» »

Panische Angst vor Darmspiegelung/ Abführmittel

Dmamncing-UMaxus


So bin nun in der Praxis angekommen.....

Mein PUls is auf gefühlten 200 und mein Kreislauf spinnt auch total...

Die Angst wird immer grösser und grösser.....

Merke auch wie alles total krampft.

c]ha"rliCedxog


Na, bald hast du's ja geschafft :)^

D@ancineg-Mauxs


Ich muss noch im wartezimmer sitzen. Das is nicht gerade förderlich....

Meine Angst wird immer schlimmer und schlimmer....

cihazrElie'doxg


Bald schon schläfst du tief und fest...

DJanc;ing-)Mauxs


So ich bin wieder daheim. Habe alles hinter mich gebracht und leider na Analfissur davongetragen.

Was kann ich tun dass diese ganz schnell und möglichst Schmerzfrei verheilt? Sie ist direkt am Ausgang und blutet leicht.

D?ancMingG-xMaus


So zum Befund.

Es wurden 7 Biopsien genommen.

Es wurde keine Entzündung und Polypen gesichtet auch keinerlei Verwachsungen. Also alles in Ordnung....

Nur diese Fissur schmerzt mir etwas. Die Ärztin meinte ich soll Bepanthen nehmen dann sei es in ein paar Tagen vergessen.

Was kann ich noch unterstützend machen das es schnell verheilt? Sie ist von aussen direkt sichtbar wenn man die Pobacken auseinanderzieht und blutet dann auch leicht

Ntietz`schesxNase


Für weichen Stuhl sorgen, kann für die Heilung von Vorteil sein. Viel Trinken, Bewegung, Ballaststoffe, blabla, weisst du ja. Wenn du nämlich Verstopfung hast, kann es sein, dass es wieder einreisst.

DIanci ng-MWauxs


Und wie schnell kann soetwas dann heilen?

Im allgemeinen heilen wunden an schleimhäutenja recht schmell

sowas hab ich aber noch nie gehabt :-(

EXmaxx


Hallo Dancing-Maus,

Es wurde keine Entzündung und Polypen gesichtet auch keinerlei Verwachsungen. Also alles in Ordnung....

Das ist ein sehr guter Befund. Ich wünsche dir, dass das Ergebnis der Biopsien ebenfalls so gut sein wird.

Zur Behandlung von gelegentlichen Analfissuren habe ich mit Posterisan-Produkten (Salben und Zäpfchen) sehr gute Erfahrung. Die gibt es rezeptfrei in den Apotheken. Die Salbe ist schmerzstillend und heilend. Zäpfchen eignen sich am besten für die Nacht. Sie lösen sich durch die Körperwärme in ca. 30 Minuten zu einer Salbe auf, die dann am richtigen Platz ist, sofern man das Zäpchen nicht zu weit hineingeschoben hat. Zur Sicherung gegen Herausgleiten ist es sinnvoll, eine gefaltetes Papiertaschentuch in die Poritze zu klemmen. Weitere Informationen zu Posterisan kannst du dir googlen.

LG

wDho^opix 63


Hi Dancing-Maus,

na, nun haste es auch hinter dir, auch wenn's bei dir nicht so optimal verlaufen ist, wie bei mir.

Damit mein ich deine Abführphase, aber zum Glück kam bei der Untersuchung nichts dramatisches raus.

Bei mir wurde ein ganz kl. Polyp entfernt, und ein Analprolaps festgestellt.

Deswegen muß ich nochmals zu nem Protologen (nennt man das so?)

DpancignAg-Mauxs


Ich war jetzt eben nochmals auf der Toilette. Alles was ich gegessen habr kam wieder raus.... In einem leichten gemisch von schleim und blut und essensresten. Die ärzti meinte es kann die nächsten Tage beim Stuhlgang ein wenig Blut drauf sein wegen der 7 Biopsien. So lange es nur so ein klein wenig sei ist es egal und vor allem normal meinte sie.

Mein Mann war eben bei der Apotheke (wann kann ich nicht sagen) ihm wurde Hametum Wund-und Heilsalbe gegeben die stillt auch das bluten der kleinen Wunde und desinfiziert voll.

Ich hab eben etwas geschlafen und fühle mich nun total neben der Spur.

Mir wirds auch etwas schlecht.

Vermutlich ist das mein Kreislauf? Ich bekam danach dort schon ne Infuaion weil ich Kreislaufprobleme hatte.

Ach ja und die Ärztin schrieb mich morgen auch noch krank darüber bin ich ihr sehr dankbar weil so wie es grad ist bin ich voll neben mir....

DKa nvcin*g-Maxus


Nochmal ne richtig doofe Frage.

Ich hab immer noch so nen ziehen im Unterbauch und wenn ich zur Toilette muss (beim Wasserlassen) ist es etwas stärker

Es rumpelt auch immer noch sehr stark im Darm ist das denn normal?

Ich hab leider keine Ahnung ob das so normal ist.

Mein Hunger hält sich auch sehr stark in Grenzen....

Tvie>fster eHimmexl


Hi!

Ich hatte auch erst eine Magen- und Darmspiegelung (nahm Moviprep od. wie auch immer man das schreibt)

Mir gings danach ca. 10 Tage lang mit der Verdauung komisch – bisschen Blut, sehr viel mehr Schleim als vorher ohnehin schon, Rumpeln, Stechen, besonders Obst und Gemüse kam fast unverdaut wieder raus ...

Also ja, das ist normal. Hunger hatte ich auch nicht so stark, eben wegen der Beschwerden.

Hab jetzt endlich mal den schriftlichen Befund, mir wurden im Darm 8 und im Magen 2 Biopsien entnommen – raus kam ... gar nichts. -.- ...

DsancUing-1Maxus


Darf man denn was zur Regeneration der Darmflora einnehmen?

Oder wie sind die Probleme bei dir weggegangen?

Ebmax


Ich hab immer noch so nen ziehen im Unterbauch und wenn ich zur Toilette muss (beim Wasserlassen) ist es etwas stärker. Es rumpelt auch immer noch sehr stark im Darm ist das denn normal?

Hallo Dancing-Maus,

dir wurden dir im Dickdarm 7 Biopsien entnommen. Da sind nun 7 Wunden, die ausheilen müssen, was einige Tage dauert.

Das Ziehen im Unterbauch dürfte auf Grund der 7 Wunden normal sein. Beim Wasserlassen ändert sich der Druck im Bauch, und so auch das ganze Bauchgefühl. Alle Krankheiten oder Wunden im Darm verursachen Appetitlosigkeit.

Bei meinen bisherigen 5 Darmspiegelungen wurden jeweils nur ein ausgewachsener oder (einmal) zwei angehende Polypen entdeckt und entfernt. Nach den Polypenentfernungen wurde mir aber immer angeraten, 24 Stunden lang nur ganz leicht verdauliche Kost zu essen.

Weiterhin alles Gute. Wichtig ist, dass auch der Untersuchungsbefund der Biopsien gut ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH