» »

Blähbauch nach Ibuprofen

PRaCtrixkW hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich habe da mal eine frage. ich hoffe mir kann wer tipps geben :) also ich habe vor ca 3-4 wochen zahnschmerzen gehabt, und hab über mehrere tage ibuflam 800 (nicht regelmäßig und immer nur halbe) und ibuprofen 800 (nicht regelmäßig und auch größtenteils nur halbe) zu mir genommen. eines abends hörten die zahnschmerzen nach einer halben tablette auf, und mein magen fing an verrückt zu spielen. mit druck, minimalen schmerzen und beständigem druck. zwischenzeitlich hat es aufgehört, er war zwar noch aufgeblähter als sonst aber es war auszuhalten. seit freitag, als ich abends eine suppe von chinamann gegessen hab fing es wieder extrem an (ca 22.30) nach einigen bauch massagen, kamillentees und einem nächtlichen spaziergang ging es dann wieder konnte also schlafen (ca 4.30).vor dem nennen wir es "suppen vorfall" war ich auch schon beim arzt, der hat mir ohne mich zu untersuchen ein medikament aufgeschrieben. was die magensäure wieder in reine bringt (name ist mir leider entfallen). seit dem tag war ruhe, habe das medikament aber nicht genommen, wollte eine überweisung zum facharzt. die ich mir morgen abholen kann. mein termin beim facharzt ist aber erst nächsten montag. jetzt ist die frage hat jemand ein ähnliches problem oder einen tipp der mir erstmal über die runden hilft? :) ach ja momentan ist einfach nur druck, konnte jetzt 2 tage nicht auf die toilette, das hat aber vorhin funktioniert. ich kann gerade sitzen dann ist es erträglich, liegen geht auch in bestimmten positionen. trinke zur zeit regelmäßig kamillentee auch vor dem schlafen gehen. und habe mir eine wärmflasche gemacht. es hilft auch ein wenig mit der flasche, nur nach meinem erfolgreichen toilettenbesuch war der druck kurzzeitig weg aber gleich dannach wieder da. noch eine info für euch die evtl wichtig ist, der druck befindet sich über den gesamten bauch bereich, nicht nur an stelle des magens sondern komplett von oberhalb der "kugel" bis runter zum hosenbund. falls ihr noch einige infos braucht, oder wissen wollte die ich jetzt nicht erwähnt habe, fragt mich einfach. ich hoffe mir kann einer der netten user hier im forum einen nützlichen tipp geben wie ich die zeit bis zum termin überstehe :)

vielen dank im vorraus und einen schönen abend noch :)

lieben gruß

patrik

Antworten
C^o%rn!elia5x9


Ibuprofen schlägt auf den Magen. Und genau das ist es, was jetzt bei dir passiert. Leider schlagen die meisten Schmerzmittel auf den Magen, und Paracetamol, das das nicht tut, ist gefährlich für die Leber, das sollte man nicht über mehr als 5 oder 10 Tage am Stück einsetzen. Schau mal in die Beipackzettel. Und die noch stärkeren Schmerzmittel kriegst du erst gar nicht, weil die in den BTM-Bereich gehen.

Aber warum bekämpfst du Zahnschmerzen nur mit Schmerzmitteln anstatt mit dem Gang zum Zahnarzt?

DMer~_Anxdy


Wenn es nicht besser wird, dann würde definitiv zum Arzt gehen. Habe das gleiche Problem besonders bei der Einnahme von Antibiotikum. Deine Darmflora wird da extrem angegriffen und muss sich danach erst wieder stabilisieren. Eigentlich geben die Ärzte deshalb auch gerne parallel Mittel zur Stärkung dieser mit.

Peatri{kW


hallo

@ cornelia,

ja ich weiss ich hätte zum zahnarzt gehen können aber ich bin da in absoluter panik vor diesem. ich weiss das es keine entschuldigung ist, aber ich habe jetzt erstmal den magen vor mir denn es ist noch keine besserung in sicht. und dannach werde ich in den sauren apfel beißen und zum zahnarzt gehen :)

@ andy,

ich war gestern nochmals beim hausarzt, und der hat mich wieder nicht richtig untersucht, und mir ein mittelchen gegen blähungen mitgegeben. alles schon und gut die ersten 3-4 stunden hat es geholfen, und gestern nacht bin ich wach geworden nachdem ich mit dem einschlafen gekämpft habe. und mir war schwindelig, ich hatte schweissausbrüche und herzrasen. ich habe mir einen krankenwagen gerufen, die konnten mir auch nicht sagen woran es liegen kann. dannach hat es sich gebessert, und ich konnte ein wenig entspannen. jetzt bin ich gerade am tasche packen fürs krankenhaus, denn einen termin bei einem gastroenteorologen zu bekommen gleicht einem 6er im lotto. also werde ich gleich ins krankenhaus fahren und mich stationär behandeln lassen in der hoffung das die dort was finden.

vielen dank schonmal für eure antworten :) ich kann mich ja melden wenn ich wieder daheim bin, und ich weiß (oder auch nicht) was es ist bzw. gewesen ist.

ich wünsche euch einen schönen tag und bis bald :)

lmizyflanz


Alles Gute!

Berichte doch bitte einmal, was sich im Krankenhaus ergeben hat. Danke!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH