» »

Extreme Blähungen und Druckschmerz im Darm

Bgla@deTtNTx2 hat die Diskussion gestartet


Hihu leute,

habe mal wieder ein Probleme und möchte mich recht kurz halten.

Habe schon immer Blähungen gehabt, mal so mal so.

Aber seit 3 Tagen habe Ich sie wieder echt Stark.

Da ich Sportler bin esse ich meist immer gleich.

Morgens:

Mein Vollkornbrötchen und eine schüssel Früchte Müsli mit ein teelöffel Honig und Rosinen.

1-2 Kaffe mit Milch und süßstoff

zwischen durch:

Whey Protein Shake (in wasser)

Banane

oder mal nen Apfel (aber nicht immer)

Abends:

Reis mit Hühnchen

oder

Hühnchen Burger (selbst gemacht) mit bissel Ketchup, bisschen Zwiebeln und soße.

Würze das Fleisch allerdings manchmal etwas zu viel evtl? Mit paar Chili flocken.

und sowas halt. Eigentlich meist das selbe um auf meine kcal, eiweiss, kohlenhydrate werte zu kommen.

Meine Symptome:

- Blähungen, richtig dicker Bauch.

- Ab und zu Schmerzen im darmbereich, auch beim drücken, rechts oder auch links (wandert immer)

- Druck empfindlichkeit im Bauchnabel bereich. (Wenn ich drücke fühlt es sich so an wie stiche und flauheit)

- Völlegefühl

- Beim Stuhlgang nicht immer das Gefühl ganz entleert zu sein. Muss meist öfters mal am Tag

- Seit gestern bisschen mehr Müdet und etwas Erschöpft.

- Manchmal wenn der Darm stresst, ist der Stuhl weicher.

Normales:

- Stuhlgang ist normal (hellbraun)

- Kein blut im stuhl.

- Kein Durchfall

Getestet wurde ich auf:

Lacose – Negative

Glycose – Negative

Nehme in moment Flohsamenschalen ein.

Ich habe das alle paar Monate mal so schlümm, hatte das vor jahren schon. Und zu letzt vor 2 Monaten.

Könnte das einfach ein Reizdarm sein der sich einfach ab und zu wieder meldet?

Antworten
A0horn~blatxt


Der Körper verändert sich. Vielleicht sind Vollkornprodukte für den Darm inzwischen ein Problem. Süßstoffe können ebenso Blähungen verursachen. Und Müsli kann auch unverträglich sein. Lies mal das Buch Weizenwampe, da wirst Du viele Erklärungen für viel Luft im 'Darm finden.

Und wenn schon Blähungen – warum dann auch noch toppen mit Zwiebeln ???

bJaifley-bxabe


Also ich denke viell ist dein Darm gereizt und kann diese ganze schwerverdaulichen Dinge nicht verarbeiten. Zuviele Ballaststoffe sind für manche Menschen auch nicht gut und deshalb solltest du leicht verdauliche Sachen essen...und schauen ob die Blähungen weggehen .

Danach kannst du ja langsam wieder steigern.

Aber gerade Müsli mit Rosinen und Honig, also Vollkorn in Verbindung mit Zucker bläht. Süßstoff Verträge ich fast gar nicht...Äpfel blähen auch öfters bei mir. Und von Zwiebeln habe ich mich komplett verabschiedet.

Wieso isst du die noch? Die sind doch dafür bekannt dass sie blähen

lbaveora


Ich kenn mich nicht aus mit Reizdarm und kann dazu nichts sagen. Aber mir ist da was ins Auge gesprungen:

Du hast den Protein-Shake bei "Zwischendurch" aufgelistet – wie oft und wieviel nimmst du davon zu dir? Ich weiss dass diese Shakes gerne überdosiert werden, weil sie angeblich überhaupt nicht schaden.

Beobachte mal ob die Probleme stärker auftauchen an Tagen wo du mehr davon zu dir nimmst. Denn Eiweisshakes sind bekannt dafür Blähungen zu verursachen, vorallem in Kombination mit Obst und Zucker/Honig.

Dass du etwas Müde und Erschöpft bist macht auch Sinn, wenn der Verdauungstrakt in Aufruhr ist wird viel Energie dafür benötigt... %:|

B%ladeDTNTx2


Hey morgen Leuten,

erstmal danke für die Antworten.

Ich betreibe schon seit 5 Jahren Bodybuilding und sowas wie eine überdosierung von Eiweiss gibt es nicht.

Ausser bei zu wenig flüssigkeits aufnahme könnten die Nieren drunter leiden, aber das eher bei älteren Menschen.

Aber zur Infos nehme meist 50g in meinem Shake.

Bin auch noch nüchtern, und habe immer noch mein dicken Bauch.

Und Blähungen. Ich werde so schwer es auch für mich ist, heute mal auf Brötchen und Müsli verzichten.

Komplett auf Weizen und co Produkte.

Bauch ist auch nicht immer druckempfindlich, kann oft mal am tag rumdrücken sogar auch mal fester, ohne irgendwelche schmerzen, aber manchmal zwikt es halt auch mal.

Mal sehen ob es später besser wird. :)^

lLaveira


Ich betreibe schon seit 5 Jahren Bodybuilding und sowas wie eine überdosierung von Eiweiss gibt es nicht.

Wie jetzt, weil du es schon seit 5 Jahren betreibst gibt es das nicht? ;-) Jedenfalls ja, es wird immer gesagt Eiweiss ist ansich harmlos, nur wird dann immer ein "ausser wenn dies und das" hintendran gehängt.

Du sagst im Eingangspost dass du schon immer mal wieder Blähungen hattest. Was heisst schon immer? Schon als Kind? Oder sind es ungefähr 5 Jahre?

Du musst ja nicht hören, ich weiss Eiweissshakes sind heilig in dem Umfeld, aber wenn du rausfinden willst was dich quält, wäre der Beste weg auf alles in deiner Ernährung mal nacheinander eine Weile zu verzichten und zu schauen obs besser geht. Und nicht nur einen Tag!

Ich bin gespannt ob du den Bösewicht findest...

BIladeTxNT2


Nein natürlich nicht Lavera. Aber beschäftige mich schon sehr lange mit thema Ehrnährung für Sportler.

Also vor ca 6 Jahren hatte ich auch ständig blähungen, und sehr oft dicken bauch.

Habe auch mal 1-2 Monate Pause und ganz natürlich pupser wie man das halt nach bestimmten essen hat.

Aber dieses mal ist es ja wieder schlümmer.

Werde wie gesagt Weizen/Müsli/Haferflocken erstmal weg lassen für 2 Tage.

Und auf Reis umsteigen.

wenn es dan nimmer noch nicht besser ist dann werde ich mal schauen, und wie Shakes weg lassen (2 am tag).

Werde weiter berichten :)_

sorry für meine schreibfehler

AAhornTblatxt


Leute, die vielGetreide essen haben eine ganz andere DArmflora, als Leute, die dasnicht tun. Von daher ist das mit 2 Tagen mal ausprobieren, nicht getan.

A9lexaNndrxaT


Habe schon immer Blähungen gehabt, mal so mal so.

Mal testen lassen auf Intoleranzen? Uebrigens auch möglich, dass Du auf Dein Shake reagierst mit Blähungen.

l@aRverxa


Im Eingangstext:

Getestet wurde ich auf:

Lacose – Negative

Glycose – Negative

A?lexlandxraT


Histamin?

Gluten?

Enzymmangel?

Reizdarm?

Gibt einiges was Blähungen verursachen kann.

Wie wurde zudem die LIT getestet?

BSlad2eTNTx2


Also mehr wurde nicht getestet.

Ich weiss nur das ich vom Hausartzt mal solche Blocker Pillen bekommen habe (denke säure blocker) und dadurch wurde es besser. Aber diese Blocker werden meisten nur bei Magenenzündung oder so verschrieben.

Evtl auch einbildung das es besser wurde, ich weiss es nicht.

Ich weiss nur das ich voll hunger habe :D

Da ich nur ne Banane und paar Nudeln gegessen habe.

B=la deTNxT2


PS: Abends wird das ganze meist schlümmer.

AglexakndraT


Am Besten gehst Du damit eh zum Hausarzt.... ist besser als ein Forum.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH