» »

Aspirin und Magen

HAinaxta


Die protect wirkten nur als protect, indem der Magen nicht durch den reinen Stoff selbst gereizt wird.

Die Nebenwirkung über den Wirkmechanismus (Prostaglandinhemmung) kommt immer noch zustande, nur eben in geringerem Umfang, da geringer dosiert.

D}e#r k`leine 'Prixnz


Na gut, bei mir in vielen Jahren nicht. Kann bei anderen anders sein.

m>nief


Hinata :)z

HWin3ata


Examen bestanden ]:D ;-D

mEn3exf


:)^ Dann kannst dus ja eigentlich wieder vergessen ;-D

HOinaxta


Nee Prüfung ist erst in zwei Wochen XD DANN kann ich vergessen ;-D

mEne@f


;-D Viel Erfolg

H"ina[txa


Danke @:)

PPBTvK5x500


Wieso raten hier so viele zu ASS?

Wie einige wenige richtig erkannt haben wäre es doch erstmal die einfachste Idee etwas "gesünder" zu leben. Also etwas Sport und nicht all zu viel Mist essen (dazu gehört halt auch nicht sich unnötig mit Medikamenten voll zu ballern).

Und wenn man sowas in der Familie hat, dann geht man halt vorzeitig zu den nötigen Vorsorgeuntersuchungen bzw. checkt auch mal ab ob das wirklich genetische Vererbung ist oder ob es auch etwas mit der Lebensweise zu tun haben kann.

Mein Onkel und man Halbbruder erkrankten beide an Hodenkrebs... ich mach mir in dieser Richtung aber wenig Gedanken weil die beiden jeden Tag bestimmt gut 1 Schachtel weggeraucht haben. Das mache ich z. B. gar nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH