» »

15-Jährige Tochter leidet unter Bauchschmerzen und Übelkeit

H@haDnn/a18x07 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

nachdem wir nun fast 11 Monate von einem Arzt zum anderen rennen und uns keiner so recht weiterhelfen kann, versuche ich nun hier mein Glück.

Meine Tochter ist 15 Jahre alt und leidet im wahrsten Sinne des Wortes seit fast 11 Monaten unter ständiger Übelkeit und Bauchschmerzen. Wir waren beim Kinderarzt, in der Kinderklinik und in einer Tagesklinik, es wurden sämtliche Tests über Laktose- und Fructoseintoleranz, Glutenunverträglichkeit usw. gemacht. Ultraschall sämtlicher Organe und Blutuntersuchungen waren allesamt negativ, körperlich ist mein Kind gesund.

Die Übelkeit hat sie ständig, mal mehr und mal weniger, die Bauchschmerzen treten meistens nach dem Essen auf, sodass sie seit ein paar Wochen ein Tagebuch über ihr Essverhalten führt. Seit letzter Woche verzichtet sie nun auf laktosehaltige Lebensmittel (auf Anraten einer Heilpraktikerin, die wir zwischenzeitlich aufgesucht haben).

Es hilft nichts, keine Wärmflasche, kein Tee, keine heiße Badewanne. Der Blinddarm wurde ihr letztes Jahr auch schon entfernt.

Ein System, wann die Symptome auftauchen, habe ich nicht gefunden bisher!

Vllt. hat ja jemand eine Idee.

Danke schon mal!

Antworten
DDan`iel290d684


Vielleicht ist das Problem psychisch? Stress in der Schule oder in der Ausbildung vielleicht?

Hyhann5a18x07


Nachtrag:

Wir haben diese Woche einen Termin bei der Kinder- und Jugendpsychologin, da die Ärzte meinen, es könnte "ihr alles auf den Magen schlagen".

":/

D$ie) C_indxy


Ich kann mir auch gut Stress oder Mobbing in der Schule vorstellen. Wir haben auch nicht nur 1 mal im Krankenhaus mit Verdacht auf Blinddarm gesessen, weil die Ärzte einfach nichts gefunden haben. Und mein Kind war nicht ungerne mein Arzt, dann muss man ja nicht in die Schule.

Dann habe ich mal noch genauer hingehört was das Kind von der Schule und den Freunden erzählt hat, und habe das Ganze vorsichtig hinterfragt. Seit einem Schulwechsel ist mein Kind gesund.

BBillQyNxik


Hallo,

wurde auch eine Darmspiegelung gemacht? Und eine Magenspiegelung mit Dünndarmbiospie wegen Zöliakie? Wie wurden die Test auf Fruktosemalabsorption und Laktoseintoleranz gemacht? Hast du da Details zu (Menge Fruktose und Laktose, Messdaten und Dauer, Nüchternwerte?)? Wieviel Zeit lag zwischen den Atemtests? Wurden Allergietests gemacht? Was ist mit Sorbitintoleranz?

LG

BillyNik

lxe sangC rexal


Nimmt sie irgendwelche Medikamente?

Lzaalne18


Hallo,

die gleichen Beschwerden hatte ich auxh in dem Alter (4Jahre her). Bei mir hieß es auch:Blinddarm!

Im Krankenhaus wurde dann ein Uktraschall gemacht, welches ohbe Befund war. Da die Schmerzen nach wie vor da waren, gabs eine Bauchspiegelung - Ergebnis: große Ovarialzyste, die beim Sono über die Bauchdecke nicht ersichtlich war..

Was och damit sagen will, ist denn gynäkologisch alles abgeklärt?

BCopepibm


Ultraschall der Bauchgefäße durchführen lassen! Sollte aber wirklich ein Arzt mit mehr Erfahrung machen.

Die Untersuchung ist nicht so aufwendig und schmerzfrei.

Es könnte sein, dass deine Tochter an einem Truncus-coeliacus Kompressionssyndrom leidet, auch Dunbar Syndrom genannt.

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Truncus-coeliacus-Kompressionssyndrom]]

Dabei wird der Truncus coeliacus (Bauchgefäß) z.B. anatomisch bedingt, etwas eingeengt und v.a. nach Mahlzeiten wo die Bauchgefäße mehr durchblutet werden sollten, führt dann eine Verengung und somit verminderter Blutfluss zu solchen Beschwerden wie Übelkeit und Bauchschmerzen.

Die Psyche kann natürlich immer und überall eine Rolle spielen, aber ich finde Schmerzen gehören zuerst noch genauer abgeklärt.

Alles Gute deiner Tochter!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH