» »

Jeden Morgen Durchfall - verzweifelt!

pzr.oblxeKmeki3nd hat die Diskussion gestartet


Guten Morgen! :-)

Ich bin weiblich, 16 Jahre alt und leide seit ungefähr 3 Wochen jeden morgen unter Durchfall. Es fängt hauptsächlich morgens mit starken Bauchkrämpfen an, ca eine halbe Stunde/Stunde nachdem ich aufgestanden bin. Nach spätestens zwei Stunden muss ich dann öfter auf die Toilette, was vor allem in der Schule sehr unangenehm ist!

Ich war beim Arzt, hab eine Stuhlprobe, eine Blutuntersuchung und Ultraschall machen lassen, doch alles ohne einen Befund. Milchprodukte nehme ich momentan auch nicht zu mir :-/ Gestresst bin ich eigentlich auch nicht..

Dieses Wochenende war ich sehr glücklich, weil keine Symptome mehr aufgetreten sind, bzw ich überhaupt nicht auf Toilette musste, doch heute hat es wieder angefangen .. :-/

Weiß echt nicht mehr weiter und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann! :)^

Antworten
w\a0ntSmnaixl


Wenn nichts auffälliges ist, ist es vielleicht der Stress?

Helfen kannst Du dir mit ausprobieren verschiedener sachen zum essen, die dannn wieder mehr zur Normalität führen. bei den eine wirken z.B. Bananen, bei den andern Schokolade - oder einfach nur Brot oder Brötchen essen, mit saugender Eigenschaft und dazu aber auch wichtig etwas trinken, denn der Körper braucht Flüssigkeit um Nahrung abzubinden und zu verdicken.

Mit Milch hat das ganze nichts zu tun, es sei denn Du wärst nachweislich laktoseunverträglich etc.? - Oder- Du würdest gerne einen halben liter Milch öfters eiskalt runterstürzen - oder auch anderes mit extremen Temperaturunterschieden. Am besten auch warmes Essen, das der Körper möglichst nicht aufwärmen oder runterkühlen muss. Griesbrei ist da ideal und hilfreich, am besten frisch von einer Mühle den Vollkorn, da hat man allea drin, auch in kleinen Portionen. Zum im Magen Normalität herstellen verwende zuerst mal immer wieder !echtes Cola! und Laugengebäck oder Salzbrezeln.

A!ntigo-n%e


Stress?

Glutenunverträglichkeit?

pjrobElemeFkiznd


@ wantmail

"Wenn nichts auffälliges ist, ist es vielleicht der Stress?"

Stress ist bei mir momentan wirklich gar nicht vorhanden .. esse auch nur "Schonkost" wie zum Beispiel Salzstangen oder Laugenbrezel. Ab und zu aber auch was warmes. Der Arzt meinte nämlich, ich sollte die nächsten 2-3 Wochen auf Milchprodukte wie Joghurt, Sahne, Eis usw verzichten und auch keine fettige Nahrung zu mir nehmen. Doch obwohl ich dies nicht tue hab ich trotzdem diese "Anfälle".. was versteht man unter "echter Cola"? ;-D

@ Antigone

Auch hier schließe ich den Stress aus.

Was genau versteht man unter Glutenunverträglichkeit?

Danke für eure schnellen Antworten! :-)

A9ntigoxne


Glutenunverträglichkeit:

[[http://www.netdoktor.de/krankheiten/zoeliakie/]]

p6roble`mekinxd


@ Antigone

Dankeschön! Ich werde mal versuchen auch auf diese Nahrungsmittel zu verzichten und zusätzlich einen Termin beim Arzt für Innere Medizin machen.

w@acntmpaixl


@ problemekind

Echte Cola ist die normale Coca oder Pepsi, fast alle anderen sind Brausen, die schmecken wie cola. Weitere echte Colasorten heben sich ab, da meist recht teuer.

Bei nervösem Magen helfen auch z.B. Lakritz oder saure Gummibärchen, muss man ausprobieren.

Salzstängel sind definitiv keine Schonnahrung, nur auch zum Magen beruhigen und saugen ok.

Schonnahrung ist z.B. Banane oder Blaubeeren, die kann man zu jeder Tageszeit essen, ohne den Körper zu belasten.

Wichtig, keine chlorophylhaltigen Lebensmittel (Grüner Salat etc.) ab dem Nachmittag mehr!

Zöliakie wäre hauptsächlich und schnell feststellbar, wenn Du kein Brot vertragen würdest....

p=roblSemekixnd


@ wantmail

Ist Cola wirklich hilfreich? Denn sie beinaltet doch viel ungesunde Sachen..

Ich bin immer mehr am verzweifeln, jetzt werde ich sogar schon mitten in der Nacht wegen Bauchkrämpfen wach und kann dann wieder sofort auf Toilette gehen.

Seit heute ist auch ein Brechgefühl und ständige Übelkeit vorhanden. Das ist meiner Meinung nach alles nicht mehr so ganz normal und ich fange echt an mir langsam Sorgen zu machen :-/

D;ie+ Kel2tin


Wurde der Darm schon mal gespiegelt?

E,heamZaligecr Nutzper (#r554628)


Mit der Galle alles ok?

Diese Symptomatik, morgens Durchfall, hatte meine Cousine, es war eine Gallenblasenentzündung, sie hatte aber keine Oberbauchschmerzen, sondern nur Durchfall.

Vielleicht mal durch Ultraschall nachschauen lassen.

War auch nur so eine Idee, weil ich mich gerade sofort daran erinnert habe.

Gute Besserung! :)*

pHrobdleXmekind


@ Die Keltin

Nein, bis jetzt noch nicht :/

@ Dagobert Enterich

Hatte am Dienstag Ultraschall machen lassen und da war mit meinen Organen alles okay. Arzt meinte es kommt auf jeden Fall vom Darm. War heute nochmal beim Arzt, der mir was gegen den Durchfall und die Übelkeit verschrieben hat.

Danke für die gute Besserung und jeden einzelnen Kommentar! Bin wirklich sehr dankbar über jeden einzelnen Rat!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH