» »

Vorpostenfalte ?

Zpizi8A5 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ichhabe seit ein paar Monaten am Anus so Knubbelchen und habe das jetzt bei der Vorsorge mal meiner Gynäkologin gesagt.

sie sagt ich hätte da wohl , durch harten Stuhl, mal eine Fissur gehabt und da habe ich jetzt eine sogenannte Vorpostenfalte.

Beschwerden daran habe ich eigentlich nicht, keine Blutung oder so,aber ich schäme mich irgendwie dafür,weil,naja mein Freund steht ziemlich auf meinen Hintern, bisher hat er es aber nicht entdeckt, dass mein Po anders aussieht als bei anderen (vllt weiß er auch gar nicht wie das regulär aussieht), Problem ist aber er mag es auchmich zu fingern und ich ahbe nun Angst, dass dadurch noch weiter was einreißt und ichletztlich ne OP brauche was ich unbedingt vermeiden möchte.

meine Fragen nun (meine Gyn hat mir eigtl gar nix dazu gesagt):

1. bildet sich eine Vorpostenfalte wieder zurück, vllt durch Salben oder so, wenn ja, könnt ihr mir was empfehlen ?

2.könnte sich das noch verschlimmern durch Faktoren wie harten Stuhl, Sexualpraktiken (mein Freund möchte gerne dass ich mal einen Analplug benutze,ich habe aber Angst davor, habe ihm das auch gesagt)

3.was hilft effizient gegen harten Stuhl ? Leinsamen?

Antworten
SBaMpienxt


ich lese immer nur "mein freund möchte..." - ähm, möchtest DU denn überhaupt auch ???

zu den anderen fragen solltest du deinen gyn kontaktieren, der wird sie dir beantworten können.

snorxrowx10


Zu 1. nein die bleibt...sie kann nur chirurgisch entfernt werden

Zu 2. ja wenn die fissur wieder einrisst kann auch die vorpfostenfalten wachse

Zu 3. Leinsamen ja, generell alles mit viel Ballaststoffen und viel trinken, nie drücken sondern warten bis es von selbst kommt

Ich habe seit einem Jahr Probleme mit einer fissur und vor dieser auch eine Falte.

Z\izNi8x5


@ sapient:

glaube nicht dass das hier zur debatte steht, ob ich will oder nicht.

aber generell ja, nur durch diese sache an meinem po hab ich jetzt angst.

aber ich finde das ist offtopic.

und zum anderen:meine gynäkologin hat mir gar nichts dazu gesagt wie ich mich verhalten soll oder was ich machen kann

SLunfGltoKwer_:73


Es ist nicht unbedingt offtopic, denn bei solchen Praktiken erhöhst Du bei eh schon vorhandenen Problemen das Risiko weiterer Risse etc.

Und da sollte man sich schon fragen, ob einem diese Praktiken ggf. dauerhafte Probleme oder gar chirurgische Eingriffe wert sind.

Erschreckend finde ich ehrlich gesagt auch, dass Du Dich schämst!

D7ieKUruexmxi


gynäkologin hat mir gar nichts dazu gesagt wie ich mich verhalten soll oder was ich machen kann

hast du sie denn gefragt und sie hat dazu geschwiegen?

Hast du denn Erinnerungen an eine Analfissur? selbst, wenn es nicht arg weh tat, wird es geblutet haben.

ZKizi8x5


nein, ich habe keine erinenrung daran, das ist ja das seltsame, ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen,dass man so etwas nicht merkt.

ich weiß nur, dass ich ab und zu mit hartem stuhl zu tun habe.

ich schäme mich deshalb, weil ich sowieso komplexe habe, da ich anders bin als die meisten frauen.

und nein,sie hat nix gesagt, außer dass ich für weichen stuhl sorgen soll.

nur deshalb suche ich mir hier rat.ich habe keine ahnung was ich tun kann /soll.okay,ich würde in erwägung ziehen zu einem proktologen damit zu gehen,wenn es hier einen gäbe der weiblich ist.

DmieKr8uemxi


nein, ich habe keine erinenrung daran, das ist ja das seltsame, ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen,dass man so etwas nicht merkt.

ich irgendwie auch nicht. Eine Fissur muss nicht immer Höllenschmerzen verursachen, aber zumindest würde sie bluten. Und eben nicht jede kleine Fissur macht gleich eine Vorpostenfalte. eine Gyn ist jedoch auch nicht die Spezialistin dafür, das wäre wirklich der Proktologe.

sborrhow1x0


Meine fissur hat nur seltenst stark geblutet. Meist hätte ich gar nichts gemerkt ausset das es etwas unangenehm ist hätte ich nicht penibel auf blut geachtet

U@ltimkus


Hallo Zizi85,

es sollte zunächst geklärt werden, ob die Randfalte tatsächlich eine Vorpostenfalte war, die nach abgeheilter Fissur zurückgeblieben ist. Denn wo keine Fissur war oder ist, gibt es auch keine Vorpostenfalte. Und eine Fissur hat es bei dir wohl nicht gegeben. So etwas vergisst man nicht. Eine akute Fissur ist immer schmerzhaft und meistens sehr schmerzhaft – von sehr kleinen Fissuren mal abgesehen.

Tatsächlich könnte es sich bei deinem Knubbel um eine einfache Falte, eine sogen. Mariske handeln. Solche Marisken entstehen meist ohne erkennbare Ursache, und 70-80% der Menschen bekommen sie im Laufe ihres Lebens.

Außer sorgfältiger Afterhygiene ist dann keine Behandlung nötig. Man lässt sie in Ruhe, sofern sie nicht ungewöhnlich störend sind. Stuhlregulierung und Vermeiden von Pressen ist in jedem Fall ratsam.

Gruß

Ultimus

Zvizi8x5


ja, ich denke fast auch, dass es eher was anderes ist, da ich mich wirklich nicht erinnern kann, dass ich mal Schmerzen hatte oder geblutet habe am Po.

und nachdem ich mir Fotos von Vorpostenfalten angeschaut habe...hm..nee sieht anders aus.

ich denke ich werde um einen Besuch beim Spezialisten nicht drum herum kommen, auch wenn ich dazu vielleicht in eine andere Stadt fahren muss, weil ich diese Körperstelle nicht einem männlichen Arzt zeigen möchte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH