» »

Schubartige starke Bauchkrämpfe

TVrina|666 hat die Diskussion gestartet


Ich bekomme seit 2 Tagen ungefähr jede Stunde starke Bauchkrämpfe, die dann etwa für 30-60 Sekunden anhalten und danach geht es mir wieder gut. Es ist eigentlich am gesamten Bauch, weder besonders rechts noch links. Da ich seit längerer zeit nicht mehr viel esse, außer 1,2 Mandarinen oder Äpfel am Tag denke ich nicht, dass es daher kommt, dass ich was falsches gegessen habe. Mir ist auch ganz leicht übel, aber wirklich nur minimal. Was kann das sein ?

Antworten
sCnoPwwi<txch


vielleicht zu wenig gegessen ??? würd ich nur obst essen und dann so wenig, dann bekäme ich auch bauchschmerzen und mir wäre übel. ;-)

c;hi


würde ich so wenig essen und dann noch nur saures zeugs, hätte ich ebenfalls Bauchschmerzen. Versuchs mal mit hellem Brot/Zwieback, Brühe und Tee.

CQornel'ia5x9


Wenn du schon seit längerer Zeit nicht viel ißt, dann Gegenfrage: über welchen Zeitraum "nicht viel essen" reden wir hier? Was wiegst du bei welcher Körpergröße?

F]rUanzia_86


ich vermute, dein Bauch will etwas mehr als nur Obst. Würde auch mal Zwiback versuchen oder Suppe oder Reis oder sowas, warum isst du denn so wenig?

TPrin&a66x6


Ich hab auch durchfall und Verstopfung abwechselnd. Und ich esse schon so seit mehreren Monaten und hatte nie Probleme

s nowwOitch


dass du damit nie probleme hattest mag ja sein, aber jetzt hast du sie. ein körper macht eine ganze zeit lang viel mit, aber irgendwann gehts eben nicht mehr. wenn du abnehmen möchtest, dann geh zur ernährungsberatung, die können dir sagen, wie du das am besten angehst. obst hat fruchtsäure und dein magen wird sich freuen, wenn er ständig nur so etwas bekommt. zwieback würde ich nicht essen, davon hat mir mal eine heilpraktikerin abgeraten, weil zu viel zucker drin ist, das ist nicht gut, wenn man magen probleme hat. iss eine leichte suppe, mit wenig fett, kartoffelsuppe o.ä. und mind. 5 kleine mahlzeiten am tag, damit sich dein magen und dein darm von der vielen säure und den ernährungsfehlern erholen können.

FQix <und mFoxixe


1 – 2 Äpfel oder Mandarinen am Tag? :-o :-o :-o Das hört sich für mich schon sehr nach Magersucht an! Denn so wenig Essen ist auf Dauer nicht gut u. auch nicht gerade die Regel! Da würde ich mich auch nicht über Bauchschmerzen u. Co. wundern. Du weißt schon, dass du davon auch Mangelerscheinungen u. einige andere Dinge bekommen kannst? Du tust deinen Körper damit wirklich nichts Gutes! :|N

Da muss ich snowwitch Recht geben: Wenn du abnehmen willst, ist das die falsche Maßnahme! Such' dir eine Ernährungsberatung, die können dir dabei ganz gut helfen!

LG! @:)

Tzri9naO666


Ich hab inzwischen schon 13 Kilo abgenommen und esse alle 5 Tage total normal , also so schlimm ist des gar nicht :D

Glaubt ihr des könnte reizdarmsyndrom sein oder vielleicht sogar was schlimmeres wie morbus crohn oder krebs ?

t9ige;r-xabc


1 – 2 Äpfel oder Mandarinen am Tag? :-o :-o :-o Das hört sich für mich schon sehr nach Magersucht an! Denn so wenig Essen ist auf Dauer nicht gut u. auch nicht gerade die Regel! Da würde ich mich auch nicht über Bauchschmerzen u. Co. wundern

Dem stimm ich zu. Der Körper benötigt Proteine, Fette und Vitamine etc. Wenn du unbedingt eine ultrakrasse Diät machen, dann lasst dir wenigstens einen Mix aufschreiben, der den essentiellen Bedarf an solchen Stoffen deckt.

Dass sich jemand der so seltsam isst, nicht daran denkt, dass es am Essen liegen könnte sondern eher an Krebs, find ich etwas....seltsam. ":/

m'nepf


Und ich esse schon so seit mehreren Monaten und hatte nie Probleme

Und jetzt ist die Schmerzgrenze für deinen Körper erreicht. Das Warnsignal ist eindeutig. Seit Monaten 1,2 Mandarinen oder Äpfel am Tag zu essen ist keine Diät im Rahmen des Erträglichen mehr. Und ich denke das weiß auch jeder. Nicht genau zu wissen wie man sich besser ernährt, wie man seine Ernährung umstellen kann etc. – alles ok, da kommt man nicht voll allein drauf. Aber das dein Körper mehr als so ein bisschen braucht weißt du sicherlich auch ohne Ernährungsberatung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH