» »

Angst Vor Krebs Durch Chronische Gastritis.

yVounggdaiKmxond hat die Diskussion gestartet


Hey ,Euer Hypohonder ist mal wieder da... Durch meine Magenspiegelung vor Knapp 2 Wochen Wurde festgestellt das ich eine Leichte Endzündung Habe , eben eine Chronische Gastritis.

Nun meine Ärztin sagte mir nur ich Solle 4 Wochen lang 1xTägl. Omep zu mir nehmen und danach nur nach bedarf. Von einer Ernährungs umstellung sagte sie mir jedoch nichts.

Ich Esse Gerne Fleisch, Süßes. Von Cola etc bin ich schon vor 2 Monaten umgesprungen als der Verdacht auf eine Gastritis lag. Trinke Nur Wasser mit Geschmack, denn Ohne Geht gar nicht.

Nun Ich dummi habe viel im Netz gelesen und habe nun angst an Krebs Durch meine Chronische Gastritis Zu erkranken ;( Leider ist Krebs bei uns nicht Selten.

Wie Hoch ist die Quote an Krebs bei Chronischer Gastritis zu Erkranken?

Gibt es ein bestimmtes Alter oder spielt dieses Keine Rolle? ich Bin 23 und Möchte

noch nicht an Krebs erkranken.

Sorge mich So extrem Ganz Kann ich fettiges Oder Süßes nicht weg lassen vorallem nicht so Promp. :-(

Antworten
m>nef


Welcher Gastritis Typ ist es denn, welche Ursache?

Fleisch und Süßes sind aber auch ohne Gastritis nicht unbedingt gesund, wenns zu viel ist.

y?ounhgdaimxond


Welcher typ es ist weiß ich nicht, Sie Sagte nur es sei eine Leichte enzündung zu sehen, eben eine Chronische Gastritis. Ich weiß nur das es Kein Bakterium ist.

m+nyepf


Hm, das sollte man schon ergründen. Kannst ja nicht lebenslang PPIs nehmen, damit es abheilt und so bleibt. Nimmst du sonst irgendwelche Medikamente, die die Schleimhaut reizen könnten? Alkohol, Zigaretten?

m:nesf


PS: Aber auch so bekommt man mit leichter (!) chronischer Gastritis nicht automatisch Krebs, und schon gar nicht so schnell.

yfoungdFaimxonxd


Nein gar nichts. Kopfschmerzen habe ich Ohne Medis aushalten können :D

und sonst Ja ich trinke seid meinem 12 Lebensjahr Vieeeeel Cola .. Es kam durch den Todesfall meiner Geliebten tante (Krebs tot) habe angefangen mich ungesund zu ernähren, hatte aber nie Probleme. Habe seid 3 Jahren Stress mit dem Jugendamt ( Warum möchte ich nicht Begründen)

Woran es nun liegt weiß ich nicht. Die Symtome sind aufjeden fall erst sied 2 Monaten.

kamen Plötzlich.

E"hemaliger N_utzer (#?4671963)


Gastritis und Cola sind zwei Dinge, die sich wirklich nicht vertragen. Bevor du dir den Kopf wegen Krebs zerbrichst, würde ich mal an der Ernährung arbeiten

yWoungUdaimxond


Cola Trinke ich Seid den 2 Monaten nicht mehr.

Ich Trinke nur noch Wasser mit Geschmack denn Ohne Geht es nicht.

Jculexy


Kannst ja nicht lebenslang PPIs nehmen

Nicht? :-o

(ich nehme seit Jahren Pantoprazol... :-/ )

yUoun9gdaixmond


Juley hast du auch eine Chronische? wenn ja wie ist deine Ernährung? Verzichtest du Ganz auf Süßes etc?

mTn'ef


Jaaa kann schon. Aber wenns ne Ursache gäbe, die man abstellen kann, kann man auch drauf verzichten. Mir wärs jedenfalls ohne immer lieber, als auf PPIs angewiesen zu sein.

k/erteYnkeele


Hmm bin auch 23 und hab seitdem ich 16 bin immer wieder Probleme mit der Magenschleimhaut.und etliche Magenspieglungen hinter mir. Bis jetzt wars immer leicht entzündet und 1x ein kleines Geschwür Unter anderem bei Stress, Cola und fettigem Essen wirds bei mir immer schlimmer.

Auch bin ich Hypochonder (auch wenn es mir schon um einiges besser geht als noch z.B. vor einem Jahr) und je nach schwere der Reinsteigerungen wird das mal schlimmer, mal weniger schlimm.

Der Gedanke an Magen-Darmkrebs ist mir auch schon gekommen. Hmm

Ich werde den Faden mal weiterverfolgen...

:)z

Jwul ey


23.05.14 23:35

Juley hast du auch eine Chronische? wenn ja wie ist deine Ernährung? Verzichtest du Ganz auf Süßes etc?

youngdaimond

Ja, habe eine chronische Gastritis Typ C.

Ich ernähre mich ganz normal, also auch Süßes. Habe allerdings jetzt schon länger keine Beschwerden mehr.

y$oung+daimond


Juley,

Du isst also auch gebratenes? Oder auch mal etwas Fast food?

Ich Esse nun seid Gestern, Morgens Haferflocken Mit Milch oder Schmelzflocken mit Milch (trinken)

Und wenn ich Hunger bekomme auf Süßes nehme ich so ne Art Knäckebrot.

Habe heute einen Salat mit Hänchen Gegessen und von Meinen Mann ein wenig Nudeln.

Jetzt habe ich wieder Schmerzen :(

Gut nehme das Omep auch erst seid Gestern 1xtägl. Über 4 Wochen soll ich es nehmen.

Nächste Woche sind wir auf dem Geburstag meiner Schwägerin eingeladen und wollen Grillen...

Ich Würde da gerne auch was mit essen ... :(.

Ist diese 4 Wochen Kur mit Omep hilfreich?

Und Hilft dieser Käse (weiter weiß ich nicht) Tee auch? und Darf ich milch zu den Haferflocken nehmen oder eher nicht? Denn im Netz steht es mal so , mal so.

So Ganz kann ich nicht verzichten auf Süßes... Gut so in Übermaß wie sonst natürlich nicht mehr.

Was machst du denn das du keine Beschwerden hast? Und seid wann hast du die?

Mache mir natülich jetzt arg sorgen das sich da Jetzt Magenkrebs entwickelt.

Ich Weiß ja nur das ich ne Leichte Enzündung habe welchen Typ weiß ich nicht.

J ulxey


Du isst also auch gebratenes? Oder auch mal etwas Fast food?

Klar, ich war erst gestern mal wieder bei Mc Donalds.

Ich weiß nicht warum ich keine Beschwerden mehr habe, evtl. wegen dem Pantoprazol das ich seit Jahren tägl. nehme...

Hatte letztes Jahr auch einen Helicobacter und hatte keine Beschwerden... ":/ (das war ein Zufallsbefund, musste ne Magenspiegelung machen lassen weil ich Marcumar nehmen musste und die wollten vorher sehen in der Magen ok ist)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH