» »

Verdorbener Magen oder Infekt

m-axuma hat die Diskussion gestartet


Seit gestern Abend ca 17.00 Uhr habe ich totale Magenkrämpfe.

Das ging die ganze Nacht, und ich habe wirklich besc..... geschlafen.

Heute Morgen dann Durchfall, war schon 3 mal auf dem Klo, so langsam ist aber nichts mehr drin.

Ansonsten geht es mir gut, wenn man das so sagen kann, mit Bauchkrämpfen.

Mir ist nicht übel,ich habe kein Fieber, das Einzige ist noch ein sehr trockener Mund.

Jetzt Frage ich mich, Ob ich gestern einfach was Falsches/ Verdorbenes gegessen habe ???

Viel war es nicht, 1 großes Baguettebrötchen belegt vom Bäcker, und ein paar Kekse, das wars, da ich dann nicht mehr zum essen kam, das Brötchen gab es so gegen 10.00.Uhr

Es war so eine Remullade drauf.

Ach so, noch ein paar Gummibärchen gab es auch.

Bloß wenn ich mir jetzt den Magen verdorben hätte, weil z.B die Remulade nicht mehr ganz frisch war, müßte mir dann nicht auch schlecht sein ":/ Nicht das ich das jetzt auch noch will.

Von zu wenig essen kann es doch auch nicht kommen, vileicht Bauchweh, aber Durchfall ???

Was ist eigentlich der Unterschied zu einem verdorbenen Magen und einem Magen Darm Infekt, oder sind das nur 2 Begriffe für ein und das Selbe.

Antworten
C4hiazzo


Verdorbener Magen = was schlechts / unbekömmliches gegessen

Magen-Darm-Infekt = Infektion des Magens bzw der Schleimhäute durch Bakterien oder Viren

Ich denke du hast dir nur den Magen verdorben... warte einfach mal etwas ab und wenn es nicht besser wird kannst du immer noch zum Arzt.

LG

muaumxa


Ich denke auch das ich nicht zum Arzt muß, ich werde heute vorsichtig sein mit dem was ich esse, und viel trinken ( hoffentlich denke ich wieder dran )

Aber so ganz erschließt sich mir der Unterschied trotzdem nicht, denn wenn ich was

schlechtes / verdorbenes gegessen habe, dann ist doch der Magen auch mit Bakterien in Berührung gekommen.

Was anders ist es wenn man was Unverträgliches esse, da ist es eine Reaktion auf den Stoff den man nicht verträgt, z.B Milchzucker, der ja an und für sich nicht schlecht ist, sondern nur bei Leuten mit Unverträglichkeit eine Reaktin hervorruft.

Ckhixzzo


Ok, ich versuch es nochmal etwas einfacher zu formulieren...

Ein Infekt setzt eine Infektion voraus... Bakterien, Viren, Pilze... was auch immer...

Den Magen verderben kannst du dir auch einfach wenn der Sonntagsbraten zu lecker war und du zu viel davon gegessen hast. Da kannst du auch Blähungen, Durchfall, Verstopfung, Aufstoßen, Druckgefühle... was auch immer von bekommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH