» »

Wie kann ich es erreichen die Bettpfanne alleine zu benutzen

BMergteiufexl12 hat die Diskussion gestartet


Guten Abend, bin neu hier und liege im Krankenhaus.

Hoffe das hier einer meine Frage beantworten kann bzw. Das ich hier mit meiner Frage richtig bin.

Darf auf Grund einer Haut Verpflanzung nicht aufstehen.

Liege im Zimmer mit einer weiteren Person die auch nicht aufstehen darf.

Müsste jetzt jedoch so langsam auf die Toilette. Für das kleine Geschäft benutze ich ja die Ente, was verdammt viel Überwindung gekostet hat.

Das ich jetzt aber noch für das große Geschäft vor meinen Bett genossen machen soll, ist für mich möglich.

Daher wie bekomme ich es hin, das ich das alleine durchführen kann.

Antworten
aGnders8_als_xandere


Im KH gibt es doch wohl einen Sichtschutz, so ein Gestell mit Stoff bespannt.

Über Hemmungen darf man gar nicht nachdenken, Wenn ich mich auf den "Topf" setze, scheiße ich eine Quelle besten Trinkwassers zu ":/

S'ilb(ermZondauxge


Im KH gibt es doch wohl einen Sichtschutz, so ein Gestell mit Stoff bespannt.

Ich hab noch keins gesehen aber ich war auch erst in dreien...

Aber der Bettnachbar wird wohl den Anstand haben, in dem Moment nicht gerade zu dir rüber zu gucken

MSayflloxwer


Wenn es wirklich nicht geht, bitte darum, dass man dich kurz in ein leeres Zimmer fährt. Meist reichen schon 5 Minuten Ungestörtheit, um sich entspannen und erleichtern zu können. Ist fürs Personal kein grosser Aufwand, für Dich aber eine grosse Hilfe.

B`ebrgtveufUel12


Ja das ist alles eine Kopf Sache.

Bei mir ist es halt so, das es für mich das schrecklichste wäre, das zu machen.

Daher hoffe ich das mir einer einen guten Tipp geben kann.

Mit den Schwestern darüber zu sprechen fällt mir auch schon schwer im Beisein meines Zimmer Nachbarn

B>ergMteufexl12


Denke das mit dem anderen Zimmer wäre klasse, schäme mich aber das offen anzusprechen.

Ciara4malxa


Die eigenen Bedürfnisse sind wichtig und diese sollte man auch ungeniert zur Sprache bringen. Seelische Qualen, wegen einer ganz normalen Sache, sollte man sich nicht antun. Man hat ein Recht auf diese Form der Privatshäre.

LLe]i.nöl


Lasse Dich doch nicht in ein anderes Zimmer fahren, sondern ins Bad! Da ist ja auch die Lüftung ;-D

Ich war im April selbst im Krankenhaus und meine alte Zimmernachbarin musste auch auf den Topf. Und die hat sich ins Bad fahren lassen (war so ein Rollstuhlklo) und mir dann immer noch gesagt "Machen Sie das Fenster auf" wenn's schon ein wenig knapp war. Ich musste da immer grinsen, weil die Dame war für ihre 86 Jahre recht cool. Und wenn die Schwester nicht schnell genug gekommen ist, habe ich ihr den Stuhl hingefahren, sie hat sich draufgeschleppt und ich habe sie ins Bad gefahren.

Und dann das Fenster geöffnet... 8-)

Also Keep cool. Wobei ich ehrlich gesagt nicht in so einer Situation sein möchte.

Bwergteu*felx12


Ja das mit dem Stuhl kenne ich.

Darf leider den nicht benutzen damit meine Haut nicht wider abstirbt.

Das belastet mich schon sehr

Bfergtieuf)el12


Hallo caramala, hat man dieses recht wirklich?

Lyeinxöl


Dann bitte doch einfach die Krankenschwester recht verschämt (da musst Du Dich ja auch nicht anstrengen), sie fährt Dich bestimmt woanders hin.

Ist ja auch wirklich unangenehm!

Kopf hoch! Auch wenn einfach gesagt: Es geht bestimmt wieder vorbei!

BYerg1teuf"el12


Danke für eure Hilfe, habe es jetzt doch gewagt, es anzusprechen.

Mein Zimmer Genosse wurde auf den Flur geschoben, um ich habe ein Schüssel bekommen. Ist echt ein Überwindung das zumachen. Hoffe ich brauche das nicht noch mal.

DC.or0is L.


Als ich im Krankenhaus war mußte ich mal dringend . Ich sagte der Schwester das ich zur Toilette müßte . Daraufhin sollte ich auf den Toilettenstuhl . Ich sagte es ist mehr als Pipi , ich wurde dann zur Toilette gefahren . Ja es ist unangehm .

Vielleicht wird das irgendwann mal egal wenn es einem richtig mies und elendig geht .

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH