» »

Magenschmerzen und Durchfall, nichts bleibt drin

SgtackxEm hat die Diskussion gestartet


Hey,

angefangen hat alles in der Nacht von Sonntag auf Montag in der ich nicht schlafen konnte weil ich alle Stunde immer wieder mit Durchfall auf die Toilette musste. Habe danach immer wieder etwas Wasser getrunken und trockenen Toast gegessen. Bin dann morgens zum Arzt und der meinte am Besten erstmal nichts essen sondern nur trinken. Habe mir dann eine Elektrolytemischung mit Tee gemacht und den Tag über auch immer mal ein wenig geschlafen, aber eine wesentliche Besserung trat nicht ein. Seitdem geht es eigentlich immer nach dem gleichen Schema. Ich trinke etwas und etwa eine halbe Stunde später bekomme ich kurz starke Schmerzen im oberen Bauch. Nachdem das so zwei, dreimal war also ca. 1,5 Stunden später muss ich auf Klo und habe wieder Durchfall. Der Durchfall selbst ist dementsprechend flüssig und gelb-braun. Was mich wunder ist, dass ich sonst keinerlei Beschwerden habe. Wenn ich nicht gerade auf Klo bin oder die besagten Bauchschmerzen habe, dann geht es mir gut. Ich kann wirklich alles machen und fühle mich auch nicht schlecht oder krank. Bis auf dass der Hunger sehr unangenehm ist und ich auch Appetit auf alles habe. War gestern zur Blutabnahme und muss morgen wieder zum Arzt und dann mal sehen. Die erste Diagnose war Gastroenteritis (A09.0), aber kann es sein dass ich nach 3-4 Tagen immer noch Bauchschmerzen, Krämpfe und Durchfall habe? Habe heute vor dem Schlafen auch ersteinmal nichts getrunken und konnte 6 Stunden durchschlafen, aber als ich dann nach dem Aufstehen wieder getrunken habe kamen die Symptome wieder auf. Langsam bekomm ich Panik, dass ich einfach nichts mehr in meinen Magen bekommen werde... :S Ich denke halt, wenn die Bauchschmerzen die in Intervallen immer wieder kommen, wenn ich was zu mir genommen hab, weggehen, dann wird sich das Problem mit dem Durchfall auch lösen.

Bin für jede Erfahrung oder Tipp, was helfen könnte sehr dankbar.

Lg,

stackem

Antworten
xTBALOT^ELLxIx


Vielleicht ein Magen-Darm-Infekt? Ich bin auch gerade in der "Endphase" von so einem und gerade Durchfall war bei mir ziemlich krass bzw. hab ich ihn noch, nur zum Glück mittlerweile erträglich. Kannst Dir ja mein Faden ([[http://www.med1.de/Forum/Diverse.Erkrankungen/671972/)]] durchlesen, lasse Dich nicht vom Titel abschrecken, bei mir fing es nur mit Fieber an.

Ansonsten meinte die Mutter eines Kumpels heute, das wohl wieder was rumgeht (die arbeitet inner Caféteria einer IGS, also ihr fällt das schon auf, wenn viele fehlen) ...

xFBALO-TEL!LIxx


Nachtrag: "Wenn ich nicht gerade auf Klo bin oder die besagten Bauchschmerzen habe, dann geht es mir gut" – Gerade in diesem Satz habe ich mich 1 zu 1 wie Du gefühlt. Nach den paar Tagen Fieber (glaube 3 warens) habe ich mich fit gefühlt, nur wenn die Bauchschmerzen kamen oder kommen sinkt meine Laune Richtung Null.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH