von Krämpfen mit durchfall geplagt u die schmerzen kommen immer von der inneren Naht. Aber so genau kann ich den schnerzpunkt auch nicht aufzeigen.

Mal gibt es tage wo nichts schmerzt u dann eben Tage, wo ein permanenter druckschmerz im unterleib ist. Entzündungen sind auch keine nachweisbar. Gynäkologisch alles ok.

Ich kann bald nicht mehr ; ( jeden tag schmerzen u immer muss ein WC in der nähe sein weil die Krämpfe einfach kommen.

Hat jmd von euch eine ahnung was das sein kann?

Verwachsungen schließen die Ärzte aus.

Gebärmutter ok

Blutwerte ok

Mrt kleines Becken ok

Herzecho/RR/EKG ok

Antworten
dIaKwnbr]ingexr


Mh :)D

lOe sang 5reaxl


Das hier ist kein Chat.

Ich würde auch mal Richtung Endometriose denken. Schau mal, ob die Symptome auf dich zutreffen.

l`izflaxnz


Ich wuerde sagen, Verwachsungen durch Kaiserschnitt. Das ist leider nicht selten. Man kann sie nur sehen, wenn man eine Bauchspiegelung vornehmen laesst, ansonsten sind sie meist in keinen bildgebenden Verfahren erkennbar.

Dieses Problem wird in Zukunft noch haeufiger auftreten, da viel mehr Wunschkaiserschnitte durchgefuehrt werden als noch vor Jahren.

Ich wuerde eine diagnostische Laparoskopie bei einem guten Chirurgen oder Gyn machen lassen, der etwas davon versteht.

Alles Gute und liebe Gruesse,

Liz

dVawnb9ringxer


Mh verwachsungen wurden aner bis jetzt von zwei Ärzten ausgeschlossen ???

l!e sanRg rCeaxl


Mit Bauchspiegelung?

dOaw,nbrinxger


Nein .. sie sagten, das verwachsungen nach einem ks selten sind u diese erst später entstehen können. Der ks ist nun knapp 9monate her... ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH