» »

Blähungen seit Sonntag - Unverträglichkeit?

deonutwWo{rrxy hat die Diskussion gestartet


Hallo, also ich habe seit Sonntag ziemlich starke Blähungen, Fühle mich ständig aufgebläht und manchmal ist mir auch übel, ich kann nicht mehr so viel essen :/

Es hat eigentlich damit angefangen, dass ich die Woche davor oft Paracetamol genommen habe (ich war erkältet) und viel Traubenzucker gegessen habe. Außerdem habe ich Samstag wieder das erste Mal nach Langem einen Apfel gegessen, (ich hab Äpfel immer weggelassen weil ich sie früher schon nicht nicht mehr vertragen habe ) und dann noch einen HIPP Fruchtbrei. Am Sonntag aß ich auch einen ganzen Apfel und seit dem hatte ich Bauchschmerzen, ich hab am Abend dann aber noch Naturjoghurt gegessen obwohl es mir da schon nicht mehr so gut ging. Weil ich Verstopfung hatte, nahm ich auch Movicol und am Abend hab ich dann plötzlich total Bauchweh bekommen und musste soforr aufs Klo (eeigentlich untypisch :0)

Im Verdacht auf Unverträglichkeit liegen bei mir •Milch und •Obst (vorallem Äpfel, Bananen Vertrag ich ganz gut)

Wurde aber nicht getestet!

Meine Frage: können die Blähungen, falls sie von einer Unverträglichkeit kommen SO LANGE (5 tage) anhalten?

oder ist es doch eher ein Virus? Und wie gehen die wieder weg? 😯 ich will wieder normal essen können!

Danke schonmal :) :)^

Antworten
duonu#twoYrry


Hallo? :0

ArlexLandrxaT


Vielleicht mal etwas Geduld haben?

Warum isst Du Sachen bei denen der Verdacht einer Unverträglichkeit besteht? Dann musst Du Dich nicht wundern, dass Dein Darm Mühe hat und sich erstmal wieder erholen muss. Bei mir kann das zb. durchaus Tage dauern.

Ein Virus ist auch möglich... kann ich Dir aus der Ferne nicht sagen. Und auch der geht wieder weg ohne, dass Du was tun musst. Und wenn es nicht besser wird ist der Hausarzt der bessere Ansprechpartner als ein Forum.

Ansonsten nichts essen was bläht und ev. in der Apotheke was holen was der Darmflora hilft und gegen Blähungen ist.

Noch was... Dein Movicol hat in den Nebenwirkungen Blähungen drin.

AUnstixbes


Wenn Du schon seit längerer Zeit Probleme mit der Verdauung/Blähungen hast, würde ich es schon mit Deinem Arzt besprechen. Da würde ich kein Risiko eingehen. So wie Du Deine Beschwerden schilderst, ist es sicherlich sehr unangenehm. Meine Schwester hatte ähnliche Probleme. Eine Unverträglichkeit liegt bei ihr aber nicht vor. Manchmal hat sie Beschwerden und dann wieder nicht. Sie hat sich jetzt einen Toilettenhocker bei Hoca bestellt, wodurch man wohl sein Geschäft in der Hocke erledigen kann und nicht mehr im Sitzen. Das hat anscheinend den Vorteil, dass der Darm sich entleeren kann ohne großartiges Drücken und auch alles raus kommt.

Vsahi:de


Also ich hatte als Arbeitende an einer Schule an der die Brechgrippe unter den Kindern und Erwachsenen stark rumging ständig diesen Blähbauch mit leichter Übelkeit. Falls es der Rotavirus ist, und du als Erwachsener diesen schon hattest, dann kann sich eine Teilimunität bilden und du hast dann asymptomatische Bauchgrippe. Also ich denk vorerst mal an ein Virus. Und es ist trotzdem sehr unangenehm. Bei mir dauerte es ca 3 Wochen, nachdem ich mich konstant in einem Raum aufhalten musst wo reingek. wurde.

In einem anderen Raum, wo auch reingek. wurde und ich nur einmal pro Woche hinmusste, reagierte ich jeweils 6 - 48 Std später auf dieses Virus mit den entsprechenden Symptomen. Falls du also von einer Kontamination weisst, hilft dort gutes Putzen (mehrmals), viel Lüften und bei Teppich Steamcleanen und Javel 5 Liter Wasser auf 2.5 dl. Bei manchem Menschen löst die Präsenz eines Virus (kontaminierter Raum) exakt diese Symptome aus. Die Gotte meines Sohnes, die auch brechende Kinder hat, hatte genau die gleichen Symptome.

Man reagiert permanent wieder auf dieses Virus, wenn auch nicht immer mit Vollsymptomatik. Deshalb kann es auch bei dir ein solches Virus sein. Desinfiziere mal die Türklinken und Händekontaktflächen zu Haus und am Arbeitsort und achte dich mal ob irgendwo reingek. wurde...

Gute Besserung.

d`onuutworrxy


Danke erstmal für die Antworten.

Ja ich weiß auch nicht, warum ich das gegessen habe :/

Ich glaube auch eher dass es ein Virus ist , normale Blähungen sind irgendwie anders... außerdem ging bei uns Magen Darm rum :(v Aber keine Ahnung...

Ich hab gestern Abend noch Movicol genommen, weil ich ja nicht mehr richtig esse und ich dann Verstopfung bekomme.

:(v

d\onut8wor1rxy


Ich kann kaum noch essen, sobald ich was esse tut mein Bauch richtig weh und ich habe keinen Appetit mehr! Das kann doch nicht normal sein?

Amlexand9rxaT


Dann ruf den Hausarzt an und gehe hin.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH