» »

Colon elongatum et mobile, Schmerzen rechts unten

R!ichel5ieu hat die Diskussion gestartet


Suche Vergleichspersonen:

Colon mobile, Colon elongatum, Mobile Caecum Syndrome, Mobile Caecum and Ascending Syndrome, Coecum mobile, Coecum-Mobile-Syndrom, Kleinbeckenzökum, Zökum pelvinum, Caecum pelvinum, Coecum pelvinum, 2,80m-Dickdarmvarianten etc.

Früher auch folgende Bezeichnungen: Pseudoappendicitis, chronische Appendicitis, Typhlitissterocoralis, Typhlitisptotica, Typhlospasmus, Typhlatonie, Typhlektasie, Deviatio Coeci, Distentio coeci, Coecum pelvinum, Coecocolon dolorosum, Wanderblinddarm, Spastik, u.v.a.

Abweichende topographische Verhältnisse des Dickdarms: Schleife im rechten unteren Quadranten etc., Kleinbeckenzökum, etc

Symptome Coecum-mobile-Syndrom (auszugsweise): rechte Darmseite schmerzt, auch rechter unterer Darm wie Blinddarmentzündung aber Blutwert ok, im Extrem peitscht die rechte Seite los, Wellen, Spastik, Luftfüllung, damit verbunden Magenschmerzen (von Gastritis angefangen bis Hernien in der Speiseröhre), Obstipation, im Extrem Krämpfe der rechten Körperhälfte einschließlich rechte Gesichtshälfte, etc. Luftkissenfüllung rechts unten, Lufttumor, der mit der Hand hin und her geschoben werden kann

In der sanftesten Variante: Darm im rechten unteren Quadranten unruhig mit leichten Schmerzen rechts unten, Blubbern und damit Schlafstörungen

Antworten
R&ichel)ieu



RWiche+liexu



Ncigh9t an=d Dxay


:)^ so in der art sind meine probleme

R]ich9elieu


Ich habe Dir eine PN geschrieben!

NrighXt and SDay


:)^ ich dir jetzt auch danke

AmhorVnbl#att


Op, Dickdarm jetzt kürzer, glutenfrei essen, überhaupt keine Schmerzen mehr. Seit 10 Jahren beschwerdefrei.

RFichel@iexu


@ Ahornblatt:

Das ist Schwachsinn. Ich hatte irgendwo gerade nachgelesen, Du hättest eine Nichte, die Medizin studiert (das steht irgendwo bei Stuhltransplantation). Wenn Deine Nichte Dir das gesagt hat, dann ist sie vorlaut, denn sie kann auch nicht nur einen einzigen Funken Ahnung haben.

Gruß.

A1h{o2rnblaxtt


Das ist Schwachsinn. Ich hatte irgendwo gerade nachgelesen, Du hättest eine Nichte, die Medizin studiert (das steht irgendwo bei Stuhltransplantation). Wenn Deine Nichte Dir das gesagt hat, dann ist sie vorlaut, denn sie kann auch nicht nur einen einzigen Funken Ahnung haben.

Wo ist da was schwachsinnig? Mein Darm wurde gekürzt. Uniklinik Aachen. Lange vor der Zeit meiner Nichte. Darm ist jetzt normal lang. Irgendeinen Entzündungswert vor der Op hatte ich nie, aber der DArm hat da schon ganz schön was abgedrosselt, weil er sich um den Enddarm geschlungen hat.

Dadurch hatten sich auch Hernien ergeben, ein Darmverschluß. Wo alles "aufgeräumt" ist, habe ich keinerlei Schwierigkeiten mehr. Dat flutscht. Was ist daran schwachsinnig.

Und dass es Stuhltransplantationen gibt, womit sich meine Nichte beschäftigt – was hat das jetzt hiermit zu tun? ":/

R3ic7heHl3ieu


Du sprichst von einer ganz anderen Angelegenheit und da ehrlich gesagt auch schon ziemlichen Schmarrn!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH