» »

Vitamin-B12-Mangel?

C,harlxyxxx hat die Diskussion gestartet


Einen schönen guten Abend ,

Ich bin 21 Jahre alt und habe folgende Probleme seit einem Jahr :

- in erster Linie ist mir den ganzen Tag schlecht und ich habe keinen Appetit mehr

- weitere verdauungsprobleme auch ,, unten rum''

- manchmal hatte ich ein Kribbeln und Taube Arme sowie beine

- muskelzuckungen ( v.a. Fußsohle und bauchbereich)

- oft Pickel und Wunden im Mund

- manchmal atemprobleme

- Gefühl eines ,,steifen Gesichts'' besonders an Wangen und Stirn

So , um vor allem erstmal die verdauungsprobleme abzuklären war ich im Krankenhaus zur magenspiegelung und vielen weiteren Untersuchungen , Ergebnis : alles gut außer leichte chronische magenschleimhautentzündung , die aber wohl nicht behandlungsbedürftig wäre . Habe aber aufgrund meines Leidens omeprazol bekommen , Wirkung gleich null

Und jetzt zum eigentlichen Punkt :

Habe vor paar Monaten meinen vitamin Status überprüfen lassen :

Ferritin : 51 (30-160)

B12 : 213 ( 191-690)

B12 ist etwas niedrig oder ?

Hat jemand hier Erfahrungen mit dieser Art von Problem ?

Würde mich sehr über Antworten freuen @:)

Achso habe noch hashimoto , falls das zur Sache beiträgt .

Liebste Grüße

Antworten
E-hemaliWger NuBtzerx (#393910)


Ferritin ist auch im unteren Bereich. Wie sieht es mit den Schilddrüsenwerten aus? Wann wurden die zuletzt kontrolliert? Aber nicht nur TSH, sondern auch die freien Werte?

E"hemalige r Nutczer (R#3939x10)


Ach ja und Viramin D, Calcium, Magnesium und Folsäure?

CGharlJyxxxx


Vielen Dank für die schnelle Antwort .

Achso Ferritin auch ? ":/

Und b12 ist der schon sehr kritisch oder noch normal ?

Schilddrüse wurde etwas länger her getestet und war soweit in Ordnung , die Symptome die ich oben genannt hab sind auch ganz anders als die , die ich in der unterfunktion hab , also ich denke daran liegt es nicht

C.harl1yxxx


Und andere Vitamine wurden nicht getestet , werde ich demnächst nachholen

mUusicu~s_6x5


B12 ist etwas niedrig oder?

Ja. Würde ich so nicht lassen. Bei Werten unter 340 ng/l ist (bei Nierengesunden) schon mit einem erhöhten Homocystein-Spiegel zu rechnen.

Omeprazol soll das Risiko für B12-Mangel [[http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/nebenwirkung-von-saeureblockern-magenschutz-mit-schaden-1.1840788 erhöhen.]]

C"harlXyxxxx


Ok alles klar , werde ich morgen beim Arzt ansprechen :)^

Ja das mit dem Omeprazol habe ich auch gehört und würde das deshalb gerne abklären , nicht dass der Wert noch mehr fällt

Und noch eine letzte Frage :

Besteht Hoffnung dass sich die Symptome , also vor allem die im magen darm Bereich nach der b12 gabe bessern ?

Bzw können die überhaupt daher rühren ?

S#il0benrmEondaTugxe


Hallo Charlyxxx,

dass Omeprazol den Vitamin-B-12-Spiegel senken kann, wurde ja schon geschrieben. Deine Magenschleimhautentzündung ist aber keine Autoimmungastritis ? Und wurde auf Zöliakie getestet ?

Bei den fettgedruckten Krankheiten kann der Körper kein Vitamin B12 aufnehmen.

C[harl6yxxxx


Hey silbermondauge *:)

Das gemessene b12 im Blut war allerdings lange vor der Einnahme , vllt sollte ich das noch erwähnen .

Also zöliakie wurde ausgeschlossen und wegen der autoimmungastritis weiß ich das nicht , da stand nur sehr leichte chron gastritis , was laut Arzt wohl bei fast jedem vorkommt ..

F-e/.


in erster Linie ist mir den ganzen Tag schlecht

Dies kenne ich bei einer Verwandten, die auch erheblichen B12-Mangel hatte.

Die Vitamin-B12-Spritzen haben die Übelkeit aber nicht beseitigt. Weder die Ursache des B12-Mangels noch die Ursache der Übelkeit konnten letztlich geklärt werden, und ob dazwischen ein Zusammenhang besteht, ist mir auch nicht wirklich klar.

Glücklicherweise ist sie inzwischen geheilt, der B12-Mangel unklarer Ursache scheint aber fortzubestehen, wenn der B12-Spiegel nicht regelmäßig kontrolliert wird und nicht entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen werden.

q0uackpsa@lbexrei


Noch eine Anmerkung: Eine wesentlich genauere Aussage über den Vitamin B12-Status wird über die Bestimmung von Holotranscobalamin (Holo-TC) getroffen, da hiermit schon viel früher ein Mangel erkannt werden kann. Lass Dich also nicht abspeisen, falls der Doc sagt, dass Dein B12-Wert doch im Normbereich und deshalb keine weitere Diagnostik oder Therapie notwendig sei. Gerade bei Werten im unteren Normbereich ist die Bestimmung von Holo-TC sinnvoll.

mAuisicxus_x65


Nimm doch einfach mal für längere Zeit B12 in relativ hoher Dosis ein (1000 µg pro Tag oder etwas mehr). Zu bevorzugen ist vermutlich [[http://www.vitaminb12.de/methylcobalamin Methylcobalamin.]]

Ein relativ preisgünstiges Präparat sind z.B. die Methylcobalamin-Tropfen der Reinhildis-Apotheke.

Dann mal wieder messen lassen, am besten das [[http://www.labor-enders.de/679.98.html Holo-TC.]]

m&nef


So , um vor allem erstmal die verdauungsprobleme abzuklären war ich im Krankenhaus zur magenspiegelung und vielen weiteren Untersuchungen , Ergebnis : alles gut außer leichte chronische magenschleimhautentzündung , die aber wohl nicht behandlungsbedürftig wäre . Habe aber aufgrund meines Leidens omeprazol bekommen , Wirkung gleich null

Ernährung umstellen? Sehr seltsam. dass diergesagt wird, es wäre nicht behandlungsdürftig aber direkt mit PPIs schießen geht :-| Das würde ich nicht nehmen, schon gar nicht wenn du keine Besserung verspürst. Das Absetzen nach langer Einnahmedauer wird kein Spaß.

CJharZlxyxxx


Fe. , durch was wurde sie denn letztendlich geheilt , wann ich fragen darf ?

Hab im Internet oft gelesen dass b12 mangel magen-darm-Beschwerden auslöst und vor allem auch Appetitlosigkeit .

Quacksalberei , ok das werde ich beachten :)^

Musicus, naja ich hab gelesen, dass man meist einen b12 mangel hat aufgrund einer aufnahmestörung und man deshalb besser Spritzen bekommen sollte , weil der magen aus den Tabletten nichts aufnehmen würde ..

CWharly0xxxx


Mnef , hab es schon abgesetzt :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH