» »

Roter/ weißer Schleim am Stuhlgang

A8pri$lschauer hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

vielleicht weiß jemand Rat auf meine Fragen.

Ich leide schon länger unter fiesen Blähungen die ich aber durch eine Darmsanierung gut in Griff bekommen habe. Nun ist aber meine träge Verdauung immer noch Thema. Vor vier Wochen erkrankte ich sehr stark an einer Darmgrippe, ich hatte nur noch Galle in mir... bekam auch starke Mittel gegen diese Darmgrippe. Seitdem bin ich sehr angeschlagen, habe selten normalen Stuhlgang und wenn dann mit Schleim. Ganz heftig hatte ich es letzte Woche, da war es nur noch ein Gemisch aus dickerem Wasser und klarem Schleim. Habe aber keinerlei Schmerzen.

Eben nur träge Verdauung und wenn Stuhl dann (fast immer) hart und wenig. Wenn der Stuhl bei mir mal ganz normal "flutscht" (entschuldigt bitte diese Ausdrücke) dann ist das ein Glückstag für mich. An der Ernährung kann es wohl nicht liegen, da ich vegan lebe, also viel Gemüse, Obst und Ballaststoffe zu mir nehme.

Woher kommt dieser Schleim?

Mir ist mulmig zu Mute. :-(

Danke für das durchlesen!

Aprilschauer

Antworten
U_ltMimuxs


Hallo Aprilschauer,

wenn du erwartest, dass Forumteilnehmer, die dich nicht kennen, zu deiner Frage sinnvoll Stellung nehmen, solltest du wenigstens die Voraussetzungen dazu schaffen; damit ist gemeint, zumindest solltest du dein Alter angeben, dein Geschlecht und was für Untersuchungen bereits stattgefunden haben. Hier interessiert insbesondere, ob man den Darm schon mal gespiegelt hat.

Im Titel sprichst du von rotem Schleim, im Text deiner Anfrage ist von rot nicht die Rede. Roter oder weißer Schleim – das hat eine ganz unterschiedliche diagnostische Bedeutung.

Also, bitte, erweitere deine Angaben.

Ultimus

UNltiYmus


Hallo Aprilschauer,

wenn du erwartest, dass Forumteilnehmer, die dich nicht kennen, zu deiner Frage sinnvoll Stellung nehmen, solltest du wenigstens die Voraussetzungen dazu schaffen; damit ist gemeint, zumindest solltest du dein Alter angeben, dein Geschlecht und was für Untersuchungen bereits stattgefunden haben. Hier interessiert insbesondere, ob man den Darm schon mal gespiegelt hat.

Im Titel sprichst du von rotem Schleim, im Text deiner Anfrage ist von rot nicht die Rede. Roter oder weißer Schleim – das hat eine ganz unterschiedliche diagnostische Bedeutung.

Also, bitte, erweitere deine Angaben.

Ultimus

HFannoelorLe_Ma


Hallo Aprilschauer,

gut, Deine Ernährung kann also eher nicht die Ursache für Deine träge Verdauung sein.. Wie viel Wasser trinkst Du denn pro Tag? Man sollte eben nicht unterschätzen, dass eine geringe Flüssigkeitszufuhr sich unglaublich stark auf die Regelmäßigkeit und Qualität der Verdauung auswirkt..

Ich persönlich glaube, dass Schleim auf entzündliche Erscheinungen hindeutet..

Hast Du evtl. erhöhte Temperatur?

LG,

Hannelore

ALprils}c\hauexr


Hallo Hannelore,

ich trinke am Morgen "zum wach werden" eine Tasse Kaffe danach zum Frühstück 1 Jumbotasse Ingwertee bei der Arbeit bis zum Mittag 1l Kräutertee und das jeden Tag.

Danach geht es zu Hause eigentlich genauso weiter, komme also gut über 2l Flüßigkeit und da ist Obst, Gemüse etc. nicht mitgerechnet. Schaue auch sehr auf ballaststoffreiche Nahrung.

Gestern hatte ich nach einer 3tägigen Pause endlich Stuhlgang, fast ohne Schleim. Nach solchen "Highlights" fühle ich mich immer wie neugeboren. Auch die fiesen Blähungen sind ein Übel, ich habe schon so viel ausprobiert, aber irgendwie klappt es nicht. Darmspiegelung wurde vor 1,5Jahren gemacht oB. Als ich meinen HA letzten Jahres das mit dem Schleim geschildert habe, sagte er nur: Das kommt halt mal vor, das ist eine Entzündung. War dann auch so, aber jetzt ist es eben wieder akut, und die Blähungen habe ich schon ein gutes Jahr. Ist doch schlimm wenn man sich immer Gedanken machen muss wenn es im Bauch grummelt und man weiß jetzt geht es wieder los... es gibt oft Situationen da kann man nicht einfach raus gehen.

Peinlich, auf so was kann ich gut verzichten.

Liebe Grüße Aprilschauer

GeuckyD0x68


Weiß nicht ob das jetzt hilfreich ist.

Also ich habe auch oft Blähungen und hatte auch schon mal so weißen Schleim im Stuhl und war sogar beim Arzt, der meinte das sei nix Schlimmes und irendwann war es dann auch wieder weg.

LG

T*azxzi


Hallo,

Ich habe auch oft weißen Schleim dabei. Ab und zu sogar mit Blut daran! Grummeln und Rumoren habe ich auch fast durchgehend! Mich macht das mittlerweile echt fertig!

Nächste Woche wird darum eine Darmspiegelung gemacht. Ich hoffe das was dabei rum kommt! Also nichts schlimmes hoffe ich! Aber eine Ursache! Ich hoffe Ihr versteht was ich meine!

Meine letzte Darmspiegelung war letztes Jahr im August ohne Befund! Darum gehen alle davon aus das es wahrscheinlich eine Entzündung ist!

Mein Arzt sagt auf jeden Fall nicht das man das schonmal hat und will auf Nummer sicher gehen!

LG

Ttazgzxi


So, meine DS ist vorbei! Es waren 4 Polypen. Die waren wahrscheinlich auch für den Schleim und das Blut verantwortlich! Die Ärztin meinte das es sehr gut war das ich gekommen bin!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH