» »

Caricol

bYaiLle:y-b6abe hat die Diskussion gestartet


Hat jemand dieses Produkt schonmal ausprobiert?

Ich nehme es seit ein paar Tagen wegen meinem Reizdarm, gegen Blähungen und Verstopfung. Ich habe leider das Gefühl dass die Blähungen in den letzten Tagen mehr geworden sind. Kann es sein dass es zu einer Erstverschlimmerung kommen kann? Man soll das Prdoukt ja länger einnehmen da es auch was rein pflanzliches ist.

Antworten
R4otervaor,haxng


Hallo, also ich bin begeistert von dem Produkt! Wirkt sehr gut! Kann am Anfang mehr Blähungen produzieren! Gehen aber weg! Lg

b3ailezy-baxbe


Hallo Rotervorhang :-D

Toll dass ich so schnell eine Antwort bekommen habe :-).

Ich muss noch einiges fragen: Wielange nimmst du es schon?Hast du es auch gegen Verstopfung und Blähungen wie eingesetzt?

Durchfall habe ich nie, ich erhoffe mir durch Caricol, dass ich nicht mehr so harten Stuhl haben werde und die Blähungen weggehen.

Den ersten Tag als ich es einnahm, hatte ich mega mässige Blähungen :-o und gestern auch...also ist das völlig normal dass es am Anfang schlimmer wird? Warum eigentlich? Habe dazu im Netz nichts gefunden. Wieviele sticks pro Tag nimmst du?

Sorry für die die vielen Fragen @:)

RUotervo@rhaLng


Hi! also ich nehm sie seit 8 Wochen, mittlerweile nur mehr 1x pro RAG! Hab sie wegen sehr unangenehmer Verstopfung genommen! Hatte auch ziemliche Blähungen gehabt die sind jetzt wesentlich besser! Kopf hoch das dauert! :-) :)^ lg

bYaileRyf-baxbe


Danke:)

Also hast du am Anfang auch mehr Blähungen gehabt? Als du mit Caricol angefangen hast? Hast du am Anfang 3 Sticks genommen?

Ich würde mich sooooo freuen wenn die Verstopfung endlich der Vergangenheit gehört und die täglichen Blähungen endlich verschwinden. Das macht mir Hoffnung wenn es bei dir geholfen hat

R%oterv1orhaxng


Hi, ja ch hab am Anfang 3 sticks genommen, jetzt mittlerweile nur mehr 1x am Tag! Zusätzlich nehme ich jetzt noch Heilerde die ist auch Super! Nur vl als Tipp.

Lg

b_aileRy-b2abxe


Hey danke für den Tip aber ich werde es erstmal mit dem Caricol versuchen:).

Ich hoffe ich kann auch bald Besserung spüren, aber nach einer Woche kann man das wohl noch nicht erwarten?!

Sorry für die Frage, aber kannst du täglich zur Toilette gehen und sind die Blähungen komplett weg oder hast du noch welche?

R-otervYorh?ang


Ich gehe mittlerweile jeden Tag wieder bzw jeden 2 Tag. Aber es funktioniert recht gut! Blähungen us ich jetzt wesentlich weniger!:)

bNaile/y-baxbe


Ich gehe nun seit dem ich es nehme auch jeden Tag, manchmal auch 2-3x mal.

Blähungen sind auch weniger, gestern etwas mehr, aber heute ist alles ruhig.

Wie ernährst du dich? Spezielle lebensmittel?

Bei mir rebellierts wenns zu gesund wird, deshalb habe ich jetzt erstmal auf leicht verdauliche Sachen gesetzt.

Rjoteqrvorhxang


Ich muss mich auf der Basis der leichten Vollkost ernähren da ich unter einer gadtritis gelitten habe sowie einen reizmagen habe! Ist alles net so lustig! :-( aber es wird schon besser! Außerdem ist mir dauerübel! :(v :(v :°(

bTa%ileyx-babe


Oh je du Arme:(

Muss ich nach googeln welche Lebensmittel man bei der Form der Ernährung essen darf.

Ich setze momentan auf Weizenbrote,Brötchen, Brezel...Bananen...Nudeln mit Tomatensosse...yoghurt. Könnte natürlich gesünder sein sowie iches sonst immer mache aber mein Darm verträgt es zur Zt nicht deshalb gönn ich ihm mal ne Auszeit und mache die Kur mit Caricol

E%hema~lige6r N8utzerd (#538908j)


Hallo,

hab gerade diesen Faden entdeckt und daraufhin mal nach Caricol gegoogelt, das klingt ja fast zu schön, um wahr zu sein ...

Wie seid ihr auf Caricol aufmerksam geworden? Durch einen Arzt?

Ich leide an chron. Durchfall und dagegen soll es auch helfen. Jetzt bin ich wirklich am Überlegen, es zu versuchen. ":/

bailey-babe, wie sieht's denn bei dir aus, gibt es schon kleine Erfolge zu verbuchen? Aber wahrscheinlich muss man da mit Wochen, gar Monaten rechnen, bis man wirklich was sagen kann!?

Würde mich freuen, hier nochmal von euch zu lesen! @:)

Liebe Grüße.

b@ailRey`-babe


Ich habe darüber irgendwie im Internet gelesen und bin zufällig drau gestossen.

Also ich habe jetzt zwar keinen Durchfalle eher das Gegenteil, und da glaube ich dass es besser geworden ist. Seit dieser Woche, die 2. Einnahmewoche sind auch die Blähungen besser geworden..:aber da weiss ich nicht, ob es an den darmspezifischem Antibiotikum liegt dass mir mein Arzt verschrieben hat und ich seit Dienstag nehme...

E=hemalihger Ntutzedr (#538x908)


Hallo bailey-babe,

danke für deine Antwort! @:)

Das hört sich gut an bei dir! Ich hoffe, es ist so geblieben?

Du hast speziell wegen deiner Darmprobleme ein Antibiotikum bekommen, habe ich das richtig verstanden? Wie lange musst du das nehmen?

Ich habe mich wegen des Caricols noch nicht entschieden, ist leider auch eine Kostenfrage und ich habe im Internet vor allem positive Berichte gefunden, wenn jemand (wie ihr hier) unter Verstopfung litt, aber Berichte, wenn jemand unter chron. Durchfall litt, konnte ich nicht finden. :-(

Liebe Grüße @:)

braileWya-badbe


Hallo Inselwölfin :-)

Bitte kein Problem, gerne doch :-).

Ja, bisher ist alles gut bei mir. Meine Verdauung läuft viel besser und keine bzw. nur wenige Blähungen. Ich werde das Caricol auf jeden Fall weiter einnehmen, damit es evtl. noch besser wird.

Ja genau, das war ein darmspezifisches Antibiotikum. ich habe es eine woche lang genommen, 2x täglich eine Tablette.

Also positive Berichte über Carciol wegen Durchfall hatte ich auch bereis gelesen. Aber man sollte das Caricol auf jeden Fall länger einnehmen und das geht echt ganz schön ins Geld :-(.

LG :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH