» »

Schließmuskelschwäche und Nachlaufen durch häufiges Abwichen

D(anszon8x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

schon seit längerem, vielleicht schon immer, leide ich unter nachlaufen des Stuhls direkt nach dem Stuhlgang. Dies bedeuted das ich ca. 30 Minuten nach dem Stuhlgang, der bei mir nur etwa alle drei Tage stattfindet, noch einmal nachwischen muss, damit alles hundertprozentig sauber ist. Dies war für mich nie ein Problem. Jedoch habe ich bemerkt das neuerdings ein Nachlaufen auch so stattfindet, wenn auch in weit geringerem Maße. Wenn ich z. B. morgens um 8 aus der Dusche komme und mir Abends dann nochmal den Po reinige, weißt das Klopapier geringe Reste von Kot auf.

Ich denke dies rührt daher, das ich mir nach dem Stuhlgang zwanghaft den Po abwiche, also viel zu oft (früher musste ich auch nicht wirklich wenig wischen, also auch ohne Zwangsstörung, weil er einfach nicht so schnell sauber wurde). Dadurch ist dort alles etwas nach oben gesunken, was die Reinigung noch mehr erschwert. Desweiteren habe ich bemerkt das der äußere Ring meines Schließmuskels nicht mehr hunderprozentig bombenfest schließt, was mir am meisten sorgen macht. Auch muss ich seit einigerzeit recht häufig wasserlassen.

Kann dieses Krankheitsbild, das ja durch eine mechanische Überbelastung hervorgerufen wurde (zu oft abwischen), durch ein gesünderes Verhalten und ggf. verschriebene Beckenbodenübungen usw. genesen werden?

Termin beim Proktologen ist natürlich schon gemacht.

Viele Grüße

Danson

Antworten
FVran4zi_x86


Ich kann mir jetzt ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass das vom häufigen oder mehrfachen wischen kommt wenn der Darm nicht richtig schließt. Hast du es mal mit feuchtem toilettenpapier versucht wenn es nicht richtig sauber wird?

Also ich denke eher dass es eine andere Ursache hat als das wischen. Kenne mich aber ehrlich gesagt damit auch nicht so aus.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH