» »

Kann kein Fleisch mehr essen, auch keine Fleischsoße?

L0ola2~010


ob das stimmt sei dahin gestellt-aber ich denke das meint sie.

m#nmef


Und da wird mal eben "ungesund" mit "im Übermaß nicht zu empfehlen" und "giftig" gleichgesetzt...

wXeb_n'erd


Hallo Sandra!

lass dir einen Termin beim Gastroenterologen oder im Krankenhaus geben, zur Magenspiegelung. Vielleicht ist dein Magen nicht in Ordnung. Dann hilft es nichts, wenn sich hier irgendwelche Vegetarier freuen oder so.

Gute Besserung

Webnerd

EzhemLaligerf Nutzer (.#503x956)


Meine Eltern wollen das jetzt unbedingt kontrollieren lassen, aber wenn ich einfach darauf verzichte fehlt mir ja nix?

Nö da fehlt dir nichts. Wir haben unseren Fleischkonsum innerhalb von ca. 2.5-3 Jahren auf null reduziert. Heute essen wir kein Fleisch mehr, und wenn ich mir das Fleisch im Supermarkt so anschaue, vermisse ich das auch überhaupt nicht!

Totes Tier zu essen ist, wenn man sich das mal überlegt, eigentlich schon ziemlich ekelig, nur man denkt da halt nie dran. Gibt aber genügend Fleisch alternativen die mir z.B. schlicht weg besser schmecken.

wBebnerxd


Sie kann sich ja den Magen gründlich untersuchen lassen und trotzdem Vegetarier werden, wenn sie will.

tRuff9arm]i


Totes Tier zu essen ist, wenn man sich das mal überlegt, eigentlich schon ziemlich ekelig, nur man denkt da halt nie dran.

ich weiß auch nicht warum, aber immer wenn ich fleisch in der kühltruhe sehe, denke ich sofort, dass da kadaver liegen. total ekliger gedanke, der letztlich aber stimmt.

mvnexf


Nö, das stimmt nicht. Ein Kadaver ist verwestes Fleisch.

tCufGfarxmi


naja, nach einigen gammelfleischskandalen kann einem dieser gedanke schon mal kommen! ;-)

im ernst, es ist wie gesagt meine assoziation, wenn ich die fleischtheke sehe. irgendwie hat sich das bei mir im so hirn festgesetzt, warum auch immer.

Eehemalig:er Nutz-er (#%503956x)


@ tuffarmi

im ernst, es ist wie gesagt meine assoziation, wenn ich die fleischtheke sehe. irgendwie hat sich das bei mir im so hirn festgesetzt, warum auch immer.

Ja das sehe ich auch so. Mittlerweile nehme ich in zumindest in den gekühlten Fleischtheken so eine eher unangenehme "Energie" war. Dieses rote tote Fleisch überall, und ich hab früher (wie alle?) auch gerne Fleisch gegessen.

Aber macht man sich einmal genauer Gedanken darüber, dann sind es im Grunde nur die Gewürze die gut dran schmecken. Die "Haptik" (also das Gefühl wenn man beispielsweise in ein Schnitzel beißt) ist ja nur Gewohnheit. Und das kann man mit Soja Produkten gut nachbilden. Die richtigen Gewürze an Tofu, Seitan und Sojaprodukten und man hat etwas leckeres auf dem Teller, dass so aussieht wie Fleisch, sich so "anfühlt" und (mMn) sogar besser schmeckt, neutral gesagt "anders" schmeckt aber definitiv nicht schlechter. Halt abhängig von den verwendeten Gewürzen.

Und wenn man sich diese ganzen Gammelfleischskandale anschaut, vergeht einem doch eh der Appetit drauf, oder?

F{ialtlee


Totes Tier zu essen ist, wenn man sich das mal überlegt, eigentlich schon ziemlich ekelig

Das solltest Du mal Eisbären erklären. Oder Braunbären, oder Löwen, oder Adlern, oder Killerwalen... ich denke, ich muss die Liste nicht fortsetzen. Die würden sich so was von wundern. Ach ja, und auch der Evolution, die den homo sapiens zu einem Allesfresser gemacht bzw. unser Verdauungssystem so ausgelegt hat, dass wir totes Tier nicht nur verdauen können, sondern auch für viele wesentliche Funktionen des (v.a. jungen/ wachsenden) Körpers benötigen.

Ich mag z.B. keinen Blattsalat. Soll ich jetzt einen Vergleich mit Kühen auf der Weide anstellen, wenn meine Mitmenschen Blattsalat essen?

tdufCfarmi


Das solltest Du mal Eisbären erklären. Oder Braunbären, oder Löwen, oder Adlern, oder Killerwalen... ich denke, ich muss die Liste nicht fortsetzen.

das problem ist, dass wir menschen wohl die einzige spezies sind, die aktiv über die dinge die sie tut nachdenken kann. oder gibt es unter den eisbären auch philosophen? ;-) ;-D

darüber hinaus kennen eisbären auch keine massentierhaltung und sie geben den robben, die sie zu verspeisen gedenken, auch keine antibiotika bevor sie dies tun.

EThemvaligGecr NutzeJr (#5J0395'6)


@ Tuffarmi

Ja genau, da hast du völlig recht. Der ethisch/philosophische Einflussfaktor spielt hier natürlich eine große Rolle.

Aber ich würde so eine Diskussion gar nicht auf diesen Punkt fokusieren, weil es natürlich nichts bringt, anderen ein schlechtes Gewissen zu machen.

Was viele Menschen halt nicht wissen, vegetarisches oder gar veganes Essen bedeutet nicht, dass man den ganzen Tag Blattsalat isst.

Es gibt auch veganes Chili con carne, vegane Hamburger (und gerade bei denen würde ich mal behaupten, dass 9von10 Leuten auf der Straße da keinen Unterschied zu normalen Hamburgern schmecken würden).

Auch vegane Schnitzel/Steaks, Spare ripps usw. usf. eigentlich fast alles was man sonst mit Fleisch essen kann, kann man durch Seitan, Tofu oder Soja ersetzen. Ist gesünder, schmeckt (mir) besser, man hat aber definitiv mal etwas etwas Abwechslung auf dem Teller und es müssen keine Tiere leiden und dann schließlich sterben.

Ein Tier KZ kann man nun mal nicht mit dem Jagdverhalten von Raubtieren in freier Wildbahn vergleichen.

FSialTle


gelberstern

Nach meinem Wissensstand müssen Veganer zwingend Ergänzungspräparate zu sich nehmen, weil ihr Essen nicht alle notwendigen Elemente liefert. Das heißt, man kann tierische Produkte nicht völlig durch nicht-tierische ersetzen bzw. nur auf Kosten der Gesundheit, die in diesem Fall dramatisch wären.

tuffarmi

Bei aller Intelligenz ist der Mensch eine biologische Spezies – ein denkendes Tier. Ich wehre mich dagegen, die biologische Natur des Menschen vollkommen zu missachten. Und Verdauungs- sowie Stoffwechselbesonderheiten und -systeme der verschiedenen Tierarten werden nun mal durch die Natur vorgegeben und nicht durch unser Denken.

NWal*a85


Was viele Menschen halt nicht wissen, vegetarisches oder gar veganes Essen bedeutet nicht, dass man den ganzen Tag Blattsalat isst.

Auch wenn ich durch Vegetarier in meinem Umfeld viel von der Entwicklung mitbekomme und toll finde was es da allerhand gibt – aber wenn man kein Soja verträgt steht man leider immer bisschen doof da. Der häufige Verzehr von Soja ist ja aufgrund der öströgenartigen Wirkung auch nicht empfehlenswert.

Mal abgesehen von den ganzen "Gewürzen" die in diesen Produkten meist viel Hefeextrakt, E's, unmengen jodiertes Salt bedeutet – was ich ebenfalls meiden sollte (Histaminintoleranz)

Ebhemaligerl NutzeGr (#y503956x)


@ Fialle

Nach meinem Wissensstand müssen Veganer zwingend Ergänzungspräparate zu sich nehmen, weil ihr Essen nicht alle notwendigen Elemente liefert. Das heißt, man kann tierische Produkte nicht völlig durch nicht-tierische ersetzen bzw. nur auf Kosten der Gesundheit, die in diesem Fall dramatisch wären.

Das gilt wohl vor allem für das Vitamin B12 soweit ich weiß.

Aber generell streiten sich hier die Geister. Die einen sagen so, die anderen so.

Mir gehts jedenfalls noch gut, kann natürlich sein, dass sich ein Mangel erst viel später äußert.

Nur wenn man das dann mal gegen durch Hormone und Medikamente "verseuchtes" Fleisch, mit Dioxin verseuchten Eier und Gammelfleisch das so unter gerührt wird gegen rechnet, dann lebe ich wohl dennoch gesünder.

Naja was mir eigentlich an solchen Diskussionen wichtig ist, ist das man vegetarisch oder vegan nicht nur mit Salat gleichsetzt sollte, sondern dass man auch vegetarische oder vegane Burger, Steaks, (Hühner)frikassee (nur ohne Huhn, das esse ich nämlich heute Abend) usw. essen kann.

Das wissen nämlich viele nicht. *:)

Richtig interessant wird's doch eh erst bei den Frutarier :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH