» »

Darmsanierung

a}gnaes


Wo ist die Logik in der Theorie, daß Deine Nasennebenhöhlen was mit dem Darm zu tun haben?

Symptome im Darm hast Du also nicht?

KuapuzinUerkrevsse2


@ agnes

Symptome im Darm habe ich nur recht selten, meist wenn ich nicht auf eine histaminarme Ernährung geachtet habe.

Auf die NNH komme ich aus zwei Gründen, zum einen hat ja der Darm sehr viel mit unserer Immunabwehr zu tun. Zum anderen liest man aber doch recht häufig, dass da ein enger Zusammenhang besteht, ich muss nochmal genauer googlen.

Jedenfalls bekomme ich diese Entzündung aus den NNH einfach nicht weg, obwohl es mir jetzt , seitdem ich weiß, dass ich eine Histaminintoleranz habe und deshalb auf die Ernährung achte und auch Cetiricin nehme ziemlich gut, nur geht die Entzündung einfach nicht weg – da versuche ich halt alles, was es so gibt.

agStarWaNsBoxrn


@ Rheinhessen

Nein, es ist keineswegs ein "esoterisches Geschwätz". Der Darm (und auch der Magen) ist sozusagen der Hüter des Immunsystems, und wenn dort das Gleichgewicht gestört ist, ist der ganze Körper geschwächt.

Schlecht in Bio aufgepasst ;-)

KEapuzinerOkr essex2


@ aStarWasBorn

Da werde ich morgen gleich mal schauen bei DM.

Muss leider immer drauf achten, was drin ist, vieles vertrage ich nicht -a ber mal schauen.

@ Rheinhessen

Einerseits werden zu schnell Antibiotika "gegeben" – da ist der Vertriebsdruck von Big Pharma da.

Das ist bei meinen Ärzten definitiv nicht der Fall. Die sind sehr zurückhaltend.

Manchmal geht es nur nicht anders, hatte 'ne ziemlich schlimme Infektion, habe auch Infusionen bekommen müssen.

Wenn da was dran sein sollte...

dann wird mein Darm seinen Namen vortanzen.

Pff....

Och, das ist keine Begründung. Ich sag' Dir Bescheid, wenn's geholfen hat – dann kannste Deinen Darm tanzen lassen ]:D

a<Sta*rXWa^sBorn


@ Kapuzinerkresse2

'hab' das mit Histaminintoleranz übersehen, Entschuldigung. Weiss jetzt nicht, ob Brottrunk dann so geeignet ist, aber ein Allergologe wird's wissen.

Dann wäre vielleicht Brennesseltee eine Otion?

a@Sta;rFWasBoxrn


Option ;-)

Klapu(zinnerkrxesse2


@ astarwasborn

Dann wäre vielleicht Brennesseltee eine Otion

Lieder nein :-/. da wird von abgeraten und ich glaube, ich habe da auch schon mal schlechte Erfahrungen gemacht.

a+Star:Wa%sBoxrn


@ Kapuzinerkresse2

Viel Erfolg!

a|S%taDrWasB#orxn


@ Kapuzinerkresse2

ach, ja, hab' noch den verdünnten Apfelessig vergessen. Grundsätzlich soll ja auch Naturjoghurt helfen, aber ... naja ... da pfeifft mein Darm dann eher. Wäre aber 'ne gute Begleitung zu Rheinhessens Tanz, oder ":/ ?

Kza5puzAiner>kressxe2


Grundsätzlich soll ja auch Naturjoghurt helfen, aber ... naja ... da pfeifft mein Darm dann eher. Wäre aber 'ne gute Begleitung zu Rheinhessens Tanz, oder ":/ ?

...der tanzt dann nach Deiner Pfeife ;-D

NCova 2F01x4


Brottrunk ist auch mit Vorsicht zu genießen; klingt hier wie Werbung.

Kapuzinerkresse, ja, Stevia ist oksy.

a8StarWaxsBorn


@ Nova 2014

'wollte für Brottrunk keine Werbung machen, für mich ein bewährtes Mittel (1 Flasche in 4-5 Tagen, Wiederholung nach ca. 1 Woche) nach Antibiotika oder nach "Schlemmerorgien" wie Weihnachten. Alles ist mit Vorsicht zu genießen!

NWotva 20x14


OK. *:)

K;ap9uzijnerMkreNssex2


Leider kann ich wohl den Brottrunk nicht trinken, alles vergorene geht leider gar nicht.

Werde mir aber mal die von Euch empfohlenen anderen Mittel ansehen.

Vielen Dank an alle @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH