» »

Sodbrennen bei Verzehr von Nudeln mit Tomatensauce, woran liegts

bMu}dapYes7ter hat die Diskussion gestartet


hallo,

habe seit ein paar jahren ständig sodbrennen während des verzehrs von nudeln und tomatensauce.

auch wenn ich reis mit sate sauce (hoffentlich kennt die jemand, ist wie erdnussbutter.. nur warm) esse, bekomm ich höllisches sodbrennen..

nun meine frage.. woran liegts genau? an den nudeln und reis.. oder an der sauce?

manchmal ist es stärker manchmal weniger. gerade eben war es sehr stark (nudeln mit tomatensauce). gestern hatte ich dies auch schon bei reis mit sate sauce. kann aber nicht sagen, obs nur an den nudeln liegt, da ich selten nudeln ohne sauce esse.

bitte um hilfe. danke.

Antworten
bQudaapvestexr


ach. falls es noch helfen sollte bei der problemlösung. manchmal wird mir beim frühstücken schlecht. milch lasse ich jetzt weg, da gehts definitiv schon besser. manchmal wird mir aber noch leicht übel von orangensaft. aber vllt liegts auch an vollkorntoastbrot. ich weiß es nicht.

jaust_loo:kingx?


Isst du dann vielleicht besonders viel, weil es dir schmeckt? Das könnte ein Grund sein, ist mir schon öfter als einmal mit Bolognese passiert.

bcudap~e2ster


na ja, also bevor ich überhaupt die hälfte gessen habe, passiert es schon mit dem sodbrennen.. denke nicht, dass es an der menge liegt.

ANhorRnbl5atxt


Bei mir war es Gluten. Sprich Weizenkleber. Besonders eben in Kombination mit irgendwas.

Seit ich keine Nudeln, kein Brot mehr esse, ist auch das Sodbrennen weg. Überhaupt hat nie eine Untersuchung einen Anhalt darauf gegeben.

b5u@dOapesxter


@ Ahornblatt

mit dem gluten hab ich bei mir auch schon vermutet!

aber momentan gehts eigentlich mit vollkorntoastbrot, und da ist ja gluten drin enthalten.

nudeln haben ja auch gluten anteil.

was frühstückst du morgens denn dann?

b2u'dappestexr


aber enthält reis gluten? dann ist es ja wieder unlogisch. dann müsste es ja an der erdnussbutter (sate sauce) liegen. was könnte denn in sate sauce enthalten sein, was bei mir sodbrennen auslöst?

S2kar&abaeuXs94


Könnten auch mehrere Sachen sein.

Ich bekomm auch immer von Nudeln Sodbrennen, hab aber auch eine Unverträglichkeit von Gluten.

Gekochter Reis macht mir auch oft Sodbrennen, wenn ich ihn falsch kombiniere – von Erdnüssen hätte ich auch sofort Sodbrennen. Die sind schwer verdaulich. Ich bekomm schon Sodbrennen, wenn ich an Erdnüssen rieche.

Von allem was Paprika und Tomate enthält bekomme ich ebenfalls starkes Sodbrennen, ebenso von O-Saft. Enthält extrem viel Säure.

Ich bekomme auch von Himbeeren und Erdbeeren Sodbrennen.

Also Tomatensoße, Nudeln, Erdnussoße, gekochter Reis... damit könnte man mich echt killen. Bei Reis ist das oft bei richtig matschig gekochtem Reis.

Den Naturreis, gut und trocken gekocht, am besten über Dampf im Sieb, mit Leinsaat und Gemüse (Möhren, Süßkartoffeln z. B.), vertrage ich gut.

E-hemalEiger Nuktzver (#39x3910)


Fertig enthalten oft Glutamat.

Exhemalyiger BNutze/r (#3939x10)


Fertig

ups, da fehlt ja die Hälfte. |-o

das sollte Fertigsoßen heißen.

S'unfl[ower_x73


Ich habe das seit Jahren. Auch mit glutenfreien Nudeln. Bei mir ist's die Fertig-Tomatensauce. Selbstgekocht kann sie noch so scharf sein, da passiert nicht viel.

Sate-Saucen sind fettig-salzig, mag auch nicht jeder Magen. Bei mir hängt es sehr von der Sorte ab, kaufe oft in Holland, die vertrage ich besser.

Grundsätzlich:

Wenn's nicht geht, dann halt weglassen. Oder leiden. Mache ich gerne mal bei Gummibärchen. ]:D

Man sollte sich aber auch davor hüten, auf jede Kleinigkeit zu achten.

b>ud]apesxter


hallo, danke für die hilfreichen antworten. dann weist das wahrcsheinlich auf jeden fall auf eine glutenunverträglichkeit hin.

@ devil_w

mir ist aufgefallen, dass wenn ich nudeln und selbstgemacht hackfleischsoße dazu mache (mit hackfleich), dass das sodbrennen nicht so stark ist. eher leicht bis gar nicht.

b@udaqpes0ter


ich lese auch gerade, dass gluten zur übersäuerung führen.

ich mein, da sollten nudeln plus fertig tomatensauce ja auf jeden fall extrem sodbrennen auslösen.

bei süßigkeiten habe ich es jetz aber nicht. okay, da wird mir manchmal schlecht bzw der magen fühlt sich voll an, aber das ist ja normal bei eine gewissen menge an süßigkeiten.

was mir auch noch öfters aufgefallen ist, dass ich öfters das gefühl habe "rülpsen" zu müssen. aber nicht in dem sinne. sondern, dass ich merke, dass etwas magensäure nach oben kommt. aber nur leicht (und nicht unbedingt nur nach dem essen).

7u3JunMa-May8x3


Also Tomatensoße, Nudeln, Erdnussoße, gekochter Reis... damit könnte man mich echt killen. Bei Reis ist das oft bei richtig matschig gekochtem Reis.

Den Naturreis, gut und trocken gekocht, am besten über Dampf im Sieb, mit Leinsaat und Gemüse (Möhren, Süßkartoffeln z. B.), vertrage ich gut.

Ich vertrage richtig durchgekochten matschigen Reis und Nudeln besser, als wenn sie "al dente" sind. Ersteres ist eigentlich besser verdaulich.

Rjukxa


Abgesehen von dem was die anderen Dir bereits gesagt haben,

Sowohl Tomatensoße als auch Nudeln sind massive Säureproduzenten im Körper. Es ist also auch falls Intoleranzen etc wegfallen gar nicht so außergewöhnlich!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH