» »

Hämorrhoiden entfernen? Risiken? Gummiring Abbindung Erfahrungen

S&te[nja hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit einigen Wochen einen kleinen Knubbel am After, nach Recherchen im Internet dachte ich mir schon das es sich um eine Analvenentrombose handelt.

Ich wollte das trotzdem von einem Arzt abklären lassen und hatte diese Woche einen Termin beim Proktologen. Dieser bestätigte meinem Verdacht meinte aber auch das ich Hämorrhoiden habe und dadurch diese Analvenentrombose entstanden wäre.

Der Arzt hat eigentlich nur mit dem Finger einige Sekunden abgetastet...kann man das so überhaupt mit Sicherheit feststellen? Ich habe keine Beschwerden, kein Bluten oder dergleichen.

Die Analvenentrombose muß nicht behandelt werden da sie sehr klein ist und von selbst wieder weggehen würde. Allerdings empfiehlt der Arzt mir eine Gummiring Abbindung der

Hämorrhoiden (2 Grades).

Ich möchte eigentlich schon lieber gleich etwas dagegen unternehmen bevor die Hämorrhoiden sich weiter vergrößern, andererseits habe ich keine Beschwerden.

Nun ist es ja so das jeder Mensch Hämorrhoiden hat und diese zur Feinabdichtung des Darms wichtig sind, erst wenn diese sich durch einen Blutstau vergrößern bereiten sie Probleme, wenn ich das richtig verstanden habe.

Nun ist meine Überlegung, wenn Teile der HÄ entfernt werden besteht dann nicht das Risiko das die Feinabdichtung eventuell gestört wird.

Hat jemand Erfahrungen mit der Gummiring Abbindung? Gab es Blutungen, Entzündungen, Folgebeschwerden ...oder auch gar keine Beschwerden?

Ich möchte das Nutzen- Risiko genau abwägen, denn außer der Analtrombose habe ich

derzeit keine Beschwerden.

Wär toll wenn jemand was dazu schreiben könnte...

Viele Grüße

Stenja

Antworten
FUrepdyda


Bei mir hat man es schon öfters gemacht, ist allerdings schon über 10 Jahre her. Normalerweise eine schonende Methode, fast schmerzfrei, man spürt ein leichtes drücken für einpaar Tage, mehr nicht. Ob es besser ist, bei Grad II gleich eine OP in Betracht zu ziehen kann ich nicht beurteilen. Habe selber Grad II und hab vor meiner Fissur-OP vor 2 Jahren zum Chirurgen gesagt, wenn er sieht daß Handlungsbedarf besteht, braucht er nicht zu zögern, raus den Mist ;-D

Nee, er hat die Hämos belassen, vermutlich ist so ein Zustand immer noch besser als eine OP mit danach zweifelhaftem Erfolg. Irgendwo im Netz hab ich mal gelesen, man macht eine Hämorrhiden-OP nur wenn alle anderen Methoden aussichtslos sind.

M allac+haxm


Hallo ! Ich hatte erst vor 14 Tagen eine Gummibandligatur. Nach 10 Tagen ist das Gummi abgefallen, und nun habe ich da wo das Gummi saß nach jedem Toilettengang wieder dieses brennen und jucken, ich nehme an weil dort wieder eine offene Wunde ist. Will hoffen das sich diese unangenehmen Beschwerden bald wieder verabschieden.

Sqtenxja


Hallo

@ Freyda

also bei mir soll ja keine OP gemacht werden sondern diese Gummibandligatur. Was meinst du denn mit zweifelhaftem Erfolg? Das es nach einer OP schlimmer ist als vorher?

Vielleicht ist es deshalb ratsam die Häm gleich im Stadium zwei per Gummibandligatur zu entfernen denn wenn die sich weiter vergrößern bliebt ja nur die OP, oder?

Hast du denn noch Beschwerden?

@ Mallacham

das hört sich ja nicht so gut an, ich wünsche dir das die Beschwerden bald endgültig verschwinden. Was sagt denn der Arzt dazu?

Bei mir so soll es diese Woche noch gemacht werden, jetzt hab ich schon etwas Angst,

denn ich habe ja keine Beschwerden, kein Brennen kein Bluten..nix.

Ich hatte nur diese Analvenentrombose die jetzt auch kaum noch sichtbar ist.

Ffred=yda


Eine OP ist immer die lezte Maßnahme, und nein, ich habe keine Probleme mehr. Die Ligatur ist soweit fast ungefährlich, natürlich gibt es Stimmen die sagen, jede Abbindung hinterläßt eine Narbe, mag sein, ich kann es nicht beurteilen. Vorbeugend empfehle ich Flohsamenschalen, die machen den Stuhl fülliger und gleitfähiger, ich will sie nimmer missen, das ganze System wird einfach geschont. Mein Proktologe und sein Team nehmen sie ebenfalls täglich, also kann es nicht nachteilig sein. :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH