» »

Ununterbrochen Durchfall seit einer Woche nach Urlaub

LmucYy89


Ok... ja...ist jetzt ca. seit 10 Tagen. Die Ärztin war sich ziemlich sicher, die Schmerzen sind so typisch und beim Abtasten war es auch sehr unangenehm.

Ich kenne mich mit so einem Mist (zum Glück!) nicht aus und empfinde es als sehr lang. Ich bin eh ziemlich schlank und will mein Gewicht halten da ich ja eigentlich Leistungssport mache und mir da nicht alles versauen will.

Ich esse ab jetzt keine Schokolade mehr. Darf ich denn alles essen was mir keine Beschwerden macht oder muss ich wieder zurück zu Zwieback??

mQnef


Also ich kann auch nicht gut von Zwieback und Tee leben, da fühl ich mich noch schlapper. Deshalb esse ich bei einer Magenschleimhautentzündung auch normal Brot, Nudeln, Kartoffeln und all sowas. Ich achte aber drauf, insgesamt nicht zu viel fett, d.h. wenig Fleisch und Wurst. Nix Rohes, keine Zwiebeln, kein Pfeffer, nichts Blähendes etc. Hühnchen mit Reis und einer leichten Soße find ich z.B. ganz gut. Macht satt aber belastet nicht.

LlucyD89


So also gestern und heute verliefen ohne Probleme. Habe mich ganz arg zusammengerissen und kein Schokoeier etc. gegessen. Kuchen gabs (Apfel), das geht aber ohne Probleme. Hatte jetzt also seit 48 Stunden keine Beschwerden mehr, zum ersten mal wieder normale Stuhlfarbe und nehme nur noch die halbe Dosis seit heute :)

LCucyx89


Im großen und ganzen geht es mir ja wieder besser. Ich kann arbeiten und Sport machen. Allerdings nur wenn ich mich streng daran halte, was ich essen darf.

Ist es eigentlich möglich, dass sich aus einer Gastritis eine Unverträglichkeit entwickelt? Gestern meine selbstgemachte Bananenmilch hat leichte Magenschmerzen ausgelöst, genauso mein Actimel heute morgen.

Wenn ich weiter so leben muss werd ich irgendwann echt untergewichtig, bin jetzt schon mit dem BMI bei 18,xx.

Dass eine Gastritis so langwierig ist, hätte ich nicht gedacht.

S<unf,lo@wer_7x3


Oh ja, die können echt dauern. Ich hatte die mehrfach sowohl medikamentös- als auch stressbedingt...

Essen kannst Du alles, was Du verträgst. Wenn Milchprodukte aktuell nicht gehen, dann halt weglassen. Ich vertrage immer cremigen Naturjoghurt ganz gut, bei meinem Vater (ähnliche Situation) geht Milch dann gar nicht.

Ausprobieren – und nur die "typischen" Kandidaten wie scharfe Sachen meiden.

A?h-orbnblaxtNt


Milch ist eh kein guter Ratgeber bei Magenproblemen. Na und was in Actimel alles so drin ist, ist auch recht was schlecht....

Gedünstetes Gemüse, Reis, gekochtes Hühnchen, Kartoffelbrei (keine Pampe aus der Tüte) – das kann man doch gut kombinieren.

Okoubaka D 6 dazu, 3 x täglich, das räumt Magen und DArm auf.

Smunf*lowerx_73


Bei mir "löschen" Milchprodukte (cremiger milder Naturjoghurt) Sod- & Magenbrennen total.

Laucy8x9


Ich wollte grad endlich die Blutwerte erfahren. Jetzt ist die Frau Doktor natürlich in Urlaub. Das gibts doch nicht. Ich kriege also Montag dann 2 Wochen alte Blutwerte, wozu??

Und auf die Magenspiegelung muss ich jetzt dann wohl auch ewig warten.

Man ich bin genervt...

Ich hab nach größeren Mahlzeiten und auch wenn ich meine Tablette genommen habe immer so fiese Säure im Mund. Aber so richtig Sodbrennen hab ich nie, ich weiß gar nicht wie sich das anfühlt. Bei mir kommen Magenschmerzen wenn ich was falsches, oder aber zu wenig, gegessen habe.

S|unfl}owewr_7x3


Magenspiegelung: Bitte Deine Ärztin, den Termin zu vereinbaren. Dann geht es ggf. schneller. Viele gesetzliche Krankenkassen bieten auch einen entsprechenden Service an.

Aber (und das ist nicht böse gemeint): Auch wenn es gerade immer präsent ist, gewinne ein wenig Distanz. Es ist FÜR DICH nervig, aber nun auch kein absoluter Notfall, der SOFORT behandelt werden muss.

Ggf. auch mehrere Praxen abtelefonieren, ich konnte mich immer auch auf die Anrufliste setzen lassen, wenn jemand absagt und sehr kurzfristig was frei wird. Geht bei Magenspiegelung ja in einem gewissen Rahmen.

LOucxy89


Also die Blutwerte habe ich jetzt. Ein Leber-,ein Bauchspeicheldrüsenwert und die Monozyten sind leicht erhöht. Der Arzt meint die Wertekonstellation spricht nur für einen abklingenden Virus den ich zu diesem Zeitpunkt hatte.

Jetzt noch die Stuhlprobe abwarten...

Ldu+cy8x9


Irgendwie hab ich die Hoffnung verloren dass das jemals wieder wie vorher wird. Heute habe ich ziemliche Magenschmerzen und ich habe nichts anders gemacht als sonst. Ok, die Nacht war schrecklich, wir waren sehr lang in der Tierklinik weil unser Hund notoperiert werden musste. Aber es geht ihr jetzt einigermaßen gut und die Magenschmerzen kommen von irgendwas anderem.

Irgendwie ist es so als ob man Hunger hätte, so ein dumpfer Druck. Aber ich habe ausreichend gefrühstückt :(

L%u`cy8~9


Ich bin echt am Ende. Habe diese Nacht keine einzige Minute geschlafen. ich hatte eine Kolik nach der anderen, Buscopan hat nichts mehr bewirkt.

Dann die Ernüchterung beim Arzt: Der Test auf Heliobacter wurde vergessen... die Stuhlproben habe ich vor 9 Tagen abgegeben! Kann jetzt auch nicht mehr wiederholt werden, müsste wieder eine neue Probe sein. Im Blut wurde er auch nicht untersucht. Das Gesundheitssystem macht mich fertig.

Dafür wurde Escherichia Coli gefunden und nach 3 Wochen leiden bekomme ich nun endlich ein Antibiotikum dagegen und hoffe dass ich endlich mal wieder normal leben kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH